Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Stadtgespräch Oktober 2017

  • Text
  • Haus
  • Oktober
  • Ebenfalls
  • Kinder
  • Beiden
  • Stadt
  • Menschen
  • Rheda
  • Angebot
  • Herbstkirmes
  • Rhwd.de

50 Das

50 Das Stadtgespräch GEBÜNDELTE K OMPETENZ – JEDERZEIT FÜR IE VOR RT S O Schwedenrätsel Vergrößerungsglas Widerwille, Abneigung Jurist zur Beurkundung Gemahlin Lohengrins Vortragskünstler (Musik) TV-, Radiosender (Abk.) gespaltenes Stück Holz tiefes Bedauern Egoist Polster-, Ruhemöbel Kopfbedeckung englischer Artikel H.-DIETER SWIENTY Rechtsanwalt / Notar a.D. Mitglied im Deutschen Forum für Erbrecht e.V. VANESSA SWIENTY-BROKEMPER Rechtsanwältin PETRA ANDREWS Rechtsanwältin Fachanwältin für Familienrecht Mediatorin In Kooperation mit: P ROF.D R.J UR. KIRSTEN BECKMANN Wirtschaftsrecht / Kartellrecht Berliner Str. 14 (Doktorplatz) 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel: 05242-9460-0 G EMEINSAM STARK – FÜR I HRE R ECHTE JOHANNES GRANAS Rechtsanwalt / Notar Fachanwalt für Familienrecht Fachanwalt für Verwaltungsrecht REMBERT DÖRING Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht FRANK KRÖGER Rechtsanwalt OLIVER BREVES Rechtsanwalt Fürst-Bentheim-Str. 6 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel. 05242-9438-0 Abk. für Landeskriminalamt blütenlose Wasserpflanze Vorrang; Vorteil einfarbig (französisch) einspuriges Fahrzeug ohne Pedale landwirtschaftliches Gerät Nachbarschaft barmherzig Sudoku leicht heftiger Unwille mit Paddeln gefahrenes ungeordnet; fahrig Heldengedicht Stockwerk schmieren, fetten Nonne in der Probezeit 1 4 5 Hafenstadt in Marokko Stadt in den Niederlanden altes Apothekergewicht Schubfach Laufvogel Neuseelands Währungseinheit somit, mithin Roman von Émile Zola Teil des Vogelkleides Gebirgsübergang Hast Tragen Sie in die leeren Felder die Ziffern 1 bis 9 so ein, dass in jeder Zeile, jeder Spalte und jedem 3-x-3-Gebiet jede der Ziffern 1 bis 9 genau einmal vorkommt. 2 7 8 4 3 5 8 1 2 9 3 9 4 7 9 1 4 3 5 6 8 4 3 2 5 1 5 3 6 dt. Maler, Grafiker (Emil) der Morgen Trinken 6 2 Name zweier Flüsse z. Rhein im Jahre (lateinisch) abgesehen von 3 Sportboot 7 Runddorf afrikanischer Stämme meist ungiftige Schlange Lösung: mittel alle; jeglicher Zuruf beim Strom in Ostsibirien Organ des Harnsystems miteinander Vermählte Bücherbord ebenfalls Ostasiat französisches Adelsprädikat englische Prinzessin schmal; begrenzt völlig gefühllos Beweisperson Gesangspaar chem. Zeichen für Kupfer geteilt, unvollkommen Pyrenäenvolk Blattgemüse Tatkraft, Spannkraft Gebetsschlusswort auf einem religiösen Brauch beruhend Fluss zur Mosel 1 2 3 4 5 6 7 7 6 9 5 9 2 1 3 9 6 7 4 2 3 6 5 1 9 8 1 3 8 3 5 9 2 Unser Lösungswort vom letzten Mal: Emssee

51 Kompaniechef Manfred Neumann strahlt bei der Entgegennahme der Sieger-Trophäe aus den Händen von Oberst Detlef Klott (r.) sowie König Frank II. Arzu und Königin Kerstin I. Schmidt. ERBSENSUPPENESSEN DER STADTSCHÜTZEN Die »Zweite« sicherte sich den Kompaniepokal (Kem) Im Blickpunkt der Ehrungen durch die Stadtschützen stand beim beliebten Erbsensuppenessen auf dem in der Meinersheide gelegenen Hof der Familie Heinrich Ackfeld die zweite Kompanie. Kompaniechef Manfred Neumann konnte zum dritten Mal in Folge die begehrte Sieger-Trophäe aus dem Kompaniepokalschießen von Oberst Detlef Klott sowie König Frank II. Arzu und Königin Kerstin I. Schmidt in Empfang nehmen. Die 75 Teilnehmer der Gruppe hatten mit jeweils 10 Schüssen 928 Ringe erreicht. Die besten zehn kamen dabei in die Wertung. Gabi Hellweg wurde mit 97 von möglichen 100 Ringen beste Teilnehmerin vor Thorsten Bocks mit 94 Ringen aus der zweitplatzierten ersten Kompanie, die sich mit 33 Schützen 914 Ringe sicherte. Auf 94 Ringe kam auch Andreas Lewe aus der Jungschützenkompanie. Der mit nur 12 Teilnehmern angetretene Nachwuchs schaffte insgesamt 871 Ringe. Oberst Detlef Klott ärgerte sich über die schlechte Beteiligung an dem Traditionswettbewerb. Er bezeichnete die Zahl von insgesamt 120 Teilnehmern von über 500 Mitgliedern als viel zu gering. Für das nächste Jahr forderte er ein größeres Engagement. Über Sachpreise konnten sich die erfolgreichen Teilnehmer an dem neuen Fotowettbewerb »Uniform-Challenge« freuen. Der erstplatzierte Marvin Hoffmann erhielt ein 30 Liter Bierfass für seinen Schnappschuss uniformierter Schützen. Jungschütze Lauren Vetere nahm für ihren zweiten Platz eine Familienpizza entgegen und Eva Lange zwei Flaschen Sekt für den dritten Platz. 140 Schützenschwestern und -brüder hatten sich bei dem Ausmarsch zum Erbsensuppenessen vom Vereinshaus am Werl in bester Laune zu den Klängen des Spielmannszugs Rheda auf den Weg gemacht. Einen Zwischenstopp mit Ständchen zu Ehren der Bewohner legten die Teilnehmer beim Senioren-Park »Carpe Diem« ein. ab 18,00 € mtl. Bosfelder Weg 94a | 33378 Rheda-WD | Fon 4 73 68 | www.winnysgym.de

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

Das Stadtgespräch Ausgabe September 2020
Das Stadtgespräch August 2020
Das Stadtgespräch Ausgabe Juli 2020
Das Stadtgespräch Juni 2020
Das Stadtgespräch für Rheda-Wiedenbrück Ausgabe März 2020
Das Stadtgespräch Rheda-Wiedenbrück Ausgabe Februar 2020
Das Stadtgespräch Dezember 2019
Das Stadtgespräch November 2019
Das Stadtgespräch Oktober 2019
Das Stadtgespräch September 2019
Das Stadtgespräch August 2019
Das Stadtgespräch Juli 2019
Das Stadtgespräch Mai 2019
Das Stadtgespräch Dezember 2015
Das Stadtgespräch November 2015
Das Stadtgespräch Oktober 2015
Das Stadtgespräch September 2015
© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz