Aufrufe
vor 4 Jahren

Das Stadtgespräch Oktober 2017

  • Text
  • Haus
  • Oktober
  • Ebenfalls
  • Kinder
  • Beiden
  • Stadt
  • Menschen
  • Rheda
  • Angebot
  • Herbstkirmes
  • Rhwd.de

10 Das

10 Das Stadtgespräch LEINEWEBERMUSEUM GESICHERT Nicoletta folgt ihrem Vater (Kem) Nicoletta Blomberg, die 34-jährige Tochter des stadtbekannten Leinewebers Johannes Blomberg, steigt nach langer, schwerer Krankheit in die Führung des kleinen Heimatmuseums an der Kleinen Straße ein. Ihr Neffe Niklas (20) unterstützt sie. Gerne steht ihr auch ihr Vater bei Führungen weiter mit launigen Erzählungen über die Leineweber und die Flachsverarbeitung sowie so manchen Dönekes zur Seite. Damit bleibt die Zukunft des Leinewebermuseums gesichert. Wer sich auf die Spurensuche nach diesen früher in der Altstadt weit verbreiteten alten Handwerken machen will ist hier genau richtig. Zu den verborgenen Schätzen gehören auch Exponate aus der Schusterei, Seilerei und Holzschuhmacherei, ferner altes Porzellan und Haushaltsgeräte sowie historische Trachten, alte Wäschestücke und Möbel. Stadtführungen machen hier gerne Station. Leider sind sie nicht mehr so häufig wie früher. Die meisten Führungen werden von den Besuchern heute in Wiedenbrück gewünscht. Johannes Blomberg eröffnete das Leinewebermuseum vor 38 Jahren im Rahmen des ersten Altstadtfestes. Die ersten Exponate erhielt er vom Schloss. In den Anfangsjahren präsentierte er während des Altstadtfestes vor seinem Museum noch Aus- Johannes und Nicoletta Blomberg mit der Originaltracht der Altstädterinnen zu den ersten Altstadtfesten stellungsstücke und führte dort Arbeiten an alten Geräten durch. Das Rüstzeug dafür erlernte er im Bauernhaus-Museum Olderdissen. Zur Landesgartenschau 1988 gab er dem Leinewebermuseum einen offiziellen Status. Das Museum ist täglich von 10 – 12 und von 14 – 18 Uhr geöffnet. Wenn die Tür mal geschlossen ist, einfach schellen. Familie Blomberg öffnet den Besuchern gerne das Tor. Montags ist das Leinewebermuseum geschlossen. HEREINSPAZIERT UND ZUGESEHEN Am 8. Oktober – Tag des offenen Ateliers Die Chance, bei unseren Künstlerinnen und Künstlern buchstäblich auf Finger und Kunstwerke zu sehen, haben wir zwischen von 11 bis 17 Uhr! »Kunst lebt vom Anschauen, Besprechen, Interpretieren, Staunen, Überraschtsein – und vom Verkauf.« Mit diesen Worten lädt Michael Bachus zu seiner Werkschau am Burgweg 96 ein. Er präsentiert Bilder und Malereien in Öl und Acryl – originell verstellte Landschaften, persönliche Ansichten von Familie und auch Abstraktes ist dabei. Objektkünstlerin Editha Martini verbreitet Freude am fröhlichen Charme ihrer bunten, fantasievollen Objekte: In der Georgstraße 7 tauchen wir ein in Träume und Fantasie. Neben diesen beiden befreundeten Künstlern öffnen im Ortsteil St. Vit ihre kongenialen Kollegen Petra Rentrup (Rentruper Straße 4) und Karl-Heinz Essig (Ostenbergstraße 80) ihre Ateliertüren wie auch Helga Kirchberg in der Hauptstraße 33. Gleich sechs Künstler zeigen eine Vielfalt an Exponaten im Künstlerhaus Repke an der Hauptstraße 24: Birgit Frieda Amhoff, Jutta Koch, Heidi Lange-Kallerhoff, Willi Repke, Petra Wagener und Marianne Zimmer. Anna Thiessen von der east- 4west-fashion-agency und Larissa Spenst präsentieren sich und ihr Tun in der Röckinghausener Straße 32. In der Goldschmiede-Galerie von Ottilie Dreier (Lange Straße 31) eröffnet die Künstlerin die Ausstellung »Malerei eilitto«. Aber natürlich ist dort auch Schmuck zu sehen. Die Goldschmiedemeisterin und staatlich geprüfte Schmuckgestalterin ist außerdem durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) ernannte »Vorbild-Unternehmerin«. Das erinnert uns: Es darf auch gekauft werden.

11 129 € – 100 € = 29 € 189 € – 100 € = 89 € 89 € – 100 € = 0 € Gilt für die gesamte Kollektion! BASIC PLUS COMFORT PREMIUM 1 Paar Einstärkengläser: Leicht und bruchsicher .................... statt 169,00 nur: 149,- In Ihrer Sehstärke: -6 bis +6 · cyl. 2 Leicht und dünn ................................. statt 249,00 nur: 169,- In Ihrer Sehstärke: -8 bis +6 · cyl. 2 Sehr dünn ............................................. statt 329,00 nur: 249,- In Ihrer Sehstärke: -10 bis +6 · cyl. 2 Extradünn mit Lotutec..................... statt 499,00 nur: 349,- In Ihrer Sehstärke: -10 bis -2 · cyl. 2 Fassung bis 100 € Fassung bis 100 € inklusive! 1 Paar Gleitsichtgläser: Stufenlose Sehbereiche................... statt 299,00 nur: 219,- Natürlicher Fern-/Nähewechsel .. statt 528,00 nur: 339,- Breiter Nahbereich ............................ statt 719,00 nur: 499,- Geringste „Schaukeleffekte“.......... statt 859,00 nur: 649,- inklusive! * Aktion gültig bis 4.11.2017, nicht mit anderen Aktionen/Rabatten kombinierbar. Der Fassungspreis ergibt sich aus dem Rabatt von max. 100,- € beim Kauf einer Brille mit superentspiegelten Kunststoffgläsern, ausgenommen Sonnenbrillenfassungen. KRANE SEH- UND HÖRZENTRUM IN RHEDA-WIEDENBRÜCK: LANGE STR. 59-61 · RHEDA-WIEDENBRÜCK · T: 0 52 42-5 79 96 90 · WWW.KRANE-BRILLEN.DE Der Optiker

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz