Aufrufe
vor 1 Jahr

Das Stadtgespräch Rheda-Wiedenbrück Ausgabe Januar 2020

  • Text
  • Beispielsweise
  • Beiden
  • Weihnachten
  • Stadthalle
  • Zeit
  • Ebenfalls
  • Dezember
  • Januar
  • Menschen
  • Stadt
Die Januar Ausgabe vom Stadtgespräch.

E (Kem) »Wir freuen

E (Kem) »Wir freuen uns, wenn Sie bei uns ein aktiver Mitbürger werden. Auch wer nicht in der Altstadt wohnt, kann bei uns Aufgaben übernehmen«, sprach Ulla Fallner, Vorsitzende der Bürgerinitiative Altstadt auf der Jahreshauptversammlung im Domhof die interessierten Mitbürger zur Mithilfe beim Altstadtfest an. Drei, vier Stunden seien schon eine schöne Hilfe. Anmeldungen seien bei den Vorstandsmitgliedern oder unter altstadt. rheda@gmx.de möglich. Der Dank der Vorsitzenden galt den Mitgliedern im Festausschuss um Benjamin Marks sowie allen ehrenamtlichen Helfern und den Sponsoren. Ohne sie sei der Erfolg des Altstadtfestes nicht denkbar. Das nächste Altstadtfest sei für das erste Wochenende im September vom 4. bis zum 6. geplant. Viel Lob für die Vereinsführung und die kommissarische Schatzmeisterin Simone Große-Dirkschmalz gab es von Kassenprüfer Hermann Heller-Jordan: »Ihr könnt gut haushalten. Die Vermögensbildung geht nach oben. Wir können euch entlasten«. Eine positive Bilanz zog ebenfalls Christiane Vogt für den Arbeitskreis »Altstadt intern«: Reaktionen auf sein Engagement habe es bereits gegeben, beispielsweise zu den Themen Matratzenlager oder Stadtentwicklung. Als einen Erfolg bezeichnete sie es, dass die Stadt nunmehr ihr Vorkaufsrecht wahrnehme. Ein großes Dankeschön sprach sie allen Gastgebern und ihren Helfern beim ersten »Sommerabend in der Altstadt« aus. Aufgrund der großartigen Resonanz sei eine Neuauflage im kommenden Engagement für eine lebens- und liebenswerte Altstadt Bürgerinitiative Altstadt 1Die Vorstandsmitglieder (von hinten beginnend): Guido Große-Dirkschmalz, Katharina Vogt, Michael Niermann, Simone Sundermann, Christian Zellmer, Dietmar Scholz, Ulla Fallner, Michael Haas-Vogt. Jahr geplant. Simone Sundermann appellierte an die Autohalter in den Altstadtgassen ihre Fahrzeuge beim Parken rücksichtsvoll abzustellen, damit Platz für die Nachbarn bleibt und Blumenkübel nicht beschädigt werden. Angesprochen wurde ebenfalls, dass beim Altstadtfest auf dem Doktorplatz die Gastronomen die Getränkepreise der Altstädter nicht unterbieten. Mit großer Stimmenmehrheit wurden unter Leitung von Peter Bremhorst im Vorstand bestätigt bzw. neu für ihn gewählt: Ulla Fallner (Vorsitzende), Michael Haas-Vogt (2. Vors.), Dietmar Scholz (Kassierer), Katharina Vogt (Schriftführerin) sowie die Beisitzer Michael Niermann, Simone Sundermann, Christian Zellmer und Guido Große-Dirkschmalz. D Die Stärke der Kleinen Jede Stimme zählt Sowohl die CDU-Fraktion als auch ein temporäres Abstimmungsbündnis von SPD, Bündnisgrünen und FDP sind auf die Stimmen der vier Einzelkämpfer im Stadtrat angewiesen, wenn sie eine Stimmenmehrheit brauchen. Die Dreier-Konstellation benötigt für eine Mehrheit die Stimmen aller vier. Mit einer zusätzlichen Stimme kommen die Christdemokraten aus. Die Dreier-Konstellation kann ohne Gesichtsverlust sowohl mit den beiden Vertretern von UWG und den Linken sowie den beiden CDU-Abtrünnigen Christa Bußwinkel und Thomas Theilmeier-Aldehoff koalieren. Die CDU-Fraktion müsste schon über ihren Schatten springen, um Christa Bußwinkel und Thomas Theilmeier-Aldehoff anzusprechen: Schließlich hat es einen entwürdigenden Beigeschmack Abtrünnigen nachzulaufen. Von den verbleibenden Gruppen »Die Linke« und »UWG« sind für die Christdemokraten die Unabhängigen voraussehbar der erste Ansprechpartner in Sachen »Stimmenmehrheit« im Stadtrat. Die Zukunft wird es zeigen. Raimund Kemper 60 Das Stadtgespräch

L Lasst Katerherzen sprechen! Ich bin Pepe, der Kater von Simone Bille. Sie ist zusammen mit Ansgar Stahl Geschäftsführerin der SKW Haus & Grund Immobilien GmbH … nebenbei sehr zu empfehlen; denn dank der SKW und Simone bin ich in meinem Traum-Zuhause angekommen. Ich sage es Euch ganz ehrlich – ich bin ein Trennungskater. Da ich beim Hausverkauf meiner ehemaligen Familie nicht mitziehen konnte, war es ihnen sehr wichtig, dass ich in gute Hände komme. Das ist jetzt alles ein Jahr her. Vielleicht war es ein Weihnachtswunder oder einfach nur Glück, Simone Bille verliebte sich in mich und schenkte mir am 23. Dezember ein neues Zuhause. Dort habe ich mich wunderbar eingelebt. Simone wusste sofort, was gut für mich ist. Sie bewies wieder einmal mehr, dass sie sogar in ganz speziellen Fällen in Sachen Immobilien eine absolute Fachfrau ist. Ich fühle mich tierisch wohl in einer ruhigen, familien- und tierfreundlichen Nachbarschaft. Das erklärte Ziel des gesamten Teams der SKW ist es, für jeden Kunden das perfekte Zuhause zu finden. Meine eigene Erfahrung deckt sich da, mit der vieler Kunden. Die eigene Zufriedenheit der meist langjährigen Mitarbeiter der SKW, die auch die gute Atmosphäre am Arbeitsplatz zu schätzen wissen, strahlt natürlich auch nach außen. So vermittelt die SKW im Kreis Gütersloh mit hoher Fachkompetenz und großem Einfühlungsvermögen für alle Kunden die passende Immobilie: Kommt doch einfach vorbei und lasst Euch beraten, vielleicht feiert Ihr dann ja auch schon Weihnachten im neuen Zuhause … oder entdeckt mit der SKW 2020 als Jahr der Wunder und Möglichkeiten. E Eröffnung der neuen Stadthalle Stadtjubiläum Finden ist einfach. ... wenn man einen Partner hat, dem man Vertrauen schenkt. Das 50jährige Stadtjubiläum möchte die Stadt natürlich mit allen Bürgerinnen und Bürgern in der warmen Jahreszeit feiern. Zurzeit befindet sich die Flora Westfalica noch in den Planungen. Die neue Stadthalle soll am 8. Februar 2020 im kleinen Rahmen eröffnet werden. Bereits am Abend gibt es die erste Veranstaltung in der Halle. Die Grünen Funken feiern Karneval. Für den 8. März 2020 ist ein Eröffnungskonzert mit der Neuen Philharmonie Westfalen geplant. Noch nicht terminiert, aber eingeplant sind Besichtigungstermine für die Bürgerinnen und Bürger. Die Menschen sollen die Möglichkeit haben, unabhängig von Veranstaltungen, die Stadthalle kennenzulernen und auch ein wenig hinter die Kulissen zu schauen. www.skw.immobilien Strengerstraße 10 33330 Gütersloh 05241 / 9215 - 0 info@skwimmobilien.de Wir sagen Danke und wünschen unseren Kunden ein besinnliches Weihnachtsfest in einem schönen Zuhause. Das Stadtgespräch Anzeigen 61

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz