Aufrufe
vor 1 Jahr

Das Stadtgespräch Rheda-Wiedenbrück Ausgabe Februar 2020

  • Text
  • Januar
  • Ford
  • Mettenborg
  • Theo
  • Menschen
  • Stadthalle
  • Rheda
  • Februar
  • Ebenfalls
Viel Spaß beim digitalen Lesen der Februar-Ausgabe vom Stadtgespräch.

1 Das

1 Das Rosenmontagskomitee lädt ein zu den tollen fünf Tagen, (v. l.) Alexander Westermann, Guido Lütkewitte, Sven Grabau 1 Internationales Flair mit der Gruppe »Weltreise durch Wohnzimmer« von Catrin Geldmacher der »Altweiberparty«. Um 18.00 Uhr öffnet das Festzelt auf der Schanze seine Pforten und jeder Gast wird, bis 19.00 Uhr, mit einem Freigetränk begrüßt. Nach dem Empfang des Stadt-Prinzenpaares Thorsten I. und Doris I. (Hvala) wird Prinzessin Doris I. mit ihrer Ansprache an die jecken Weiber und den Fassbier-Anstich den Beginn der Narrenzeit einläuten. Das RWU-Männerballett wird auch in diesem Jahr wieder die Showbühne rocken und »DJ Denis« (Kleinelümern) und die Mundart-Band »Die Imis« werden Gästen ordentlich einheizen. Für einen Eintrittspreis von 5,– € dürfen alle karnevalsbegeisterten Menschen, ab 16 Jahren, bis in die frühen Morgenstunden mitfeiern. Freitag, 21.Februar 2020 – Kinderkarneval Bei Kaffee und Kuchen können Jung und Alt am Freitag ab 15.00 Uhr eine tolle Kinder-Karnevals-Veranstaltung miterleben. Auf der Bühne wird wieder einiges los sein. Die Garden der heimischen Karnevalsvereine werden ihre Tänze darbieten und Heiner Rusche wird ordentlich Stimmung in das Festzelt bringen. Eingebettet in dieses tolle Mitmach-Programm wird der Auftritt des Kinder-Prinzenpaares erwartet. Zum Abschluss gibt es für jedes Kind eine kleine Überraschung. Der Eintritt ist frei. Samstag, 22.Februar 2020 – »Einfach Karneval«-Kostümparty Getreu dem Sessions-Motto »Einfach Karneval« veranstaltet das RMK am Samstag ab 20.00 Uhr eine große Kostümparty. Gemeinsam mit den Karnevalisten der Stadt und allen karnevalsbegeisterten Menschen wird das RMK bis in die frühen Morgenstunden auf der Schanze feiern. »DJ Schniddi« und die »Kölsche-Cover-Band« werden das Festzelt zum Kochen bringen und so den Gästen und dem Stadtprinzenpaar Thorsten I. und Doris I. (Hvala) einige schöne Stunden bereiten. Mitfeiern darf jeder ab 16 Jahren für einen Eintrittspreis von 6.– €. Sonntag, 23.Februar 2020 Der Sonntag startet für die Karnevalisten um 10.30 Uhr mit dem karnevalistischen Gottesdienst in der Aegidius-Kirche. Um 13.00 Uhr starten die Jecken zu der traditionellen Seniorenheimund Krankenhaus-Tour. Sie freuen sich auf ein paar karnevalistisch besinnliche Stunden mit den Bewohnern und Patienten. Das Festzelt auf der Schanze öffnet an diesem Tag um 15.00 Uhr seine Pforten. Bei Kaffee und Kuchen können sich alle Karnevalsfreunde auf die traditionelle Schlüsselübergabe einstimmen. Um 16.11 Uhr wird der Bürgermeister Theo Mettenborg das Stadtprinzenpaar und das Kinderprinzenpaar auf der Bühne erwarten. Mit der Übergabe zweier goldener Schlüssel werden die Narren bis Aschermittwoch die Macht über unser schönes Rheda-Wiedenbrück übernehmen. Der Eintritt ist frei. Montag, 24.Februar 2020 – Rosenmontags-Umzug Der Höhepunkt des Straßenkarnevals beginnt für alle Aktiven ab 11.00 Uhr mit der Aufstellung des Rosenmontagszuges auf der Ringstraße. 6 Das Stadtgespräch

Die Spitze des närrischen Lindwurmes wird gegen 13.00 Uhr die Oelder Straße überqueren und sich über Ringstraße, Fontainestraße, Widumstraße, Berliner Straße, Hauptstraße, Lange Straße, Mönchstraße und Wasserstraße seinen Weg durch die Stadt bahnen. Willy Baumhus wird den Rosenmontagszug in Rheda in diesem Jahr wegen der Baustelle auf dem Doktorplatz im Bereich des Rathauses kommentieren – in Wiedenbrück wie gewohnt am Hohenfelder Brauhaus. Ohne Alkohol und Zigaretten kann in den so genannten »Familienfreundlichen Zonen« gefeiert werden; in Rheda in Höhe des Rathauses und in Wiedenbrück bei Krane. Anmeldungen nimmt das Rosenmontagskomitee bis zum 10. Februar über die Internetseite www.rosenmontagskomitee.de entgegen. Rosenmontagsparty Ab 15.00 Uhr beginnt die große Rosenmontagsparty im Festzelt. Hier können alle Jecken noch einige Stunden ausgelassen feiern. Einlass ist ab 16 Jahre. Der Eintrittspreis beträgt 7,– €. WCV lädt zum Närrischen Wochenmarkt ein Zum Karnevalstreiben und Start ins närrische Wochenende erwartet der WCV Grüne Funken am Samstag, dem 22. Februar, um 10.33 Uhr auf dem Marktplatz das Stadtprinzenpaares Thorsten I. und Doris I. Hvala sowie das neue amtierende Kinderprinzenpaar der KG Helü. Die Tanzgarden unterhalten mit schmissigen Gardetänzen und tollen Showtänzen. Ebenso treten die Grünen Bengel und die Altweiber des WCV auf. Ein DJ animiert zum Singen, Schunkeln und Tanzen. Karneval in Lintel: Karnevalsfest Das Schützenkönigspaar des Vereins »Ecke Sagemüller«, Nico Hollenbeck und Lisa Hofmeister finden zur Karnevalszeit in die Rolle des Prinzen und der Prinzessin. Das Karnevalsfest beginnt um 19.11 Uhr, in der Festhalle auf dem Hof Voltmann, Varenseller Straße 220. Die Sitzungspräsidenten Christian Stiens und Alex Eickhoff führen durch das Programm. Das Linteler Prinzenpaar samt Throngefolge freut sich Gäste aus Lintel und Umgebung sowie das Rheda-Wiedenbrücker Stadtprinzenpaar Thorsten I. und Doris I. Hvala begrüßen zu können. Das mehr als dreistündige Bühnenprogramm der Karnevalssitzung auf dem Hof Voltmann wird zum überwiegenden Teil von traditionellen Akteuren aus den eigenen Reihen sowie von befreundeten Vereinen gestaltet. Schlüsselübergabe Bei der Schlüsselübergabe reicht Ortsvorsteher Gerhard Stiens den symbolischen Dorfschlüssel an das Prinzenpaar weiter. Die Übergabe erfolgt im Rahmen der Besichtigung der Linteler Karnevalswagen für den Rosenmontagszug um 15.00 Uhr. Familienkarneval Nach dem Umzug am Montag treffen sich die Linteler Jecken gegen 16.00 Uhr zum Familienkarneval in der Voltmann-Halle. Der Eintritt ist für jedermann und frei. Rosenmontagstreff im Domhof Nach dem Umzug lädt der Heimatverein Rheda in den Domhof ein. Wir begrüßen unser bernstein arbenes Schmuckstück! f NEU! Bier. Heimat. Gut. Das Stadtgespräch 7

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz