Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Stadtgespräch November 2018

  • Text
  • Rheda
  • November
  • Stadt
  • Haus
  • Kreissparkasse
  • Menschen
  • Andreasmarkt
  • Zeit
  • Frauen
  • Schnell
  • Rhwd.de

70 TERMINE

70 TERMINE Das Stadtgespräch 3 Die Emsmöwen 4 Henning Bornemann, Uli Winters und Tobias Brodowy 11.00 Öffentliche Führung durch Wiedenbr. Ohne Anmeldung. Treff: Adenauerplatz. Kosten: 3 € 17.00 Maritimes Konzert: 3 »Immer ran an den Wind« Mit dem Shanty-Chor »Die Emsmöwen« sowie dem »Red Icefield Drum Corps« im Einstein-Gymnasium. Einlass: 16 Uhr. Karten: 10 € p.P. bei der Flora-Westfalica, Lesart, Bücher Güth, Rulf, der Glocke, unter info@ emsmoewen.de, unter Tel.02522/4326 und bei allen Chormitgliedern. 18.00 Mord am Hellweg IX: Krimiland Westfalen trifft Schwarzwald Aus Wattenscheid bringen Christiane Bogenstahl und Reinhard Junge ihren brandneuen Krimi »Seelenamt« mit, der auf Haus Nottbeck seine Vorpremiere erlebt. Außerdem lesen sie aus »Datengrab«. Der Schwarzwälder Erfolgsautor Wolfgang Burger kommt mit dem Alexander-Gerlach-Krimi »Wen der Tod betrügt« vorbei. Moderation: Reinhard Jahn. Infos: www.mordamhellweg.de. Karten: VVK 14,90 € / 12,90 € | AK: 18 € / 16 €. www.kulturgut- nottbeck.de, Tel. 02529/945590. MO 5 18.00–21.00 Modellieren m. Gips o. Ton Kurs für Erw. (Anf. und Fortgeschr.) im Bleichhäuschen. Kosten: 30 € inkl. Grundmaterialien. Anmeldung: Melanie Körkemeier, Tel. 05242/49811 bzw. m.koerkemeier@bleichhaeuschen.de 19.00 KreuzKirchenKonzerte: Birnstein & Hucks Panik, Predigt und Protest; Luther Foto: Herby Sachs / WDR und Lindenberg – zwei Deutsche für ein Halleluja. Eintritt frei – Spende zugunsten »Kirche. alle Tage« erbeten. 20.00–21.30 Nebenkosten im Mietrecht Voraussetzungen für die Erstellung einer korrekten Abrechnung sowie Rechte u. Pflichten für Vermieter u. Mieter erörtert Alexander Henz (RA und FA für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) im Haus der Kreativität. Gebühr: AK 3 €. Infos: www.vhs-re.de 20.00 musica da camera: 370 Jahre Westfälischer Frieden Alexandra & Alexander Grychtolik (Cembalo) spielen in der Orangerie Werke von Antonio Bertali, Johann Sebastian Bach, Jacob Froberger, Alexander Grychtolik und Huiyeong Bang. Eintritt: Erw. 22 €, Schüler: 11 €. VVK bei der Flora Westfalica, Westfalica, Rathausplatz 8–10, Tel. 05242/9301-0. DI 6 18.00 »Frauen im Gespräch – miteinander leben – miteinander reden« Die Gleichstellungsbeaftragte Susanne Fischer und Bürgermeister Theo Mettenborg eröffnen im Foyer des Rathauses die Ausstellung, bei der Frauen unterschiedlicher Kulturen trotz aller Verschiedenheit das Gemeinsame entdeckt haben: u.a. Sehnsüchte, Ideen, Lebensplanung oder Enttäuschungen und Hoffnungen... Öffnungszeiten: Mo–Fr 8–12 Uhr, Mo– Mi 14–17 Uhr, Do 14–18 Uhr. Bis 20. Nov. 19.00 KreuzKirchenKonzerte: Afrikanische Chorgesänge präsentiert von der Musikgruppe »Sparkling«. Eintritt frei – Spende zugunsten »Kirche. alle Tage« erbeten. MI 7 18.00–19.30 Ist globaler Freihandel o. Protektionismus der richtige Weg? CETA trat Sept. 2017 vorl. in Kraft. Sollte TTIP realisiert werden? Uli Schwieder referiert im Haus der Kreativität. Eintritt: AK 3 €. Infos: www.vhs-re.de 19.00 KreuzKirchenKonzerte: »Halb-szenische Orgeloper« mit Christian Schauerte unter Mitwirkung des Publikums. Eintritt frei – Spende für »Kirche. alle Tage« erbeten. 20.00–21.30 Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Rechtzeitig persönliche Angelegenheiten selbst regeln: praxisnahe Infos von Heino Maiwald (FA für Familienu. Erbrecht sowie Notar) im Luise- Hensel-Saal im Stadthaus. Kosten: AK 3 €. Infos: www.vhs-re.de DO 8 13.30 SGV-Seniorenwanderung im Raum Sassenberg. Treff für Fahrgemeinschaften: Marktplatz GT. Gäste sind herzlich willkommen. Infos: Erika Enders, Tel. 0170/2807984 19.00 KreuzKirchenKonzerte: Klezmermusik präsentiert von Rainer Moritz (Saxofon, Akkordeon) und Angelika Riegel (Orgel, Klavier). Eintritt frei – Spende für »Kirche. alle Tage« erbeten. 19.30–21.00 Das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren Wie kam es zu diesem für Deutschland unseligen Ende? Welche Belastungen wurden der jungen Weimarer Republik auferlegt und inwiefern hat dies den fatalen Weg in die Nazi-Diktatur begünstigt? Vortrag von Jochen Dreier im Haus der Kreativität. Eintritt: AK 3 €. Infos: www.vhs-re.de 20.00 Jürgen Becker »Volksbegehren – Kulturgeschichte der Fortpflanzung« Jürgen Becker bittet zum Blick durchs Schlüsselloch. Das Publikum darf sich beim Liebesspiel mit Worten aufs angenehmste gekitzelt fühlen und beim Anblick von hundert erotischen Meisterwerken in Deckung bleiben... Comedy im Ratsgymnasium. Eintritt: 27,90 € bzw. 24,60 €. VVK bei der Flora Westfalica, Westfalica, Rathausplatz 8–10, Tel. 05242/9301-0. FR 9 13.00–16.00 Sammlung von Hilfsgütern und Weihnachtspäckchen für die Menschen in Matiši im neuen Ev. Gemeindehaus in Rheda. Infos: Birgit Strothenke, Tel. 05242/931587, www.freundeskreis-matisi.de 19.00 KreuzKirchenKonzerte: Musik zum 20-jährigen Bühnenjubiläum mit M.A.U. Eintritt frei – Spende zugunsten »Kirche. alle Tage« erbeten. 19.30 Mord am Hellweg IX: Ladies Thriller Night Katja Bohnet, Susanne Saygin und Sabine Thiesler schicken ihre kompromisslosen ErmittlerInnen in den Morast deutscher Großstädte. Krimifestival im beschaulichen Kulturgut Nottbeck. Moderation: Lore Kleinert. Musik: Jazz-, Rock- und Pop-Ensemble Landespolizeiorchester NRW (Ltg. Hans Steinmeier). Infos: www.mordamhellweg.de. Karten: VVK 18,90 € / 16,90 € | AK: 22,90 € / 20,90 €. SA 10 11.00 Eine kleine Marktmusik Mit Jürgen Wüstefeld (Orgel) in der Stadtkirche. Eintritt: frei. 14.00–17.00 Repair Café Experten helfen im Foyer der Osterrath-Realschule beim Beseitigen von Defekten mitgebrachter Sachen. Spende nach eigenem Ermessen. 18.00 KreuzKirchenKonzerte: Kulinarisches Konzert Exklusives Gänseessen von der »Clapperton Speisekammer« kombiniert mit einem Klavierkonzert von Ansgar Brokamp mit Werken des Barock, der Klassik, der Romantik und des Jazz. Die Stiftung »Via Nova« sponsert Wein aus Bethlehem. Karten: VVK 40 € p.P. im Ev. Gemeindebüro bis 1. Nov. 20.00 »Komödie im Dunklen« Mit dem Pius-Theater. Weitere Vorstellungen: So 11, Mi 14, Fr 16, Sa 17, So 18, Fr 23, Sa 24. und So 25. Nov. Infos vorn. SO 11 11.11 Karneval-Saisonauftakt im Hohenfelder Brauhaus. Infos vorn. 16.00 Gebet und Friedenskonzert Aus Anlass des Endes des 1. Weltkrieges vor 100 Jahren gestalten die Jugendchöre St. Aegidius u. das Ensemble Cantemus (Ltg. Jürgen Wüstefeld) ein gesungenes Friedensgebet mit Werken von Henrik, Sabaté, Heiß, Mawby und Chilcott für Chor und Orgel. Orgel: Engelbert Schön (Rietberg). Liturgische Leitung: Pfarrdechant Reinhard Edeler. Ort: St. Aegidius. 17.00 Friede muß noch werden Ökumenische Gedenkfeier zum Ende des 1. Weltkrieges mit Lesungen von Zeitdokumenten, Klaviermusik und Gebeten in der Stadtkirche Rheda. Eintritt frei. Veranstalter: Kathol. Kirchengem. St. Clemens, Heimatverein Rheda, Ev. Versöhnungs-Kirchengem. Gestaltung: Burkhard Schlüter (Rezitation), Pfr. Rainer Moritz, (Klavier) Dr. Wolfgang A. Lewe, Pfr. Thomas Hengstebeck, Pfr. Sarah Töws. MO 12 19.30–21.00 Angelika Kauffmann Vortrag von Stephanie Paschke über eine der wohl bekanntesten Malerinnen der Nicht-Moderne. Ort: Haus der Kreativität. Gebühr: AK 5 €. Infos: www.vhs-re.de DI 13 19.00–20.30 Gärtnern mit Hochbeeten Dr. Heidi Lorey referiert im Haus der Kreativität u.a. zu Baumaterialien, Auswahl der Pflanzen und Gestaltung. Eintritt: AK 3 €. Infos: www.vhs-re.de MI 14 18.00–19.30 Flucht nach Europa – Chance oder Risiko für Deutschland? »Obergrenze« einführen, die europäische Außengrenze absichern oder

TERMINE 71 eine »Willkommenskultur« realisieren und Integrationsbemühungen intensivieren? Uli Schwieder referiert im Haus der Kreativität. Eintritt: AK 3 €. DO 15 15.30–17.00 Aquarell für Kinder ab 6 Jahren im Bleichhäuschen. Kosten: 8 € inkl. Material. Anmeldung: bei Melanie Körkemeier, Tel. 05242/49811 bzw. m.koerkemeier@ bleichhaeuschen.de 19.30 Der Bücherherbst ist da… … und mit ihm viele neue und spannende Bücher für neugierige Leser. Entdeckungsreise in der Buchhandlung Güth, Klingelbrink 31. Eintritt: frei. 20.00–21.30 Trennung und Scheidung Infos von Dorothee Maiwald (FA Familienrecht) im Haus der Kreativität. Individuelle Fragen werden beantwortet. Kosten: AK 3 €. Infos: www.vhs-re.de FR 16 14.00 Andreasmarkt in Rheda. Bis 19. November. Infos vorn. 19.00 »Wo Frauen nichts wert sind« Die Publizistin und TV-Journalistin Maria von Welser ist nach Indien, Afghanistan und in den Kongo gereist und berichtet vom Leben der Frauen und Mädchen. Lesung auf Einladung der Gleichstellungsbeauftragten in der Stadtbibliothek Rheda. Eintritt: frei – um eine Spende für die Projekte der Autorin wird gebeten. Anmeldung: susanne.fischer@rh-wd.de bzw. Tel. 05242/963266. 20.00–22.00 Rommé zu Dritt Drei muntere Witwen planen einen Banküberfall. Sie wollen einer Freundin helfen, die in einem Altersheim sitzt, wo es an allem fehlt. Doch eine Enkelin erfährt davon und erzählt es ihrem Freund... Komödie der VHS- Schauspieltruppe (Regie: Diana Hoffmann-Baljak) im Luise-Hensel-Saal im Stadthaus. Eintritt: AK Erw. 8 €, Jugendliche 4 €. Weitere Vorstellungen in Wiedenbrück: 17. November, 8. Dezember. Infos: www.vhs-re.de 20.00 KleinkunstSixPack: Herr Schröder »World of Lehrkraft« Der staatl. geprüfte Deutschlehrer und Beamte mit Frustrationshintergrund lässt uns hinter die Fassade eines Pädagogentums blicken, das so modern und dynamisch ist wie ein 56k-Modem... Comedy im Reethus. Karten: VVK 22 € p.P. bei der Flora Westfalica, Rathausplatz 8–10, Tel. 05242/9301-0. 20.00 Harmonia pacis – Klänge von Frieden Vor 100 Jahren endete ein Gemetzel, das 15 Mio. Menschen das Leben und 20 Mio. die Gesundheit kostete. Konzert in St. Aegidius, bei dem das Vokalensemble Col Voc durch Harmonie die Erfahrungen von Gewalt, Kälte und Friedlosigkeit in echte Friedensklänge verwandelt. Mit Werken von Gesualdo di Venosa, Francis Poulenc, Rudolf Mauersberger und Arvo Pärt. Karten: AK 10 € (Schüler/Studenten frei). SA 17 10.00–19.00 Kreis-Kaninchenschau der Rassekaninchenzüchter W 490 Wiedenbrück e.V. mit ca. 400 Kaninchen, selbst gemachtem Kuchen, Kaffee, Getränken und einer großen Tombola. Ort: Städt. Bauhof (Hauptstr.). Auch So 18. Nov. 10–17 Uhr. Infos: www.kaninchenzuchtverein-wd.de und Tel. 05242/2536. 4 20.00 WDR 2 Copacabana Live »Klingt interessant, isses aber nich’«. Jünter (Uli Winters), Jötz (Tobias Brodowy) und Jürgen (Henning Bornemann) stehen wieder am Tresen. Wie üblich gut desorientiert und auf allen Themengebieten besser zuhause als die besten Kandidaten bei Jauch. Ort: Reet hus. Karten: VVK 23,50 € p.P. bei der Flora Westfalica, Rathausplatz 8–10, Tel. 05242/9301-0. SO 18 8.10 Wanderung durchs Dunetal Die Abt. Gütersloh des SGV erwandert ca. 18 km auf dem Viaduktweg bei Altenbeken. Bushalt: Parkpl. an der B61 vor Wiedenbrück. Gäste sind herzlich willkommen. Anmeldung und Info: Elisabeth Kersting, Tel. 0175/2198392. 14.00 GameDay VII »Mensch ärgere dich nicht«, Monopoly, Hüpfburg, Kicker oder Carrerabahn: Der JKR lädt euch, eure Freunde, Geschwister bis Großeltern ins Reet hus. Für Kaltgetränke, Kaffee u. Waffeln ist gesorgt. www.kultur-von-morgen.de 15.30–17.00 Fidolino: Stimmakrobatik Eine Stimmakrobatin jongliert mit Arien-Tönen, die Saitentänzerin vollführt einen Drahtseilakt auf den Geigensaiten. Eine Tastenmagierin zaubert Mo- zarts »Alla Turca« auf das Klavier und der Tierdompteur zeigt beim Elefanten- Walzer seine Fagottdressur. Zwischendurch bringt Clown August die Zirkusdirektorin ordentlich durcheinander... Mit: Franziska Scheffler (Gesang), Johanna Kölle (Violine), Thomas Krügler (Fagott), Natalia Gamper (Klavier), Claudia Runde (Flöte/Moderation/Leitung) u. Jens Heuwinkel (Clown). Kinderkonzert im Luise-Hensel-Saal (Stadthaus). Karten: TK 15 € (Erw. + Kind). 17.00 Geistliches Konzert mit gregorianischem Gesang Dorf aktiv e.V. lädt zum Konzert mit der Choralschola St. Johannes Baptist Delbrück in die Pfarrkirche von St. Vit ein. Eintritt frei – Türkollekte. DI 20 18.00–20.00 Michael Kohlhaas Heinrich von Kleist zeichnet in seiner Novelle das Bild einer zwischen blindem politischem Aktionismus und kaltem Kalkül schwankenden hysterischen Gesellschaft. Figurentheater mit Livemusik der Bühne Cipolla in der Aula des Einstein-Gymnasiums mit Sebastian Kautz (Puppen) und Gero John (Violoncello). Eintritt: AK Erw. 8 € (Schüler u. Studenten mit Nachweis frei). Infos: www.vhs-re.de 19.00–20.30 Der Mietvertrag und das Mietverhältnis Infos zu Abschluss, Ablauf und Beendigung von Alexander Henz (RA und FA für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) im Haus der Kreativität. Gebühr: AK 3 €. Infos: www.vhs-re.de Für die Caritas-Sozialstationen suchen wir Sie als Bessere Bezahlung (Gehalt nach dem attraktivem Caritas-Tarif) Weihnachts- und Urlaubsgeld Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge Verlässliche Freizeit- und Urlaubsplanung Top-Aufstiegsmöglichkeiten Gute Weiterbildungsmöglichkeiten Betriebl. Gesundheitsmanagement Wertschätzender Umgang Jetzt bewerben! Unzufrieden im Job? Dann ab ins Team Caritas! Der Caritasverband für den Kreis Gütersloh e.V. ist mit mehr als 700 Mitarbeitenden einer der größten Träger sozialer Dienste in der Region. Wir unterstützen 1000 Klienten durch unsere komplementären Dienste, 2000 Klienten durch unsere gen, 70 Mieter in unseren Caritas-Wohngemeinschaften und 88 Bewohner in unserem Caritas-Haus St. Anna. | Team Personalwesen | Königstraße 36 | 33330 Gütersloh | Tel. 05241/9883-0 personalwesen@caritas-guetersloh.de | www.caritas-guetersloh.de + www.caritas-jobs.info | www.fb.com/caritasguetersloh

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz