Aufrufe
vor 1 Jahr

Das Stadtgespräch November 2019

Die aktuelle Ausgabe des Stadtmagazins für Rheda-Wiedenbrück. November 2019

58 Das

58 Das Stadtgespräch anzeigen Die 18-jährige Celina Brieger hat während ihres Jahrespraktikums alle überzeugt und ist nun die erste Auszubildende im Gartencenter Setzer. DREI JUBILARE BEIM GARTENCENTER SETZER Auszubildende macht eingespieltes Team komplett (bew) Pflanzentrends, Dekoratives oder saisonale Gestecke – wer Inspiration und Beratung rund um Haus und Garten sucht, ist beim Gartencenter Setzer an der richtigen Adresse. Abseits von den neuesten Entwicklungen bei Pflanzen und Deko legt man dort aber besonderen Wert auf Beständigkeit. Dies gilt vor allem für die Mitarbeiter und so können in diesem Jahr drei Angestellte ein ansehnliches Jubiläum feiern. Die beiden Floristinnen Gabi Alke und Birgit Runschke bringen seit 25 Jahren kreative Höchstleistungen. Gärtner Thomas Pennekamp kann bereits auf 30 Jahre beim Gartencenter Setzer zurückblicken und hat sich einen exzellenten Ruf als Staudenexperte erworben. »Ich bin wirklich sehr dankbar, dass wir zahlreiche Mitarbeiter haben, die uns schon so lange ihr Vertrauen schenken«, sagt Geschäftsführer Uwe Richarz. Komplettiert wird das eingespielte Team seit August von der allerersten Auszubildenden des Betriebs. Celina Brieger hatte während ihres Jahrespraktikums bereits alle restlos von sich überzeugt und so ist man bei Setzer froh, dass die 18-Jährige ihre Ausbildung zur Floristin nun ebenfalls hier absolviert. Ausbilderin ist Birgit Runschke, die ihre Erfahrungen, ebenso wie alle anderen in dem familiären Team, gerne weitergibt. »Durch die vielen Abteilungen passiert hier einfach jeden Tag etwas anderes, das finde ich sehr spannend«, erklärt Celina Brieger. »Wir möchten unseren Kunden natürlich auch in Zukunft mit Kompetenz zur Seite stehen und ich würde mir wünschen, dass unsere Auszubildende auch irgendwann auf ein solch langjähriges Arbeitsjubiläum bei uns zurückblicken kann«, so Uwe Richarz abschließend. Weihnachtsbäumchen vom Stadtwerk am 30. Oktober Ja, ist denn schon wieder Weihnachten? Na gut, noch nicht ganz. Aber ü berall gibt’s wieder Lebkuchen, Spekulatius – und der Glü hwein wird auch schon mal auf passende Temperatur gebracht. Es kann schließlich nicht schaden, sich rechtzeitig auf das schönste Fest des Jahres vorzubereiten. Das Stadtwerk Rheda-Wie denbrü ck hilft tatkräftig dabei mit: Am Mittwoch, 30. Oktober, verteilt der heimische Energielieferant in der Innenstadt ein vorweihnachtliches Geschenk. 200 kleine Weihnachtsbäume suchen dann ein neues warmes Zuhause. Jeder darf sich ein Bäumchen mitnehmen – so lange der Vorrat reicht. Also: Augen auf beim Stadtbummel. Wer eine der heimatlosen Mini-Tannen entdeckt, darf sie behalten. Dann zieht schon mal ein Hauch von Feststimmung ins heimische Wohnzimmer ein. Und Spaß macht es auch. Damit es in der kalten Jahreszeit immer schön gemü tlich bleibt, liefert das Stadtwerk allerdings nicht nur Weihnachtsbäume, sondern bekanntermaßen vor allem Strom und Gas. Nicht nur am 30. Oktober. Täglich, sicher und zuverlässig. Davon möchte das Stadtwerk gerne auch jene Bü rger ü berzeugen, die bisher noch nicht ihr Kunde sind: »Wer jetzt zu uns wechselt, kann es sich schon bald zuhause schön kuschelig machen«, ist die Devise. Das gilt nicht nur fü r erfolgreiche Weihnachtsbäumchen- Jäger, sondern fü r alle Rheda- Wiedenbrü cker, die sich vom Stadtwerke bis Anfang Dezember ein Angebot fü r Strom oder Gas machen lassen. Außerdem: Wer fragt, gewinnt. Unter allen Interessenten verlost das Stadtwerk drei Gutscheine fü r je zwei Personen für einen festlichen Weihnachtsbrunch. Mitmachen lohnt sich also. Denn das Stadtwerk Rheda- Wiedenbrü ck sorgt sicher fü r Energie vor Ort. Alle Jahre wieder – und nicht nur zur Weihnachtszeit

anzeigen 59 (V.l.) Heike Klingholz, Katrin Kaul, Gabi Venhaus, Britta Erdmann, Tanja Sackarendt REISEBÜRO KLINGHOLZ Team erhält kompetente Verstärkung Das Reisebüro Klingholz freut sich über eine neue Mitarbeiterin. Seit dem 1. Oktober unterstützt Gabi Venhaus das reiseerfahrene Team. Sie ist seit vielen Jahren in der Branche tätig und dürfte einigen bereits als kompetente Ansprechpartnerin für ihre Urlaubswünsche bekannt sein. Durch die zusätzliche Fachkraft wächst das von Heike Klingholz seit über 30 Jahren geführte Team auf fünf engagierte Vollblut-Touristiker. Ob Strandurlaub auf den grie- chischen Inseln, Wandern auf Madeira, Skiurlaub in den österreichischen Alpen, Rundreisen in den USA / Kanada oder Städtetrips nach Singapur oder New York: Im Reisebüro Klingholz finden Sie für jeden Geschmack die passende Reise. Auch in Bezug auf Kreuzfahrten bietet es kompetente Beratung. Dabei gibt das Team gerne seine persönlichen Erfahrungen aus Reisen mit der AIDA-Flotte und den TUI Cruises Schiffen weiter. Die Mitarbeiterinnen beraten ausführlich und fachkundig, da sie mit Herzblut bei der Sache sind und sich regelmäßig durch Seminare und Studienreisen weiterbilden. Das inhabergeführte Reisebüro ist nicht an Konzerne gebunden und richtet das Angebot daher einzig am Interesse der Kunden aus. »Lernen Sie uns kennen und schätzen. Mit viel Sorgfalt kümmern wir uns um Ihre schönsten Tage des Jahres. Unsere Leidenschaft für Reisen ist Ihr Mehrgewinn! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!«, verspricht Heike Klingholz. Reisebüro Klingholz · Berliner Str. 8 · Rheda-Wiedenbrück · Tel.: 05242 – 44066 · www.reisebueroklingholz.de KOMPETENZ UND QUALITÄT 25 Jahre Fugen & Bautenschutz M. Ibric (Kem) Die Firmengeschichte beginnt im Mai 1994 in Lippstadt. 1999 zog Inhaber Muamer Ibric mit seinem Unternehmen in seine Heimatstadt Rheda-Wiedenbrück. Er gilt als kompetenter Partner für alle Fragen rund um das Thema Fugen: Silikonfugenabdichtung (Bad, Fenster), PU- Fugen (Betonfertigteile, Klinker), Fugensanierung (Fugenrisse, Schimmel) und Zementfugen (Klinker neu und Sanierung). Als TÜV-geprüfter und zugelassener Fachbetrieb nach § 62 des Wasserhaushaltsgesetzes ist er zudem befugt, Gewässerschutzabdichtungen an Tankstellen, LAU- und HBV-Anlagen aufzubringen. Dazu kommen mobile Sandstrahlarbeiten an Fassaden, in der Denkmalpflege sowie bei der Graffitientfernung, Holzveredlung und Fahrzeugteilepflege. Das Unternehmen verarbeitet ausschließlich hochwertige deutsche Produkte und findet durch den Einsatz moderner, vielseitiger Technologie immer eine auf die Aufgabenstellung exakt zugeschnittene und preislich faire Lösung bei dem Erhalt alter Bausubstanzen und der Sicherung neuer für die Zukunft. Eine bundesweite Handwerkerausgabe würdigt sein handwerkliches Engagement durch die Aufnahme in ihre Online-Sammlung »Mein Meisterwerk«. Der kompetente Ruf des Hauses hat sich bis zu einem internationalen Managementunternehmens herumgesprochen. Dessen Angebot für Fugenarbeiten in den Skylines von Dubai konnte der erfahrene Fachmann alleine aus familiären und logistischen Gründen nicht annehmen. Zu seinen Kunden gehören Hausverwaltungen, private, gewerbliche und öffentliche Auftraggeber. Er steht für kleine ebenso wie für große Aufgabenstellungen bereit. »Wir freuen uns auf Ihren Anruf, um uns näher kennenzulernen«, lädt der Inhaber ein. Kontakte: 0170 – 2133223 bzw. 05242 – 964432 oder über www.fugenibric.de Elastische Fugen Zementfugen Sandstrahlen vorher nachher vorher nachher vorher nachher

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz