Aufrufe
vor 3 Jahren

Das Stadtgespräch September 2018

  • Text
  • Rheda
  • Kinder
  • Menschen
  • Eltern
  • September
  • Beiden
  • Christian
  • Schulen
  • Zeit
  • Haus
  • Rhwd.de

16 Das

16 Das Stadtgespräch Eine längst vergangene Ansicht auf den Bereich der heutigen Andreas- und Schulte- Mönting-Straße. In der Bildmitte ist das frühere Gebäude der Volksbank sichtbar, am linken Rand die Villa Weinberg, im Hintergrund St. Clemens. Foto: Archiv Jochen Sänger Die Lange Straße (heute Berliner Straße) in Höhe des Doktorplatzes vor rund 100 Jahren. Foto: Archiv Jochen Sänger SCHAUFENSTER-AUSSTELLUNG ZUM ALTSTADTFEST VOM 1. BIS 30.9. »Rheda-erleben« ANNO DAZUMAL mit Quiz (Kem) »Wann wurde die erste Fußgängerzone eröffnet? Wie hieß das letzte Kino in der Bahnhofstraße? In welchem Fachwerkhaus kann heute standesamtlich geheiratet werden? Wie hieß der erste gemeinsame Bürgermeister von Rheda-Wiedenbrück?« Das sind einige der insgesamt 19 Fragen aus dem Gewinnspiel. Dieser anrührende Event fand bei seiner Premiere im letzten Jahr eine sehr positive Resonanz. An dem am 1. September beginnenden Quiz nehmen 19 der insgesamt 20 an der Ausstellung beteiligten Betriebe teil. Die interessanten und witzigen Quizfragen sind allesamt mit der jüngeren Vergangenheit Rhedas verknüpft. Falls jemand die Antworten nicht weiß – einfach die »alteingesessenen« Bürgerinnen und Bürger aus Rheda fragen. Das Knifflige an dem Gewinnspiel ist nämlich, dass die meisten der insgesamt 19 Fragen nicht gegoogelt werden können und man Hilfe bei der Beantwortung der Fragen darum allenfalls bei ihnen finden kann. Also, einfach mitmachen und tolle Preise gewinnen: 1. Eine Stadtführung in Rheda für max. 15 Personen, 2. Zwei Karten für ein Klassik-Konzert, 3. Ein Rheda-Wiedenbrück »Wimmelbild« – gesponsert von der Flora Westfalica Wer sich an dem Preisrätsel beteiligen möchte, erhält den Spielflyer in den an der Aktion teilnehmenden Läden. Der Coupon ist mit den 19 Antworten und persönlichen Angaben des Teilnehmers zu versehen und kann bei DAUT oder SANDKNOP auch bis zum 30. September wieder abgegeben werden. Aus allen Teilnahmescheinen mit komplett richtigen Antworten werden noch Anfang Oktober die Gewinner ausgelost. Und nicht zuletzt lädt die Volksbank in einer speziellen Ausstellung zu einer Zeitreise in die Geschichte ihres Geldinstituts ein. Nostalgie pur Die Ausstellung – »Rheda erleben« ANNO DAZUMAL – lädt zu einer Zeitreise in die Geschichte Rhedas ein. In den Schaufenstern der insgesamt 20 teilnehmenden Betriebe wecken großformatige Schwarz-Weiß-Fotos nostalgische Gefühle. Die abgebildeten Impressionen aus den 1930er und 1980er Jahren versetzen den Betrachter in die Vergangenheit zurück. Jedes Geschäft stellt zwei bis vier Fotos aus. Es handelt sich überwiegend um Photographien aus dem historischen Fundus von Heimatforscher Jochen Sänger. Er hat gemeinsam mit Thomas Daut und Andrea Sandknop als weitere Initiatoren diese anrührende Veranstaltung und das damit verbundene Quiz kreativ umgesetzt. Die Initiative Rheda e.V. plant das Event jedes Jahr im Altstadtfestmonat September durchzuführen. Weitere Infos: www.rhedaerleben.de Spielflyer Die Spielflyer erhalten die Kunden bei: LÜCHTENBORG Wohnstil – SISTERS – KESSNER + HEIMANN Optik – Reisebüro BEHRENS – SANDKNOP Mode für den Mann – Wein + Präsente OST -– ACKFELD Shoes & more – Buchhandlung THORMANN – ONTRAVEL Reisebüro – Modehaus KAPPEL – DAUT Spielwaren+Hausrat – Marktcafe REKER – Schöne Wäsche HOLLEN- BERG – Buchhandlung LESART – IL PUNTO Fashion&Shoes – BEN GREEN The Art of Fashion – FOSS + HAAS – STADTBIBLIOTHEK Rheda – SPARKASSE Rheda – VOLKSBANK Rheda Verkaufsoffener Sonntag 9. September 13-18 Uhr

17 80 JAHRE UND VOLL IN SCHWUNG Peter Kliche ist mit seiner Heimatstadt eng verbunden (Kem) »Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel Wert«, so gesehen ist Peter Kliche steinreich. Das Lächeln ist Ausdruck seiner Lebensfreude. Und er lächelt gerne. Jetzt hat er zwei besondere Gründe über beide Backen zufrieden zu strahlen. Zum einen feiert er im September seinen achtzigsten Geburtstag. Er mag es kaum selber glauben, dass er dieses Alter schon erreicht hat. Zum anderen erlebt er dieses Alter in bester Schaffenskraft. Das Interesse des aus einer hugenottischen Familie aus La Rochelle stammenden Jubilars gilt allen Dingen rund um seine Heimatstadt. Bis auf den heutigen Tag ist er kommunalpolitisch engagiert. Flixbus und Doktorplatz sind derzeit seine Themen. Unter der Devise »Nicht nette, sondern neue Toilette« setzt er sich dafür ein, dass in Höhe des Eingangs zum Parkdeck an der Schloßstraße eine öffentliche Toilette errichtet wird. Sie wäre an dieser Stelle vom Doktorplatz aus ebenso gut zu erreichen wie vom Rosengarten und dem gegenüberliegenden Schlossgarten. Ein Herzensanliegen ist ihm ebenfalls die Städtepartnerschaft mit Oldenzaal. Beispielhaft sind die von ihm maßgeblich geförderten wechselseitigen Kontakte der Boulegemeinschaft an der Hoppenstraße mit den Boulefreunden in der ostniederländischen Stadt. Es entwickelte sich daraus eine Superfreundschaft. Erst vor wenigen Tagen trafen sich die Familien und Freunde der beiden Vereine Peter Kliche pflegt den guten Draht zu vielen Menschen. zum 14. Mal in der Partnerstadt. Natürlich ist ihm das Boulespiel selber auch eine große Passion. Als Anwohner der Kleinen Straße fühlt er sich mit allen Dingen rund um die Altstadt in Rheda besonders verbunden. Als der neue Vorstand der Bürgerinitiative kürzlich bei ihm anklingelte, ob er sich vorstellen könne im Team mit Katharina Vogt seine Erfahrung für die Wiederbelebung der Handwerkergasse zum Altstadtfest nutzbringend einzubringen, sagte er spontan zu. Er knüpft damit an frühere Jahre bei der Bürgerinitiative an: Schon zu Hermann Krinks Zeiten war er sieben Jahre lang als dessen Stellvertreter für das Altstadtfest aktiv. Nach dessen Tod trat er in seine Fußstapfen – erst kommissarisch und darauf als gewählter Vorsitzender, bis er sich in den 1990er Jahren nach einer MONATSANGEBOTE A N O T E Grillhaxe vom Schwein, frisch, mit kleiner Schwarte, aus dem Hintereisbein 1000 g 1.99 Krustenbraten aus dem Schinken 000 g 3.33 3 1000 g Frühstück Gourmet Salami, Schinken, Käse, Lachs, Camembert, Marmelade, Butter, 2 Brötchen und Kaffee „satt“ AKTION 12,50 2 Personen Haxe mit Sauerkraut und Kartoffelpüree Schweineschnitzel mit Paprikasauce, dazu Pommes 6.50 6.90 6.50 Alle Angebote es solange der Vorrat reicht. Druckfehler er und Irrtümer vorbehalten. e Tönnies Werksverkauf GmbH | In der Mark 2 | 33378 Rheda-Wiedenbrück | An der A2/Ausfahrt Rheda | Tel.: 0 52 42 / 961-390 SONDERVERKAUF Samstag, 22. September von 9.00 bis 13.00 Uhr an der Nonenstraße 12 in Rheda-Wiedenbrück (gegenüber COR Fabrikgelände) COR.DE

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz