Aufrufe
vor 5 Jahren

Das Stadtgespräch Oktober 2015

  • Text
  • Oktober
  • Stadt
  • Termin
  • Menschen
  • September
  • Rheda
  • Thema
  • Haus
  • Beiden
  • Ebenfalls
Magazin für Rheda-Wiedenbrück

74 TERMINE

74 TERMINE Das Stadtgespräch Sprachen mit Genuss uniJAZZity mit den Dozentinnen leckere regionale Gerichte kochen. Wer Spaß an Gitarrenklängen hat, gerne singt und sich für französische Lieder begeistern kann, ist richtig bei dem Kurs »En Chansons«. Hier werden die eigenen Französischkenntnisse anhand von Chansons und landestypischen Kinderliedern erweitert. Der muttersprachliche Dozent ist ein begeisterter Musiker, der mit seinem Enthusiasmus mitreißt. Liebhaber von ausgefalleneren Sprachen kommen bei den SuSis (selten unterrichtete Sprachen) auf ihre Kosten. Wer im nächsten Jahr eine Türkei-Reise plant ist richtig im Kurs »Türkisch für den Urlaub«. Infos u. Anmeldungen www.vhs-re.de oder unter 05242/9030-900 Ausstellung: Gitte Klisa – Buchkunst (Kem) Das Künstlerbuch als Gattung im Grenzbereich zwischen Bildender Kunst und Literatur gewinnt in den 1960er Jahren im Kontext von Fluxus, Pop und Concept Art an Bedeutung. Es wird zum Experimentierfeld und Kunstobjekt, zum Instrument wie zur Manifestation eines künstlerischen Ausdrucks, bisweilen sogar zum partizipativen Ereignis. Gitte Klisas Buchkunst macht deutlich, in welcher Vielfalt das Medium des Buches Gestalt annehmen kann. Details www.kulturgut-nottbeck.de Dauer Ort und 02529-945590 bis So 1. November Kulturgut Haus Nottbeck, Gartenhaus Konzert: uniJAZZity – JugendJazzOrchester Münsterland (Kem) Die 28 Musiker des Orchesters im Alter von zwölf bis 18 Jahren spielen wieder varianten- und temporeichen Jazz quer durch die verschiedenen, spannenden Epochen und Stile. Seit der Gründung im Jahr 2009 bietet das deutschlandweit einzigartige Projekt talentierter Nachwuchsmusiker großen Variantenreichtum im Bereich des Jazz – vom klassischen Bigband-Sound der 1950er Jahre über lateinamerikanische Rhythmen bis hin zu feinfühligen Pop-Balladen unter der künstlerischen Leitung des Jazz-Trompeters Christian Kappe. Details www.kulturgut-nottbeck.de und 02529-945590 Termin Sa 17. Oktober, 17 Uhr Ort Kulturgut Haus Nottbeck Karten TK 6 / 4 € Ausstellung: »Ich kann doch denken, was ich will!« (Kem) Zwei Geistesgrößen im Gespräch: Hier Arno Schmidt, ein mit vielen Preisen ausgezeichneter Sprach-Experimentator und Schöpfer des epochalen Werks »Zettels Traum«. Dort der gebürtig aus Minden stammende Hans Wollschläger, bekannt durch seine Karl-May- Forschungen und seine kongeniale Übersetzung von James Joyce »Ulysses«, auch er ein begnadeter Stilist und Essayist. In der Ausstellung »Ich kann doch denken, was ich will!« treten beide – in Form einer Hör-Collage – in einen Dialog, der auf ihrem noch unveröffentlichten Briefwechsel fußt. Eine kurzweilige Begegnung, angereichert durch O-Töne der Autoren, Erstdrucke und den Blick auf Gemeinschaftsprojekte, wie eine Edgar Allan Poe-Werkausgabe. Details www.kulturgut-nottbeck.de und Dauer 02529-945590 So 18. Oktober (16 Uhr Vernissage mit Lesung, mit den Rezitatoren Bernd Rauschenbach und Joachim Kersten) bis So 17. Januar Ort Kulturgut Haus Nottbeck Karten VVK 9 / 7 €, AK 10 / 8 € Kovacs (Im Rahmen des Münsterlandfestivals part 8) (Kem) Der niederländische Shootingstar Kovacs ist zu Gast und verzaubert mit ihrem Markenzeichen – ihrem dunklen, souligen Gesang und ihrer umwerfenden, weiblichen Stimme. Die 25-jährige Sängerin genießt in ihrem Heimatland bereits Promi-Status, tummelt sich in den oberen Chart-Platzierungen und hat bereits zahlreiche Awards gewonnen. Nachdem sie sich am Rock City Institute in Eindhoven beworben und ihr Debütalbum aufgenommen hat, startete sie bereits mit Anfang 20 durch und gibt nun zusammen mit ihrer Band große Konzerte. Details www.kulturgut-nottbeck.de und 02529-945590 Termin Fr 23. Oktober, 20 Uhr Ort Kulturgut Haus Nottbeck Karten VVK (Stehplätze) 24 / 21 €, AK 27 / 24 € Traditionelle Schleppjagd Der Reit- und Fahrverein Herzebrock-Rheda lädt zur Schleppjagd ein. Zuschauer sind herzlich willkommen. Nach einem Westfälischem Frühstück (Gäste 8 €) starten die Reiter hinter der Cappenberger Meute um 13:30 Uhr mit der diesjährigen Jagdherrin Yvonne Stiens. Das Jagdhornbläserkorps Hubertus Wiedenbrück sorgt auch an den Zwischenstationen für die jagdliche Atmosphäre. Für die Nichtreiter

TERMINE 75 Titel-Mix Gospelchor »Rejoice« Shootingstar Kovacs besteht die Möglichkeit die Felder auf ihrer Strecke (ca. 19 km) in Planwagen zu begleiten. Im Anschluss an das Halali um 16.30 Uhr ist in der beheizten Reithalle alles vorbereitet um gemeinsam zu feiern und zu tanzen. Details www.rv-herzebrock-rheda.de Termin Sa 31. Oktober, 11 Uhr Stelldichein Ort Reithalle auf dem Hof Borgmann, Pixeler Straße 18, Herzebrock Offene Bühne Rheda-Wiedenbrück Bei der Offenen Bühne erhalten lokale Musiker die Gelegenheit, ihr Können einem interessierten Publikum live zu präsentieren. Diesmal ist u. a. der Sänger und Gitarrist Bernd Wohlfahrt aus Rheda-Wiedenbrück mit dabei. Ein interessantes, abwechselungsreiches Programm mit Überraschungen ist garantiert. Termin So 27. September, 19 bis 22 Uhr Ort »L’Espanol«, Doktorplatz 5, Rheda Eintritt frei Anmeld. für Musiker: martin.rode@musikcentrum-online.de oder an dem Abend direkt Auf dem Hermannsweg, 6. Teil Die ca. 18 km lange Wanderung der Abteilung Gütersloh des SGV beginnt oberhalb von Dissen am jetzigen Umwelt-Bildungszentrum und führt auf den Kamm der Steinegge zum Sendeturm, der auch besichtigt werden kann. Dann geht es weiter zum Luisenturm, hinab nach Borgholzhausen, hinauf zur Burg Ravensberg und weiter ins Hesseltal. Den Abschluss bildet eine gemütliche Einkehr. Für die Mittagspause und – falls gewünscht für die Reststrecke – steht der Bus zur Verfügung. Rucksackverpflegung bitte nicht vergessen. Gastwanderer sind recht herzlich willkommen. Details www.sgv-guetersloh.de Termin So 25. Oktober, 8.10 Uhr Bushalt Parkplatz an der B 61 vor Wiedenbrück Anmeld. und Infos: Heiko Güth, 05241-927418 Seniorenwanderung Die Senioren der Abteilung Gütersloh des SGV erwandern ca. 8 km im Raum Lipperbruch. Gäste sind wieder ganz herzlich eingeladen. Termin Do 8. Oktober, 13.30 Uhr Treff für die Bildung von Fahrgemeinschaften: der Werl in Rheda Infos Klaus-Dieter Struck, 05241-36505 Zwei große Konzerte Unter dem Motto »Joy to my soul« präsentiert der Gospelchor »Rejoice« aus Langenberg sein neues Gospel- und Spiritual-Programm. In intensiver Vorbereitung darauf war er jetzt drei Tage im Trainings-Camp an der Nordsee in Cuxhaven-Duhnen. »Unser neues Konzert- Programm verbindet Joy (=Freude) und Soul (=Seele) durch besonders temporeiche Stücke, die pure Lebensfreude ausdrücken und anstecken zum Mitmachen und Feiern. Und als Grundlage dieser ausgelassenen tiefen Freude sehr gefühlvolle Gospels, die inhaltlich, musikalisch und emotional Balsam für die Seele sind«, so Chorleiter Roland Orthaus in Vorfreude auf die einzigen beiden großen Konzerte in diesem Jahr. Termin Sa 31. Oktober, 19 Uhr, Ort Lambertuskirch Langenberg Termin So 15. November, 18 Uhr Ort Elisabethkirche Lippstadt Karten VVK: Buchhandlung Rulf, Wiedenbrück sowie über www.rejoiceonline.de Riegel vor! Sicher ist sicherer! Die landesweite Kampagne-Woche gegen den Wohnungseinbruch findet vom 19. bis 25. Oktober 2015 statt. Auch im Kreis Gütersloh sind die Einbruchszahlen gestiegen. So musste die Polizei in den Monaten Januar bis Juli 2014 kreisweit 297 Wohnungseinbrüche verzeichnen; im gleichen Zeitraum dieses Jahres waren Einbrecher bereits 383 Mal aktiv. Dazu der Leitende Polizeidirektor der Kreispolizeibehörde Gütersloh, Karsten Fehring: »Wir wollen auf jeden Fall erreichen, die Zahl der Wohnungseinbrüche zu reduzieren und außerdem möglichst viele aufklären. Dazu wollen wir die Bürgerinnen und Bürger animieren, ihre Häuser und Wohnungen gut zu sichern. Außerdem sollen sie aufmerksam sein und vor allem verdächtige oder ungewöhnliche Beobachtungen sofort über 110 der Polizei mitteilen.« Die Kreispolizeibehörde Gütersloh beteiligt sich u.a. mit folgenden Veranstaltungen und Informationsterminen an der landesweiten Kampagne: Vom 19. bis 25. Oktober sind Beamte des Kriminalkommissariats Kriminalprävention/Opferschutz über eine Service-Hotline unter der Telefonnummer: 05241 869-1878 zwischen 8 Uhr und 20 Uhr erreichbar und bieten Beratungsgespräche an. In der Aktionswoche sind die Dienststellen al-

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

Das Stadtgespräch Ausgabe Dezember 2020
Das Stadtgespräch Ausgabe Oktober 2020
Das Stadtgespräch Ausgabe September 2020
Das Stadtgespräch August 2020
Das Stadtgespräch Ausgabe Juli 2020
Das Stadtgespräch Juni 2020
Das Stadtgespräch für Rheda-Wiedenbrück Ausgabe März 2020
Das Stadtgespräch Rheda-Wiedenbrück Ausgabe Februar 2020
Das Stadtgespräch Dezember 2019
Das Stadtgespräch November 2019
Das Stadtgespräch Oktober 2019
Das Stadtgespräch September 2019
Das Stadtgespräch August 2019
Das Stadtgespräch Juli 2019
Das Stadtgespräch Mai 2019
Das Stadtgespräch Dezember 2015
Das Stadtgespräch November 2015
Das Stadtgespräch Oktober 2015
Das Stadtgespräch September 2015
© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz