Aufrufe
vor 5 Jahren

Das Stadtgespräch September 2015

Magazin für Rheda-Wiedenbrück

70 TERMINE

70 TERMINE Das Stadtgespräch Trödel & Co. Markt »Erfolgskreis Gütersloh – Energiewende schaffen« vom 31. August bis 13. September geben darauf in über 45 Aktionen und Veranstaltungen eine Antwort. In Rheda-Wiedenbrück findet statt: Thema Mit Kraft-Wärme-Kopplung Strom und Wärme gleichzeitig erzeugen Termin Mo 31. August bis Fr 4. September, Mo bis Mi 8 bis 17 Uhr, Do 8 bis 18 Uhr, Fr 8 bis 12 Uhr (sowie Vor-Ort- Besichtigung im Hotel Albermann am Mi 2. September) Ort Rathaus-Foyer Art Infostände und Anschauungsobjekte der Stadt Rheda-Wiedenbrück Details und Anmeldung zur Besichtigung: Hans Fenkl, 05242-963301, hans.fenkl@gt-net.de Thema Einsatz möglichkeiten, Planung, Betrieb und Förderungsmöglichkeiten von Blockheizkraftwerken Termin Di 1. September, 18 bis 20 Uhr Ort Rathaus Art Experten-Vortrag der Stadt Rheda- Wiedenbrück Details Hans Fenkl, 05242-963301, hans.fenkl@gt-net.de Thema Wärmebrücken minimieren und Lüftungsverhalten optimieren Termin Di 1. September, 18 Uhr Ort Tischlerbildungszentrum, Heiligenhäuschenweg 38 Art Vortrag von Dipl.-Bauingenieur Peter Jöns, veranstaltet von Kreishandwerkerschaft Gütersloh und Handwerksbildungszentrum Brackwede Details Klaus-Werner Schäfer, HBZ Brackwede, Fachbereich Bau e.V., 0521- 9428419, klaus-werner.schaefer@ hbz.de; Friedhelm Drüner, Kreishandwerkerschaft Gütersloh, 05241- 234 8412, druener@kh-gt.de Thema Gebäudesanierung – Welche Maßnahmen zum Energiesparen machen wirklich Sinn? Termin Mi 2 September, 7.30 bis 14 Uhr Ort Rathausplatz Art Aktionsstand der Verbraucherzentrale NRW e. V. für Schüler und Erwachsene Details Marie-Luise Heuwinkel, Verbraucherzentrale NRW e.V., 05246-700 575 Thema Instandhaltung ist Wertschöpfung Termin Mo 7 September, 17 bis 19 Uhr Art Workshop mit Christopher Buers der Effizienz-Agentur NRW in Kooperation mit der pro Wirtschaft GT und der Koordinierungsstelle Energie und Klima des Kreises Details und Anmeldung (begrenzte Teilnehmerzahl) bis 31. August: Anna Bückmann, pro Wirtschaft GT GmbH, 05241-851089, anna.bueckmann@ pro-wirtschaft-gt.de Thema Schicht für Schicht verstehen – Lösungen für den modernen Dachund Wandaufbau Termin Di 8. September, 18 Uhr Ort Tischlerbildungszentrum, Heiligenhäuschenweg 38 Art Workshop mit Zimmermeister, Maurer- und Betonbauermeister Michael Hesse Details und Anmeldung (begrenzte Teilnehmerzahl) bis zum 31. August bei Friedhelm Drüner, Kreishandwerkerschaft Gütersloh, 05241-23484, druener@kh-gt.de; Klaus-Werner Schäfer, HBZ Brackwede, Fachbereich Bau e.V., 0521-9428419, klauswerner.schaefer@hbz.de Details allgemein: www.kreis-guetersloh. de/sh/EnergieundKlima Trödel & Co. Markt Die Stadtschützen vom Schützenverein zu Rheda starten ihren vierten Trödelmarkt. Auf diesem Flohmarkt bieten Privatpersonen ihre Schätzchen an, in einer Atmosphäre, wo das Kaufen und Verkaufen Spaß macht. Trödel jeder Art, Gegenstände aus Haushaltsauflösungen, Keller und Garage, Bücher, CDs, Spielsachen sowie auch Kinderkleidung, Textilien und vieles mehr werden angeboten. Der Aufbau der Stände beginnt ab 9 Uhr. Mitmachen kann jeder private Trödelverkäufer. Für das leibliche Wohl ist mit einem Kaffee-und-Kuchen- und Würstchenstand gesorgt. Der Erlös aus dieser Veranstaltung geht ausschließlich in die Jugendarbeit. Termin So 30. August, 11 bis 16 Uhr Ort Gelände des Schießstandes Am Werl in Rheda Anmeld. und Infos: Barbara Bocks, 05242-401515 Semestereröffnung Hebräische Lieder (Kem) Zum Auftakt des Wintersemesters lädt die Volkshochschule zu einem Konzert mit hebräischen Gesängen ein. Die Sängerin Esther Lorenz präsentiert israelische und spanischjüdische Musikkultur. Sie wird von dem Gitarristen Hendrik Schacht begleitet. Details www.vhs-re.de Termin Fr 4. September 2015, 20 Uhr Ort Stadthaus, Kirchplatz, Luise-Hensel- Saal. VVK, Reservierungen VHS- Zentrale, Ruf 05242-9030141 Karten AK 8 €, Jugendliche 4 € Literarische Mittwochsgesellschaft Kardinal-Tugenden (Kem) Im Wintersemester 2015/16 beschäftigt sich die Literarische Mittwochsgesellschaft mit den Kardinal-Tugenden in Philosophie und Literatur. Bei der ersten Zusammenkunft soll anhand von Friedrich Hölderlins »Hyperion« in die Kardinal-Tugenden eingeführt werden.

TERMINE 71 Ihre Entstehung und Entwicklung in der Philosophie und Theologie über die zweieinhalb Jahrtausende seit der griechischen Antike wird knapp nachgekennzeichnet und an einem literarischen Beispiel exemplifiziert. Details www.vhs-re.de Termin Mi 16. September, 19.15 bis 21.30 Uhr Ort Stadtbibliothek Wiedenbrück Lesecafe Leitung Dr. Rüdiger Krüger Karten AK 8 € Jacques Palminger & Lieven Brunckhorst: Goldberg für Alle! (Kem) So haben Sie Bachs Goldberg-Variationen sicher noch nie erlebt. Jacques Palminger, der vielen Nottbeck-Besuchern mit seinem ebenso spektakulären wie skurrilen Heimatabend noch in bester Erinnerung ist, macht in seiner konzertanten Séance die heilenden Frequenzen, die magisch reale Schönheit und die alles durchdringende Wahrhaftigkeit der Goldberg-Variationen zu einer bewusstseinserweiternden Erfahrung. Unterstützt wird Palminger durch den Jazz-Musiker, Bach-Intimus und Multi-Instrumentalist Lieven Brunckhorst. Erwarten Sie nicht weniger als eine mentalpositivistische Gruppenhypnose mit surrealistischem Mehrwert und maximalem Glücksversprechen! Details www.kulturgut-nottbeck.de und 02529-945590 Termin So 20. September, 19.30 Uhr Ort Kulturgut Haus Nottbeck Karten VVK 14 / 12 €, AK 16 / 14 € Musikperformances »Versuche von Glück« (Kem) Das Streben nach Glück ist für die Menschen seit jeher allgegenwärtig und findet seine Darstellung in der Kunst in ganz unterschiedlichen Formen. Wie aber wird es verhandelt von Künstlern, deren Befund bezogen auf die Gegenwart eher negativ ist? Das Festival »Versuche von Glück« lädt »Ja, Panik«, die romantisch-düstere Gruppe »Die Heiterkeit«, welche die Frage nach Glück schon programmatisch im Bandnamen trägt, den rastlosen Reibeisen-Kitscher »Timm Völker (206)« und die Pop-affinen desperaten Berliner Newcomer »Drangsal« ein, sich mit ihrer Vorstellung von Glück auseinanderzusetzen. Das Festival zeigt, wie eine intelligente und gleichzeitig gefühlvolle Auseinandersetzung mit dem Thema Glück aussehen kann: mit ganz viel Kitsch, aber auch abseits der ausgetretenen Pfade. Details www.kulturgut-nottbeck.de und 02529-945590 Termin Sa 26. September, 17 Uhr Ort Kulturgut Haus Nottbeck Karten VVK 16 / 14 €, AK 18 / 16 € Große Benefizgala »Herzenssache« Ein musikalisch-kulinarischer Gala-Abend mit seelenvollen Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart: effektreiche Werke für Klavier und Orgel, innige Lieder und virtuose Soloarien, klangvolle Konzertbearbeitungen auf dem Saxofon. Grandiose Musik, die direkt ins Herz geht und die Seele erhebt. Zwischen den einzelnen Programmpunkten gibt es »Wein & Weiteres«: kulinarische Genüsse, Informationen über das neue Gemeindehaus Rheda, Zeit für Begegnung. Gestaltung: Gudrun Elpert-Resch, Sopran, Angelika Riegel, Klavier, Orgel, Rainer Moritz, Saxofon, Klavier Details www.angekreuzt.de Termin Sa, 26. September, 20 bis 23 Uhr Ort Stadtkirche Rheda Karten VVK 12 €, AK 15 €; in den Gemeindebüros (Erlös für »Herzenssache«: Neubau des Gemeindehauses Rheda

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz