Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Stadtgespräch Rheda-Wiedenbrück Ausgabe Februar 2020

  • Text
  • Januar
  • Ford
  • Mettenborg
  • Theo
  • Menschen
  • Stadthalle
  • Rheda
  • Februar
  • Ebenfalls
Viel Spaß beim digitalen Lesen der Februar-Ausgabe vom Stadtgespräch.

D Die Auto-Zentrale

D Die Auto-Zentrale Thiel kann ab sofort auch spanisch Ihr kompetenter SEAT-Ansprechpartner für den Kreis Gütersloh und Oelde Die Thiel Gruppe setzt ihre langfristig ausgerichtete Wachstums- und Investitionsstrategie konsequent fort. Seit dem 1. Januar 2020 integriert das Familienunternehmen mit über 90-jähriger Tradition die Marke SEAT neben Schloß Neuhaus nun auch in Rheda-Wiedenbrück in ihre Händlergruppe. SEAT und CUPRA Neuwagen, SEAT und CUPRA Gebrauchtwagen und SEAT Service stehen den Kunden des Unternehmens ab sofort zur Verfügung. Die Thiel Gruppe bildet nun auch in Rheda-Wiedenbrück das komplette Leistungsspektrum für die dynamisch wachsende, emotionale Marke aus Spanien ab. Die Entscheidung für die Marke SEAT an einem weiteren Standort fiel Ulrich Hofmann, Geschäftsführer die thiel gruppe, und Jürgen Macke, Geschäftsleiter Auto-Zentrale Thiel, leicht. »Die Investition in einen weiteren SEAT-Standort bedeutet für uns einen wichtigen Schritt für die Zukunft der Firmengeschichte«. Jürgen Macke freut sich über die neue Herausforderung an seinem Standort. In Kürze starten in Rheda-Wiedenbrück die vielfältigen Umbaumaßnahmen zur Präsentation der Corporate Identity 1 Jürgen Macke, Geschäftsleiter der Auto-Zentrale Thiel der Marken SEAT und CUPRA. Hier ist man im regen Austausch mit der SEAT-Zentrale in Weiterstadt. SEAT und CUPRA in Rheda-Wiedenbrück für den Kreis Gütersloh und Oelde Kunden und Interessenten finden in dem bereits bestehenden Betrieb an der Karl-Thiel-Str. nun auch die aktuelle und vollständige Modellpalette von SEAT und CUPRA. Damit ist der Rhedaer Standort der einzige SEAT Vertriebs- und Servicepartner im gesamten Kreis Gütersloh, zusätzlich wird aus Rheda der Bereich Oelde und Stromberg abgedeckt. Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Westfalia sowie Audi und Skoda-Service sind wie gewohnt an diesem Standort zu finden. Dynamische Fahrzeuge – attraktive Preise SEAT bietet das perfekte Auto in jeder Preiskategorie und in jeder Lebenslage – vom praktischen Stadt-Flitzer SEAT Mii über die Erfolgsmodelle SEAT Ibiza und SEAT Leon, den Familien-Van SEAT Alhambra und die SEAT SUV-Modelle Arona, Ateca und Tarraco. Auch alternative Antriebe wie CNG und Elektromobilität finden sich im Angebot von SEAT. Freuen Sie sich in diesem Jahr auf viele Modellneuheiten. Alle Neuigkeiten werden zu Beginn in Rheda-Wiedenbrück zu bewundern sein. Ansprechpartner ist Sascha Mirbach, Tel. 05242-5905-670, Email. Sascha.mirbach@thiel-gruppe.de. SEAT-Service auf Volkswagen Standard Unser SEAT Service wird dem gewohnt hohen Qualitätsstandard des Volkswagen-Konzerns entsprechen. Die SEAT Service-Techniker bei der Auto-Zentrale Thiel in Rheda-Wiedenbrück werden dafür sorgen, dass alle fahrzeugspezifischen Reparaturen schnell, unkompliziert und stets einwandfrei durchgeführt werden. Die Thiel Gruppe beschäftigt an ihren 6 Standorten mehr als 380 Mitarbeiter, allein in Rheda-Wiedenbrück sind es mittlerweile mehr als 90. »Für uns stehen die Wünsche der Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner stets im Mittelpunkt unseres täglichen Handelns. Wir sind eng mit der Tradition des Autohauses und der Region verwurzelt«, sagt Jürgen Macke, der seit nun mehr als 20 Jahren die Entwicklung in Rheda-Wiedenbrück verantwortet. Die thiel gruppe freut sich auf ihren Zuwachs! 1 Sascha Mirbach, Verkaufsberater SEAT H Hilfe für Bedürftige Spendenübergabe in der Kreissparkasse (Kem) Dankbar nahm Emmy Sander für die Caritas-Ost die Geldspende von 550 € in den Räumen der Geschäftsstelle Wiedenbrück der Kreissparkasse entgegen. Heinz Schulte hatte für die Unterstützung von Bedürftigen in Rheda-Wiedenbrück in einer selbstlosen Aktion 250 € gesammelt. Geschäftsstellenleiter Marcel Knüwer hatte den Betrag um 300 € aufgestockt. Emmy Sander berichtete bei der Übergabe, dass sie von der Spende je nach Bedarf Kleidungsstücke, Schuhe oder Lebensmittel für Menschen in Not besorge. Sehr glücklich war sie ebenfalls über mehrere von Heinz Schulte zusammen getragene prall gefüllte Tragetaschen mit Süßigkeiten. Sie freue sich schon auf die strahlenden Kinderaugen beim Überreichen der kleinen Köstlichkeiten, berichtete sie. 1Heinz Schulte und für die Kreissparkasse der Geschäftsstellenleiter Marcel Knüwer freuen sich die Arbeit der Caritas für Bedürftige unterstützen zu können. 64 Anzeigen Das Stadtgespräch

G Glückliche Preisträger Gewerbeverein Wiedenbrück (Kem) »Ich habe noch nie etwas gewonnen«, strahlten gleich mehrere Preisträger der Glückhäuschen-Aktion 2019 bei der Gewinnübergabe durch den Gewerbeverein im Ratskeller. Der Rheda-Wiedenbrücker Stefan Räcke konnte sich gleich über den 1000-€-Hauptgewinn freuen. Ebenfalls aus der Doppelstadt kamen die beiden Gewinner der 500 €-Prämien Burkhard Finke und Sophie Tönsfeuerborn. Nicole Kirschner und Mirko Liekenbrock vom Gewerbeverein freuten sich besonders, dass sie unter den Hauptpreisträgern ebenfalls Auswärtige mit Maritta Sandbaumhüter aus Rietberg sowie Andre Wölm (Versmold) und Ivonne Panreck (Wadersloh) zu ihrem Gewinn gratulieren konnten. Sie erhielten 100-€-Einkaufsgutscheine wie auch Elisabeth Pfeiffer, Hildegard Große-Aschhoff sowie Martin Großerohde, Ingeborg Dukat, Tanja Mika, Susanne Siefert und Barbara Wapelhorst aus der Doppelstadt. Hundertmal gab es 25 Euro und 150 mal 10 Euro. Die dafür ausgestellten Einkaufsgutscheine sandte der Gewerbeverein den Gewinnern per Post zu. Insgesamt wurden rund 15.000 Glückhäuschenhefte von Anmeldestart für das neue Semester Volkshochschule Reckenberg-Ems (Kem) Interessenten können sich ab dem 29. Januar 2020 für die von ihnen ausgewählten Veranstaltungen, Kurse, Reisen oder Touren anmelden über die Hotline 05242/9030900, bzw. per E-Mail briefkasten@vhs-re.de / www. vhs-re.de oder in der Geschäftsstelle der VHS am Kirchplatz 2. Highlights Mit ausgewählten Highlights aus den verschiedenen Fachbereichen möchten wir auf das neue Semester neugierig machen. Es startet gleich mit einem Knüller: In einer Blues- und Boogie-Woogie-Night tauchen die beiden Vollblutmusiker Axel Zwingenberger und Henning Pertiet am 28. Februar mit »brennenden Tasten« ganz tief in die Seele dieser Musik ein – mit Stücken von Fats Domino, Sugar Chile Robinson, Meade Lux Lewis u. v. a. Im Rahmen eines Kulturabends zur Verabschiedung des langjährigen VHS-Leiters, als homo culturaris und Literat wirkenden Dr. Rüdiger Krüger, führt das Collegium Musicum gemeinsam mit dem VHS-Orchester Verl und den Gütersloher Sinfonikern die den Teilnehmern des Gewinnspiels abgegeben, aus denen die Darstellerin des »Wiedenbrücker Engelchens«, Lia Meiwes, die Gewinner gezogen hatte. Die große und gleichbleibende Resonanz bestätige, dass sich die Menschen in der Vorweihnachtszeit gerne in Wiedenbrück aufhalten, freuten sich die Vertreter des Gewerbevereins. Sie dankten den an dem Gewinnspiel teilnehmenden Geschäften und Kunden. Den Gewinnern aber wünschten sie viel Spaß beim Einkaufsbummel in Wiedenbrück. 1 Nicole Kirschner und Mirko Liekenbrock (vorne r.) vom Gewerbeverein sowie das Wiedenbrücker Engelchen Lia Meiwes (vorne 2. v. l.) gratulierten den Preisträgern des Glückshäuschen-Gewinnspiels 2019. Egmont-Ouvertüre op. 84 und die Sinfonie Nr. 2 in D-Dur op. 36 von Ludwig van Beethoven am 21. Juni auf. Die VHS-Schauspieltruppe »Theater-Theater« lädt ab 6. März zum Mitmachen ein – sei es, um eine Rolle zu übernehmen oder um bei der Technik und Requisitenorganisation sowie in der Maske mitzumachen: »Alles steht Dir offen. Und nicht zu vergessen: Das Gruppenmiteinander«.Zum Einradeln geht es in einer Tagesetappe am 25. April bis zu 50 km u. a. über ein flaches Teilstück des recht unbekannten Rur-Radweges vom Rand der Eifel bis in die Niederlande. Auf den Spuren von van Gogh führt ab 6. Juni eine Reise nach Paris und Südfrankreich, bei der die Teilnehmer die wichtigsten Stationen des Künstlers kennenlernen. Hoch aktuell sind in Zeiten zunehmender gesellschaftlicher Verunsicherung die beiden Veranstaltungen »Der Geist der Freiheit« zum 250. Geburtstag von Friedrich Hegel (Dienstag, 28.4.) sowie »Zivilcourage – Mut zum Widerspruch und Widerstand« (Donnerstag, 14. 5.). Weitere Acts: So, 26.4.: Ausstellungseröffnung: »Heimat-Scheck« – Wiedenbrücker Zeitzeugen. Zu einem Töpfer-Wochenende für Erwachsene mit/ohne Handicap lädt die VHS am Sa, 18.4. ein. Sa, 9.5., 9.30–10.30 Uhr: Der Dichter Hölderlin und die Liebe mit Dr. Rüdiger Krüger. Um 10.45– 17.00 Uhr geht es mit Karin Puce künstlerisch-praktisch weiter. Di, 28.4.: Fit bleiben – mit Bewegung und Musik. Sa, 28.3.: Menü für die Herzensdame. Sa, 25. 4.: Kursbeginn: Rumänisch für den Arbeitsalltag. Am Di, 3.3., startet der Lehrgang Finanzbuchführung 1 (Webinar). Ein am Di, den 3.3. beginnender Kurs richtet sich an Einsteiger in computerunterstütztes Zeichnen (CAD). 7 Die Herren Hölderlin, Beethoven und Hegel zieren das neue Cover des Bildungskatalogs für das Sommersemester. Das Stadtgespräch 65

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz