Aufrufe
vor 1 Jahr

Das Stadtgespräch September 2019

  • Text
  • September
  • Rheda
  • Zeit
  • Menschen
  • Altstadt
  • Altstadtfest
  • August
  • Angebot
  • Ford
  • Kinder
Das Stadtgespräch Rheda-Wiedenbrück. Mein Rheda-Wiedenbrück.

30 Das

30 Das Stadtgespräch Das Mehr an Sicherheit WIR FERTIGEN Schließanlagen NACH IHREN WÜNSCHEN Mit einer Schließanlage benögen Sie nur noch einen Schlüssel für alle Ihre Türen. Die Vergabe von Zugangsrechten kann individuell gestaltet werden. Rietberger Str. 9 Rheda-Wiedenbrück Telefon: 05242 579 19-11 Fax: 05242 579 19-20 Internet: www.niehof.de Täglich durchgehend von 7.00 - 18.00 Uhr | Sa. 8.00 - 13.00 Uhr DOKTORPLATZ: Trotz verzögerter Umbaumaßnahmen pünktliche Fertigstellung Das versicherte Bürgermeister Theo Mettenborg auf unsere Anfrage. Das Planungsbüro B.S.L. Landschaftsarchitekten arbeitet mit Nachdruck daran, die aufgetretene Verzögerung aufzufangen, sagt er. Es bestehe kein Zweifel, dass zum Beginn der nächsten Biergartensaison der umgestaltete Doktorplatz eingeweiht werden könne. Der Bürgermeister versichert, es bestehe der feste Plan den Platz bis Anfang Mai 2020 herzustellen. Diese Einschätzung gelte selbst bei einer sechswöchigen Unterbrechung der Bauarbeiten durch strenges Winterwetter. Es ist unsere feste Absicht die Interessen der Gastronomie wahrzunehmen, sagt er weiter. Mit dieser zeitlichen Abfolge sei zudem klargestellt, dass sowohl das Weinfest als auch das Altstadtfest im nächsten Jahr bereits auf dem umgestalteten Doktorplatz stattfinden können. Baubeginn Das Fachbüro wird im September Baufirmen zur Abgabe eines Angebots auffordern. Ende September wird es die Aufträge vergeben. »Ende Oktober gehen wir realistisch von dem Beginn der Arbeiten aus«, kündigt der Bürgermeister an. Am 19. September wird im Bauausschuss nochmals der aktuelle Sachstand vorgelegt. Alter Zeitplan Der im Mai mit dem beauftragten Fachbüro abgestimmte Zeitplan sah vor, dass bis Ende Juli durch das Büro die Ausschreibungsunterlagen erarbeitet werden sollten. Mit den Umbaumaßnahmen sollte unmittelbar nach dem Altstadtfest begonnen werden. Das Planungsbüro hatte bedau- erlicherweise mitgeteilt, dass der vereinbarte Zeitplan nicht eingehalten werden kann. Die Gründe hierfür sind, nach Auskunft des Büros, vielfältig. Entscheidend war, dass »bei gleich mehreren, teilweise im Bau befindlichen Projekten in anderen Kommunen« das Büro »gezwungen ›war‹, mehr Zeit aufzuwenden, als hierfür eingeplant« worden ist. »Aus jeweils sehr individuellen Gründen mussten Planungen modifiziert oder früher als vorgesehen weiterentwickelt werden«, teilte das Büro der Stadtverwaltung mit. Neues Platzgefühl Das Konzept für die Umbaumaßnahmen fügt sich in das historisch gewachsene Stadtbild Rhedas optimal ein. Eine einheitliche Pflasterung mit geschliffener Grauwacke zwischen der Häuserzeile an der Berliner Straße und der »Münze« schafft einen großen, zusammenhängenden Platz. Diesen Eindruck verstärkt eine Einrahmung der grauen Natursteine mit den kleineren Blaubasalt-Pflastersteinen. Die Natursteinpflasterung soll sich zugleich auf den Verkehr der Berliner Straße verkehrsberuhigend auswirken. Zudem wird die Basalt-Einrahmung mit einer flachen Mulde verlegt, damit sie das auf dem Platz niedergehende Regenwasser abführen kann. Ein Augenmerk legen die Planer auch auf die Sichtbarmachung des ursprünglichen Steinwegs. Dieser schloss ursprünglich direkt an der Kleinen Straße an. Seinen alten Verlauf wird ebenfalls eine Basalt-Pflasterung akzentuieren. In Höhe der Schlossstraße soll diese Anmutung eine ausschließlich optische Darstellung

31 Der aktuelle Plan für die Umbaumaßnahmen auf dem Doktorplatz übernehmen. Die Planer erwarten durch die »optische Barriere« auf der Altstadt-Umgehung eine Verlangsamung des Verkehrs. Information Nach dem Vorliegen des sorgsam abgestimmten neuen Zeitplans werden selbstverständlich die sich um den Doktorplatz engagierenden Bürger, Vereine, die Anwohner und Gastronomen direkt informiert, versicherte der Bürgermeister. Raimund Kemper Große Foto-Aktion! Am 21.09.2019 von 15 – 21 Uhr MÖBEL UND ACCESSOIRES HEIMTEXTILIEN KERAMIK WOHNBERATUNG NEUESTE WOHNTRENDS UVM. Leckere COCKTAILS und SNACKS. Lassen Sie sich bei uns FOTOGRAFIEREN und Sie erhalten ein hochwertiges BRIGITTE COVER-FOTO! Musterring Gallery Hauptstraße 134 – 140 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel.: 0 52 42 59 22 50 Fax: 0 52 42 59 21 49 www.musterring-gallery.de Verkaufszeiten Mo. – Fr. 10.00 bis 18.30 Uhr Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz