Aufrufe
vor 1 Jahr

Das Stadtgespräch September 2019

  • Text
  • September
  • Rheda
  • Zeit
  • Menschen
  • Altstadt
  • Altstadtfest
  • August
  • Angebot
  • Ford
  • Kinder
Das Stadtgespräch Rheda-Wiedenbrück. Mein Rheda-Wiedenbrück.

52 Das

52 Das Stadtgespräch anzeigen Teamplayer gesucht! Heizungsmodernisierung Kupferstraße 6 | Rheda-Wiedenbrück Tel. 05242-93750 | 24-Stunden Notdienst Ausbildungs start 2019 bei der Sternpark Gruppe Dieses Jahr starten im August und September insgesamt 34 junge Menschen ihre Berufsausbildung deutschlandweit an zwölf Standorten der Sternpark Gruppe, die ihren Hauptsitz in Lippstadt hat. Für die 23 Auszubildenden in NRW begann der Start ins Berufsleben bereits am 1. August. Die neuen, jungen Kollegen werden in den kommenden Jahren in den Betrieben in Lippstadt, Soest, Geseke (Pkw und Nfz), Werl, Oelde und Rheda-Wiedenbrück zu Kfz-Mechatronikern im Pkw- und im Nfz- Bereich, Verkäufern im Einzelhan- del sowie zu Automobilkaufleuten ausgebildet. Im Rahmen des Ausbildungsprogramms werden die Azubis die diversen Abteilungen in den Betrieben durchlaufen, an spannenden Projekten mitwirken und dabei praktische Erfahrung sammeln. Geschäftsführer Herbert Polder, Centerleiter vor Ort, Meinolf Stritzek, sowie Auszubildenden- Betreuerin Eva-Maria Heidemann nahmen die Berufseinsteiger an ihrem ersten Arbeitstag am Soester Standort in Empfang. Nach einem gemeinsamen Frühstück führten sie die 23 Jugendlichen durch den Standort Soest. Die jungen Nachwuchskräfte erhielten einen Überblick über die allgemeinen, betrieblichen Abläufe innerhalb der Sternpark Gruppe sowie Informationen zu den Übernahme- und Aufstiegsmöglichkeiten nach Ausbildungsabschluss. Die Sternpark Gruppe freut sich zum 1. September die weiteren elf Auszubildenden an den Standorten Feldkirchen, Fürstenfeldbruck, Gilching und Herrsching in Bayern begrüßen zu dürfen. IM BESTATTUNGS HAUS MICHELS 40-jähriges Dienstjubiläum Eine Stelle mit Familienanschluss über Generationen hinweg – was in unserer schnelllebigen Zeit eine Seltenheit ist, wird heute im Bestattungshaus Michels gefeiert. Jochen Feldmann begann im Jahre 1979 seine Ausbildung zum Tischler in der Bautischlerei im Familienunternehmen Michels, damals noch an der Ringstraße 135 und absolvierte 1982 die Gesellenprüfung. Anschließend arbeitete er dort einige Jahre an der Herstellung hochwertiger Fens- ter- und Haustüren. Neben den praktischen Tätigkeiten zeigte er auch ein großes Interesse an der kaufmännischen Seite und das führte 1999 dazu, dass er in das Bestattungshaus Michels wechselte. Dort ist er seitdem für die umfassende Beratung und Abwicklung von Bestattungen verantwortlich. Sein besonderes Einfühlungsvermögen und seine kompetente, offene und hilfsbereite Art machen Jochen Feldmann zu einem sehr geschätzten Jochen Feldmann Mitarbeiter. Dafür bedankt sich das Bestattungshaus Michels ganz herzlich und freut sich, das 40-jährige Dienstjubiläum gemeinsam zu begehen.

53 anzeigen Heizungsrechner für Ihr persönliches Heizungsangebot – schnell, unverbindlich und kostenlos! www.otterpohl-gmbh.de Kupferstraße 6 | Rheda-Wiedenbrück Tel. 05242-93750 | 24-Stunden Notdienst Bei der Pressevorstellung des »Bauvorhabens Hellingsrottstr. 40«: (v. l.) Ansgar Stahl, Ursula Kreft, Matthias Spehr, Marius Spehr, Volker Spehr SCHÖNER WOHNEN AN DER HELLINGROTTSTRASSE Verändern ist einfach – beste Lage von Wiedenbrück (Kem) Bei der Pressevorstellung des »Neubauvorhabens Hellingrottstr. 40« strahlten SKW- Geschäftsführer Ansgar Stahl und seine Mitarbeiterin Ursula Kreft, dass sie dieses in jeder Beziehung »schöne Projekt« vermarkten können. Jeder, der schön wohnen möchte, könne in dem neu entstehenden Quartier etwas finden, äußerte sich der Geschäftsführer der Firma SKW Haus & Grund Immobilien GmbH überzeugt. Das unweit der Altstadt gelegene Areal verfügt in einem Umkreis von 1,5 km über zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und in unmittelbarer Nähe über eine Bushaltestelle für den öffentlichen Personennahverkehr. Die Firma Spehr Projektentwicklung hat auf der Grundlage eines städtebaulichen Vertrags mit der Stadtverwaltung die Bebauung des Geländes der ehemaligen Villa der Fabrikantenfamilie Pflug/Schrobenhauser mit hochwertigem Wohnkomfort geplant, ging aus dem Bericht ihrer ebenfalls anwesenden Firmenvertreter Matthias sowie Marius und Volker Spehr hervor. Ein aufwendiges Farb-, Gestaltungs- und Energiekonzept entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro Goetsch und der Stadtverwaltung. Im vorderen Bereich des Grundstücks an der Hellingrottstraße entstehen auf 1.956 qm zwei 5-Familienhäuser in zweieinhalbgeschossiger Bauweise mit schwellenarmen Zugängen, Aufzug, Teilkeller, Putzfassade mit Wärmedämmverbundsystem, mediterranem Farbkonzept, Akzentuierungen mit Klinkerriemchen und SAT-Anlage. Die geräumigen Dreizimmer- Wohnungen haben eine Größe von 82–129 qm. Sie verfügen über Südterrassen- bzw. überdachte Balkone, die Erdgeschosswohnungen sind mit Garten, die Dachgeschosse haben zwei Balkone. Unter den Eigentumswohnungen befindet sich eine Tiefgarage mit 13 großzügigen Stellplätzen. Auch an Anschlussmöglichkeiten für E-Mobilität wurde gedacht. Die Fenster sind aus Kunststoff mit 3-fach-Verglasung. Sie haben einen erhöhten Einbruchschutz (Pilzkopfverrie- gelung). Die Kunststoffrollläden erhalten einen elektrischen Antrieb. Die Häuser werden im KfW- 55-Standard errichtet. Die Beheizung der Eigentumswohnungen erfolgt über eine Erdwärmeheizung. Jeder Raum verfügt über eine Fußbodenheizung mit separater Steuerung. Weitere Details in Stichworten: Raumhöhe 2,70 m, Gegensprechanlage mit Video-Auge. Die Eigentumswohnungen werden bezugsfertig, inkl. Malerarbeiten, Fliesen und Bodenbelägen, übergeben. Kaufpreis: ab 279.800 Euro. Baubeginn: etwa Oktober/November 2019, Fertigstellung: Herbst 2020. Im hinteren Bereich entstehen zwei attraktive Doppelhaushälften mit 5 Zimmern auf 124 qm Wohnfläche sowie ein freistehendes Einfamilienhaus. Die Fassaden lehnen sich im Stil an die Bauweise der Eigentumswohnungen an. Weitere Informationen gibt Ursula Kreft, SKW Haus & Grund Immobilien GmbH, Strengerstraße 10, 33330 Gütersloh, Ruf 05241-9215-14, E-Mail info@ skwimmobilien.de

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz