Aufrufe
vor 1 Jahr

Das Stadtgespräch November 2020 für Mein Rheda-Wiedenbrück

  • Text
  • Gemeinsam
  • Haus
  • Kinder
  • Zeit
  • Stadt
  • Menschen
  • November
  • Ebenfalls
  • Rheda

Jahre I00 Architektur

Jahre I00 Architektur und Bauen Beispielhäuser www.splietker.de splietkerde Kleestr. 9 | Rheda-Wiedenbrück 05242 93770 | info@splietker.de Lösung von Dr. Hugos Kinderseite (S. 54) Konntest du das Rätsel lösen? Wer bin ich? Lösung: Benjamin Blümchen www.verein-daheim.de oder Tel.: 05242/407345 C 1 Nicole Kirschner, Axel Stäter und Klaus Westermann Mit Freitagsbummel, Citygutschein und Eislaufbahn auf Erfolgskurs Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins 2020 (CL) Wir lieben ihn. Unseren Christkindlmarkt! Mit all seinen Buden, all seiner Geselligkeit und all seinen strahlenden (Kinder-)Augen. Wir erfreuen uns seit Jahrzehnten an der leuchtenden Tanne auf der Marktmitte, dem Nostalgiekarussell vor dem Standesamt, dem Laternenumzug zu Nikolaus, dem Besuch des Nürnberger Christkindles und auch an den vielen Gästen aus nah und fern. So gesellig wir die Adventszeit bisher gestalten konnten, wird das in diesem Jahr leider nicht möglich sein. Auch durch »unsere« Christkindlmarktzeit zieht Covid-19 seinen fetten Strich. Das trifft die kleinen Besucher und die großen Liebhaber des Christkindlmarktes sehr hart. Und es trifft auch unsere Einzelhändler sehr empfindlich. Die haben sich nach einem sehr herausfordernden Geschäftsjahr besonders auf die Wiedenbrück-freudigen Gäste zur Vorweihnachstzeit gefreut. Doch ein Stattfinden des Christkindlmarkts zum jetzigen Zeitpunkt liegt außerhalb jeglichen Verantwortungsbewusstseins. Aus diesem Grund – und mit sehr traurigem Herzen – hat sich der Vorstand des Gewerbevereins gegen die Durchführung des geliebten Traditionsfests ausgesprochen. Bekannt gegeben wurde diese schwere Entscheidung während der diesjährigen gutbesuchten Hauptversammlung des Gewerbevereins am 6. Oktober 2020 in der Turnhalle des Reckenberg Berufskollegs. Doch trotz dieser traurigen Nachricht steckt der Gewerbeverein nicht den Kopf in den Sand, sondern überrascht mit einer Neuigkeit, die sicherlich ebenfalls viele Gäste nach Wiedenbrück locken wird: In der Zeit vom 27. November 2020 – 10. Januar 2021 bekommt Wiedenbrück eine 450 qm große Eisfläche – mitten auf dem Marktplatz, romantisch umsäumt von einer stimmungsvoll beleuchteten Fachwerkkulisse sowie den gewohnt weihnachtlich geschmückten Tannen. Geplant sind ebenfalls Stände mit adventlich-gastronomischen Genüssen. Welche Anbieter die Stände mit Köstlichkeiten beschicken werden, stand zum Zeitpunkt der Jahreshauptversammlung noch nicht fest. Eine weitere schöne Nachricht des Abends verkündete Nicole Kirschner. Mit der erfolgreichen Durchführung des ersten Freitagsbummels am 2. Oktober zeigten sich alle teilnehmenden Geschäfte sehr zufrieden; das ausgeprägt starke Interesse der Gäste spornt die Vorfreude auf die Fortsetzung der Veranstaltung am 6. November und 4. Dezember an. Zu dieser neuen Veranstaltungsserie öffnen die Geschäfte von Klingelbrink bis Lange Straße jeden ersten Freitag im Monat ihre Türen bis 22.00Uhr. Als dritte gute Nachricht im Bunde verblüffte der starke Erfolg der Citybonuskarte. Zu Beginn des Einsatzes der Citybonuskarte im September 2019 hoffte der Gewerbeverein auf 70 mitmachende Geschäfte im ersten Jahr, nach 13 Monaten sind es bereits 79 Teilnehmer. Sensationell sind die positiven Verkaufszahlen des von der Stadt mit 25% subventionierten Citygutscheins. Es wurden bereits 3.478 Citygutscheine im Wert von 460.000 EUR verkauft. Im August sind davon 40.000 EUR im Rheda-Wiedenbrücker Handel eingelöst worden, im September bereits 1102.500 EUR. An der Arbeitgeberkarte erfreuen sich bereits 335 Mitarbeiter in 16 Rheda-Wiedenbrücker Unternehmen. Von den 9.000 EUR lösen sie monatlich 5.000 EUR sofort wieder in unserer Stadt ein. Der einstimmig wiedergewählte Vorstand, bestehend aus Nicole Kirschner, Axel Sträter und Klaus Westermann sowie Geschäftsführerin Susanne Böttner und Kassenwart Andreas Tamm bedankten sich bei allen Anwesenden für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und beendeten diese außergewöhnliche Jahreshauptversammlung nach nur einer Dreiviertelstunde. 16 Das Stadtgespräch

93% vertrauen auf einen starken Halt. Mit Deka-FondsSparplan können Sie auch bei Marktschwankungen entspannt bleiben. S Sparkassen im Kreis Gütersloh Unterschätzen Sie die Zukunft nicht. Regelmäßig sparen Schon ab kleinen Sparraten Flexibel bleiben Lichtblicke- Anlage Die Sparkasse spendet 5 Euro für einen Fonds- Sparplan mit einer monatlichen Sparrate von mindestens 25 Euro und einer Mindestlaufzeit von zwei Jahren. Angebotszeitraum: 26. Oktober – 30. Dezember 2020 Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die jeweiligen Wesentlichen Anleger informationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder der DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt und unter www.deka.de erhalten. Quelle Statistik: Onlinebefragung Institut Kantar im Auftrag der DekaBank, Mai 2020. S Finanzgruppe Das Stadtgespräch 17

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz