Aufrufe
vor 5 Jahren

Das Stadtgespräch Oktober 2015

  • Text
  • Oktober
  • Stadt
  • Termin
  • Menschen
  • September
  • Rheda
  • Thema
  • Haus
  • Beiden
  • Ebenfalls
Magazin für Rheda-Wiedenbrück

76 TERMINE

76 TERMINE Das Stadtgespräch Freundeskreis Matiši Die Mitglieder des Mandolinen-Ensembles Taktgefühl ler Bezirksdienstbeamten von Montag bis Freitag in der Zeit von 16 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Auch hier bieten die »Dorfsheriffs« Beratungsangebote zum Thema Einbruchschutz an. Am Montag, den 19. Oktober berät die Polizei in der Zeit von 10 Uhr bis 16 Uhr im Rathaus Rheda-Wiedenbrück zum Thema Einbruchschutz. Tanzen macht Spaß! Interessierte Jugendliche und Erwachsene, alleine oder als Paar, lädt der Folklorekreis Gütersloh herzlich zu einem Workshop mit einfachen Kreis- und Gruppentänzen aus Deutschland und ganz Europa sowohl zum Tanzen als auch zum Musizieren ein. Termin Di 27. Oktober von 20 bis 21.30 Uhr Ort Carl-Miele-Berufskolleg in Gütersloh, Wilhelm-Wolf-Straße/Ecke Wiesenstraße Details www.folklorekreis.de, kontakt@ folklorekreis.de, 0172-4222824 oder 0173-5439617 Anmeld. nicht erforderlich Gebühr keine Eine musikalische Reise durch das Jahr Das Mandolinen-Ensemble Taktgefühl lädt am zum Jahreskonzert ein. Anfang des Jahres hat die Mandolinistin Ilka Hoffmann die Leitung des Ensembles übernommen, nun arbeitet das Ensemble am Feinschliff der Stücke. Für das Konzert wurde das Motto »Die Zeit – das Jahr« gewählt. So wird man den Jahreslauf mit den passenden Stimmungen, Bildern und Gedanken im Zeitraffer erleben. Neben dem Klangvolumen des gesamten Ensembles, wird es Solo- und Duodarbietungen geben. Termin So 25. Oktober, 17 Uhr Ort Hansesaal des Hauses Ottens, Wiedenbrück Karten VVK bei Buchhandlung Rulf, Marienstraße 38 sowie bei allen Vereinsmitgliedern für 8 € (Schüler 5 €), Restkarten an der Abendkasse für 10 € / 7 € Volksflohmarkt in der Hubertushalle Die hiesige Trödelgemeinde trifft sich zur neuen Wintersaison in der Hubertushalle Batenhorst. Trödeln ohne Neuware in gemütlicher Atmosphäre garantiert ein echtes sonntägliches Flohmarktvergnügen. Termin So 25. Oktober, 10 bis 16 Uhr Ort Hubertushalle Batenhorst, Meerweg Anmeld. www.volksflohmarkt.de oder 05241- 3388015 Erntedankumzug in Clarholz Deutschlands größter und schönster Erntedankumzug lockt Besucher wieder nach Clarholz. Die Pfarrkirche St. Laurentius ist festlich geschmückt. Die mitwirkenden Musikgruppen laden nach dem Umzug zu einem Konzert bei Kaffee und Kuchen ins Festzelt. Genügend gebührenfreie Parkplätze sind vorhanden. Bitte rechnen Sie aber schon ab 13.30 Uhr mit Stau auf der B 64. Details www.erntedank-clarholz.de Termin So 4. Oktober, 14.30 Uhr (Aufstellen der Wagen etwa ab 13.30 Uhr auf dem Marktplatz) Ort Clarholz Neuer Gitarrenkurs im Aegidiushaus Nach den Herbstferien beginnt ein Anfänger- Gitarrenkurs für Kinder ab 8 Jahren. Termin Mo 19. Oktober, 16 Uhr Ort Jugendhaus St. Aegidius Infos Anne Wortmeier, 05242-2815 Freundeskreis Matiši informiert Beim Besuch im Rahmen der offiziellen Delegationsreise des Kreises Gütersloh traf Birgit Strothenke als Vertreterin der Ev. Versöhnungs-Kirchengemeinde in der Kirche in Matisi auf Pfarrer Andis Smilga und den gesamten Kirchenvorstand. Dieser wurde im Frühjahr neu gewählt und besteht nun aus Ingrida Armane (Vorsitzende), Pfarrer Andis Smilga, Gunita Gertnere, Inara Silina (Sekretärin) und Alda Strazdina (Finanzen). Arturs Rudzitis wurde als Verbindungsperson für die Partnerschaft gewählt. Birgit Strothenke berichtet nun über die Begegnungen sowie die aktuelle wirtschaftliche und soziale Situation in der Region. Zudem werden Aufnahmen von der Verteilung der Weihnachtspäckchen und Kleidung in Matisi gezeigt, daher sind ganz besonders auch die Personen eingeladen, die die bisherigen Sammlungen unterstützt haben. Darüber hinaus wird über die Sammlung informiert, die in diesem Herbst erneut stattfindet. An dem Abend wird dunkles lettisches Brot sowie der bekannte lettische Balzams zum Probieren angeboten. Details www.freundeskreis-matisi.de, Birgit Strothenke: 05242-931587 Termin Mi 30. September, 19.30 Uhr Ort Ev. Gemeindehaus Rheda, Ringstr. 60

TERMINE 77 Nora von Collande und Herbert Hermann Domspatzen Achtung Verwechslungsgefahr Kreisschulpflegschaft: Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule (Kem) Für den Bildungserfolg der Kinder und Jugendlichen ist eine gute Kooperation zwischen Elternhaus und Schule von grundlegender Bedeutung. Gerade vor dem Hintergrund der Umsetzung von Inklusion und der Ganztagsangebote hat das Thema »Elternarbeit« eine Aktualität bekommen. Details www.ksgt.de Termin Mo 28. September, 19.30 bis 21.30 Uhr Ort Konferenzzone der Bertelsmann SE & Co. KGaA, Carl-Bertelsmann Straße 270, 33311 Gütersloh KleinKunst-SixPack: Ole Lehmann »Geiz ist ungeil – so muss Leben!« behauptet Comedian Ole Lehmann. Und der muss es schließlich wissen. Aber Lehmann wäre nicht Lehmann, wenn er nicht auch eine Lösung parat hätte – allerdings eine ziemlich schräge... Konsumverhalten? In den Augen von Ole Lehmann wohl eher Konsumfehlverhalten. Dem selbst ernannten »Meister der Gelassenheit« geht selbige oft verloren und dann fragt er sich konsterniert: »In was für einer Welt leben wir eigentlich? Wir schreien, wenn der Postmann zweimal klingelt und Schuhe bringt, wir dürfen Schnitzel nicht mehr Schnitzel nennen und wir sollen geizig sein, wenn wir ein elektronisches Gerät kaufen.« So geht das nicht weiter, meint Ole Lehmann und bietet uns in seinem neuen Programm eine Anleitung für eine zufriedenere und entspanntere Zeit. Dass seine Weisheiten mit einer kräftigen Prise Humor und einer ebenso großen Anzahl cooler Songs gewürzt werden, versteht sich wohl von selbst. Ole Lehmann ist ein wahrer Tausendsassa. Er begeisterte bereits in den 90er Jahren als hervorragender DJ, machte als Musicaldarsteller unter anderem in The Rocky Horror Picture Show und Titanic auf sich aufmerksam und wurde im Quatsch Comedy Club frenetisch gefeiert. Maßgeschneiderte Pointen und eine großartige Tenorstimme sind die Grundlage für seine einzigartige Mischung aus Pop, Entertainment und Comedy. Termin Di 13. Oktober, 20 Uhr Ort Stadthalle Reethus Die großen Sieben: Anderthalb Stunden zu spät Zum Auftakt der Schauspielreihe Die großen Sieben werden Herbert Hermann und Nora von Collande im Ratsgymnasium erwartet. Anderthalb Stunden zu spät verspricht beste Unterhaltung. Laurence: Es tut mir leid, Pierre. Ich hätte dich nicht anlügen sollen. Ich wollte dir ja die Wahrheit sagen, aber du wirktest so glücklich als betrogener Ehemann. Pierre und Laurence sind seit 20 Jahren verheiratet. Sie sind zum Abendessen bei Freunden eingeladen, doch im letzten Moment beschließt Laurence, nicht hinzugehen. Denn sie möchte endlich einmal reden: Über sich, ihn, die Kinder und über ihre Beziehung. Und dann liegt auch noch der Ruhestand vor ihnen. Humorvoll werden die Wünsche und Nöte des Paares seziert, und je länger das Gespräch dauert, desto emotionaler wird es. Alte Gewissheiten geraten ins Wanken, neue Horizonte tun sich auf. Und so kommen Pierre und Laurence viel zu spät: anderthalb Stunden. Termin Mo 28. September, 20 Uhr Ort Aula des Ratsgymnasiums Wiedenbrück Die weltberühmten Regensburger Domspatzen in Wiedenbrück (Kem) Der Kantor von St. Aegidius Wiedenbrück, Jürgen Wüstefeld, ist glücklich, dass er seiner Gemeinde und der gesamten Region in diesem Jahr einen der besten Knabenchöre Europas, die 58 Sänger der Regensburger Domspatzen, vorstellen kann. Termin Mi 28. Oktober, 20 Uhr Ort Pfarrkirche St. Aegidius Karten Die Glocke, Lange Straße 44, 05242-92650, Flora Westfalica, 05242-93010, Buchhandlung Rulf, 05242-5271, Buchhandlung Güth, 05242-2304 »Achtung Verwechslungsgefahr« (Kem) Ilka Meschke und Sebastian Osterhaus gehen in einer Doppelausstellung in Malereien und Zeichnungen den Frage nach, was den Menschen treibt, die Tiere in Extreme (Massentierhaltung – Tier als Partner) aufzuteilen, und zu hinterfragen, was traditonell, natürlich oder was neu ist und wo neue Maßstäbe in der Beziehung Mensch und Tier gesetzt werden? Infos 05242-400623 Dauer Do 24. September (Vernissage 19.30 Uhr im Beisein der Künstler) bis Sa 7. November Zeiten Di bis Fr, 11 bis 17, Sa 10 bis 14 Uhr

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

Das Stadtgespräch Ausgabe Dezember 2020
Das Stadtgespräch Ausgabe Oktober 2020
Das Stadtgespräch Ausgabe September 2020
Das Stadtgespräch August 2020
Das Stadtgespräch Ausgabe Juli 2020
Das Stadtgespräch Juni 2020
Das Stadtgespräch für Rheda-Wiedenbrück Ausgabe März 2020
Das Stadtgespräch Rheda-Wiedenbrück Ausgabe Februar 2020
Das Stadtgespräch Dezember 2019
Das Stadtgespräch November 2019
Das Stadtgespräch Oktober 2019
Das Stadtgespräch September 2019
Das Stadtgespräch August 2019
Das Stadtgespräch Juli 2019
Das Stadtgespräch Mai 2019
Das Stadtgespräch Dezember 2015
Das Stadtgespräch November 2015
Das Stadtgespräch Oktober 2015
Das Stadtgespräch September 2015
© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz