Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Stadtgespräch Oktober 2018

  • Text
  • Stadt
  • Menschen
  • Rheda
  • Zeit
  • Ebenfalls
  • Dirk
  • Haus
  • Oktober
  • Beiden
  • Zudem
  • Rhwd.de

4 Das

4 Das Stadtgespräch Bei Biene Maja & Co. sind die Kleinen auf der Herbstkirmes froh. terwegs. Es ist ihm immer gelungen, die Schausteller und die Besucher mit verschiedenen Neuentdeckungen zu überzeugen. »Und keiner hat sein Kommen bereut«, freuen sich Hans-Bernd Hensen und seine Kollege Dirk Wiesbrock. Zudem hat sich ein Netzwerk gebildet, das jedem potenziellen Schausteller durch Mundpropaganda bestätigt: »Auf Wiedenbrück kannst du fahren«. Natürlich muss das Fest in den Fahrweg der Schausteller passen, aber wer einmal in Wiedenbrück gewesen sei, der käme immer gerne wieder. »Für mich ist es darum gar nicht so schwierig, Schausteller von Wiedenbrück zu überzeugen«, so der Kirmesmacher. Bis vor dem Eröffnungstag, dem Donnerstag, herrscht allseits hektisches Treiben auf den drei Plätzen der Kirmes. Manche Schausteller schaffen es erst kurz vor dem Beginn der Schaustellerversammlung am Donnerstagabend den Aufbau abzuschließen. Aufgrund der Termindichte gibt es nicht selten nur wenig oder gar keinen Schlaf. Das Bauordnungsamt überprüft nach dem Aufbau an Ort und Stelle, ob das TÜV-Siegel vorhanden ist, ob die Fahrgeschäfte richtig zusammen gebaut wurden und dass es keine Stolperfallen gibt. Die TÜV-Prüfung ist einmal im Jahr. Dafür werden die Fahrgeschäfte regelrecht auseinander genommen. Night Style Zum zweiten Mal in Wiedenbrück dabei ist Familie Armbrecht aus dem niedersächsischen Eschershausen bei Göttingen. Der Schausteller Raymond Armbrecht freut sich, nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2016 seinen Fahrbetrieb abermals auf dem Marktplatz aufbauen zu können. Der »Nightstyle« kommt wie eine wildgewordene Hollywoodschaukel daher. Horizontal, vertikal und diagonal werden die Fahrgäste darauf durch die Gegend manövriert. Diese ultimative Spaßmaschine lässt keine Bewegung offen: Schaukeln, Drehen, Überschlag: Ein wahres Bewegungswunder, das bis zu zwölf Meter hoch steigt und sich ganz dem »Teeny Hip Hop Hype« widmet. Zudem das Tolle: Es gibt kein Automatik-Fahrprogramm. Alle Fahrten werden über zwei Steuerhebel ganz individuell gemanaged. Man darf gespannt sein… Auf jeden Fall ist Kreischen in allen Stimmlagen angesagt. Mr. Gravity Premiere für Wiedenbrück: Im Schleudergang geht’s weiter in das ebenfalls neue Lusterlebnis für experimentierfreudige Passagiere auf dem Büschers Platz: »Die Einfach mehr Service Autoglas Computer & Netzwerke Elektro-Installation Fenster + Haustüren Fliesen Fugen, elastisch & zement Haushaltsgeräte Kundendienst Heizöl Innenausbau Insektenschutz Kanalreparaturen Küchen SL Autoglas spectrum-Autoglas the NetWorks e.K. www.the-Net-works.de Goldkuhle Elektro Fechtelkord Fliesen Dawid Fliesen Ströer www.fugen-ibric.de Elektro Koch Lamberjohann Plugge Fechtelkord www.schweigbau.de Schmidt 966933 05244/78283 4045676 577805 46612 05245/922466 05242/2796 0170/2133223 968 3 968 8071 49842 + 46514 46612 402870 578390 Parkett Rasenmäherservice Reinigungsmittel SAT-Antennen Schlosserei & Metallbau Trockenbau/Innenausbau TV-Radio-Video Zimmertüren Alexander Erdmann Niehof Kleinemeier / Bokel Ramfort Landtechnik Ultrabio Chemie UG Hollenhorst Service Fernseh Schmitt Service D. Pagel Protte und Kellner Ebeling Brökelmann Medientechnik Fernseh Schmitt Service D. Pagel Radio Wiedeler Linnemeier Ebeling 3787759 579 19-0 05248 / 7860 47789 9089202 981000 44167 55682 4082990 0172/9463076 9044-0 44167 55682 8989 403397 0172/9463076 WIR KOMMEN SOFORT LIEFERN – REPARIEREN – BERATEN

5 rasende Bratpfanne«, so könnte sein Spitzname lauten. Die ultimative Formel dieser Wahnsinns- Maschine testet in zwanzig Metern Höhe bis zu einem Winkel von 90 Grad bei 100 km/h die Wirkung von atemberaubenden Gravitationskräften auf die Schwerkraft. Dabei erleben die Fahrgäste in ihren Gondeln auf einer rotierenden Scheibe eine Beschleunigung von 5 g und das Gefühl, die Erdanziehungskraft zu verlieren Dieser Eindruck gibt auch gleich den Namen für dieses coole Rotationserlebnis: Mr. Gravity. Ein paar Zahlen zum Vergleich: Beim Raketenstart drücken rund 4 g in die Sitze, Kampfjetpiloten müssen bis zu 8 g aushalten. Die Fahrgäste schwärmen von dem Riesenspaß: »Es ist krass, dass man am Anfang nicht sieht wie hoch es geht. Und das ist so schnell, man wird so richtig fest in seinen Sitz gedrückt: Oha, warum habe ich davor nie von dem Fahrgeschäft gehört? Das ist einfach legendär«. Die Schaustellerfamilie Frank Oberschelp aus Bielefeld, die auch Besitzer des schon auf der Herbstkirmes aufgebauten High Impress ist, hat das Geschäft im Jahr 2017 thematisiert und hergerichtet. Das Fahrgeschäft Mr. Gravity Auf der Herbstkirmes findet jeder seinen ultimativen Spaß. passt auf zwei Lkw, mit denen Frank, seine Frau und zwei Mitarbeiter von Ostern bis Anfang November in ganz Deutschland unterwegs sind. »Wenn wir müssen, schaffen wir den Aufbau an einem Tag«, erklärt der 42-jährige. Der Abbau geht in wenigen Stunden. Chaos Airport Premiere für Wiedenbrück: Dieses Laufgeschäft von Mario und Andrea Haberkorn ging 2014 von Erfurt aus auf die Reise und überzeugte die Festplatzbesucher durch seinen hohen Spaßfaktor. Es erwartet das Publikum der Herbstkirmes auf Büschers Platz ein actionreicher Hindernisparcours, welcher schon im Außenbereich mit ersten raffinierten Gags aufwartet. Im Inneren des Flughafens befinden sich Spiegellabyrinth, rollende Tonne, vollkommen neu konzipierte Wackelelemente, Nebelraum, Glasboden, eine echte Flugzeug-Notrutsche und viele weitere aufregende und vor allem lustige Effekte sowie Licht- und Sound-Effekte. Diese vermitteln Airport-Atmosphäre pur. Wie jeder richtige Flughafen, verfügt auch der Chaos Airport über einen Tower: Es handelt sich hierbei um einen 10 m hohen Kletterturm für Kinder. Dieses Highlight ist einzigartig in Deutschland und wird selbstverständlich nur mit sorgfältigen Sicherheitsvorkehrungen betrieben. Einer von 300 Brillentestern werden und Gläser zum halben Preis * TESTEN OHNE RISIKO: 6 Wochen Geld-zurück-Garantie 6 Monate Verträglichkeitsgarantie Alle Infos für Ihre Teilnahme im Web: krane-brillen.de/300 oder direkt anrufen. Online einsehen, wie viele Plätze noch frei sind! erhalten. * Studienrabatt von 50 % des UVP auf Gläser der Glasqualität „Comfort“ Kunstoffgläser 1,6, Hartschicht u. Superentspiegelung (statt 898,- zahlen Sie nur 449,- €), nicht mit anderen Rabatten/Aktionen kombinierbar. DAS SEH- UND HÖRZENTRUM IN RHEDA-WIEDENBRÜCK: LANGE STR. 59-61 · RHEDA-WIEDENBRÜCK · T: 0 52 42-5 79 96 90 · WWW.KRANE-BRILLEN.DE Der Optiker

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz