Aufrufe
vor 4 Jahren

Das Stadtgespräch Oktober 2016

  • Text
  • Oktober
  • Stadt
  • Rheda
  • Kinder
  • Menschen
  • Haus
  • Herbstkirmes
  • Zeit
  • Eltern
  • Beiden

66 GESCHÄFTLICHES

66 GESCHÄFTLICHES Das Stadtgespräch anzeigen Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen Am 4. Juni 2016 ist das »Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen«, kurz Antikorruptionsgesetz, in Kraft getreten. Der Gesetzentwurf verankert den Straftatbestand der Bestechlichkeit und Bestechung im Gesundheitswesen für Heilberufe. Durch den neuen Paragrafen 299a sollen strafrechtliche Lücken bei der Bekämpfung von »korruptiven Praktiken« geschlossen werden. Entsprechende Delikte sollen mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren geahndet werden. Die De Medicus Akademie hat daher den renommierten Fachanwalt für Medizinrecht und Verwaltungsrecht Dr. Matthias Rose (Streitbörger&Speckmann PartGmbB) eingeladen, damit sich Mediziner über die Auswirkungen auf die Gesundheitshandwerke informieren können. Thema: Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen Referent: Dr. Matthias Rose Datum: 05.10.2016 Uhrzeit: 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr Gebühr: 49,00 Euro zzgl. MwSt. (Teilnehmerzahl begrenzt) Veranstaltungsort: De Medicus Akademie GmbH & Co. KG Bahnhofstr. 10 33378 Rheda-Wiedenbrück Anmeldung: ONLINE, telefonisch unter 05242 – 5 789 5 70 oder per Mail unter: akademie@ dentalzentrum-owl.de P. STÜKERJÜRGEN: »SPRITZIGE BADIDEEN« & EFFIZIENTE HEIZSYSTEME Schautage am 8. + 9. Oktober Varensell. Mein Bad – das unbekannte Wesen? Es ist klein, verwinkelt, mit Dachschrägen, bietet kaum Stauraum und hell ist es auch nicht. Da wünscht man sich doch einen Zauberstab! »Zugegeben, zaubern kann auch der Badplaner nicht. Aber mit kreativen Ideen und einer wohl überlegten Planung wird aus jedem Grundriss ein Raum mit Wohlfühl-Charakter. Besuchen Sie uns und erfahren Sie mehr über das Zusammenspiel von modernem Design, Formen, Farben und Materialien; über Stilrichtungen von zeitlos elegant bis modern und trendig. Ob groß oder klein, Single-, Senioren- oder Familienbad: Wir zeigen Ihnen gern, was in Ihrem Bad so alles steckt«, so Gaby Stükerjürgen vom Studio für Bad & Heizung. Eine gute Planung berücksichtigt die individuellen Gewohnheiten und Ansprüche der Nutzer und so wird aus jedem Bad ein Unikat. Darüber hinaus bietet das Bad aus einer Hand die Koordination aller Gewerke, die Bauleitung sowie eine termingerechte Fertigstellung mit geschultem Personal. Damit es im neuen Bad schön kalkfrei bleibt, empfehlen die Berater der p. stükerjürgen gmbh moderne Wasseraufbereitungsanlagen; dann hat Kalk keine Chance! Auf der anderen Seite dreht sich alles um energiesparende Heizungssysteme, wie z. B. Pelletheizungen, Wärmepumpen und Solaranlagen. Besonders hervorzuheben ist der mit dem IF Design Award ausgezeichnete Röhrenkollektor »Aquaplasma«. Freuen sich auf interessierte Besucher: (v. l.) Andreas Venker, Bruno & Gaby Stükerjürgen Er erreicht auch bei geringer Sonneneinstrahlung (Winter) einen hohen Wirkungsgrad und gilt somit als der weltweit leistungsstärkste Kollektor am Markt. Welches Heizsystem für die jeweilige Immobilie die richtige und wirksamste ist und was alles bei einer Modernisierung oder auch Neuanlage zu beachten ist, erfahren Sie im Studio für Bad & Heizung am Basterweg 10 in Varensell. Nutzen Sie die Schautage und lassen Sie sich inspirieren und beraten oder vereinbaren Sie gleich heute noch einen Beratungstermin im Studio für Bad & Heizung oder gerne auch bei Ihnen zuhause. Das Team der p. stükerjürgen gmbh lädt herzlich ein zu den Schautagen am Samstag, den 08.10.2016 von 13 – 18 Uhr und am Sonntag, den 09.10.2016 von 11 – 17 Uhr. Bad komplett Wir bauen Ihr Bad. Inspiration & Beratung im Studio für Bad & Heizung Heizung komplett Heizsysteme mit Zukunft www.bad ~ solar ~ heizung ~ klima.de Foto: hewi Rietberg-Varensell, Basterweg 10 Fon: 0 52 44 - 93 21 90 Mo.-Fr. 9 - 18 Uhr, Sa. n. Vereinbarung Foto: Bemm

GESCHÄFTLICHES anzeigen 67 Neues Modegeschäft eröffnet Seit dem 30. August betreibt Kirsten Wlotzke Mast, ausgebildete Textildesignerin mit langjähriger Erfahrung in der Modebranche, ihr neues Geschäft in der Langen Straße 51. Nachdem sie viele Jahre für Hindahl & Skudelny in Bielefeld gearbeitet hat, bietet sie deren ausgefallene lässige Mode jetzt in Wiedenbrück an. Weitere Labels stehen zur Auswahl: Bitte Kai Rand – skandinavische Gradlinigkeit mit hohem Wohlfühlfaktor aus Kopenhagen, Isabel de Pedro – eleganter femininer Style aus Barcelona, Max Volmary – edle Hemden und Blusen, American Vintage – T Shirts und Casuals aus feinst gesponnener Baumwolle, The Swiss Label, exklusiver Jersey aus der Schweiz, Anis Concept – Oversize Mode vom Chiemsee. Kirsten Wlotzke Mast bietet ihren Kundinnen besondere Einzelteile ebenso an wie qualitativ hochwertige Basics – und das in allen Größen. Das Geschäft wird dienstags bis freitags von 10 bis 13 Uhr und von 15 bis 18.30, samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet sein, am Montag bleibt es geschlossen. Telefon: 9809534 www.wlotzke-mast.de Kirsten Wlotzke Mast KREISSPARKASSE WIEDENBRÜCK KREISSPARKASSE WIEDENBRÜCK Karten für Halloween Horror Fest Auch zum 20-jährigen Jubiläum des Movie Parks Germany in Bottrop können wieder alle Besucher beim Sparkassen-Tag den größten und spektakulärsten Horror-Event Deutschlands erleben: Das Halloween Horror Fest 2016. Vergünstigte Karten für die Veranstaltung am Samstag, 8. Oktober 2016, können bequem über www.kskwd.de bestellt werden. Die ermäßigten Tageskarten für Sparkassenkunden kosten dann lediglich 20,50 Euro zzgl. Versandkosten. Die Anreise erfolgt in Eigenregie. Mit fünf Themenbereichen, über 40 Attraktionen und Shows lockt Europas einzigartiger Film- und Freizeitpark zu diesem schaurig schönen Event. Neu ist: The Walking Dead Breakout. Hier können sich die Besucher zusammen mit einer Gruppe weiterer ahnungsloser Überlebender quer durch zombieverseuchtes Gebiet auf der Suche nach einem sicheren Ort begeben. Der Park ist am Sparkassentag von 10 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Das Halloween Horror Fest ist geeignet für Jugendliche ab 16 Jahren. In den Horror-Attraktionen gelten Altersbeschränkungen. Daher sollten Teilnehmer einen Ausweis mitbringen. Kostümierungen und Masken sind verboten MONKENBUSCH SCHUHHAUS Neu bei uns: Varomed Schuh Warum ein Varomed Schuh: Es ist nicht einfach gut passendes Schuhwerk zu finden, so Brigitte Monkenbusch vom Schuhhaus Monkenbusch an der Langen Straße 68. Richtig schwierig wird es dann, wenn in Folge von Erkrankungen noch besondere Ansprüche an den Schuh gestellt werden müssen. Nach Operationen, bei Störungen des Lymphsystems oder allgemein bei Schwellungen und Entzündungen ist oftmals das Tragen von umfangreichen Verbänden und Wickelungen nötig. In unseren Verbandschuhen finden diese Füße genügend Platz, so dass manchmal erst durch Va- ramond eine frühzeitige Mobilisation möglich ist. Aber nicht nur verbundene oder gewickelte Füße werden von uns beschuht. Wir bieten die verschiedensten Lösungen für Personen an, die unter Diabetes, Rheuma oder Fehlstellungen leiden. Auch schmerzempfindliche und sensible Füße sind in unseren Schuhen gut aufgehoben. Jedes einzelne Modell haben wir sowohl im Schnitt, als auch in der Materialauswahl nach den jeweiligen Anforderungen gestaltet, um den bedürftigen Fuß optimal zu unterstützen. So erleichtert Varomed zahlreiche Menschen den Alltag. Wir beraten Sie gerne. Nach telefonischer Absprache Brigitte Monkenbusch auch Anpassungs- und Lieferservice. Monkenbusch Schuhhaus, Lange Straße 68, Rheda-Wiedenbrück, Telefon: 05242-8740, www.schuhhaus- monkenbusch. de

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz