Aufrufe
vor 1 Jahr

Das Stadtgespräch November 2018

  • Text
  • Rheda
  • November
  • Stadt
  • Haus
  • Kreissparkasse
  • Menschen
  • Andreasmarkt
  • Zeit
  • Frauen
  • Schnell
  • Rhwd.de

46 Das

46 Das Stadtgespräch Dr. Hugo empfiehlt Bastelt euch eine gruselige Halloween- Süßigkeiten iten Box. Eine tolle Box für die gesammelte süße Beute. Findet ihr auch die schwarze Katze, die sich zwei mal versteckt hat? Euer Dr. Hugo Lösung des Rätsels S.51 Ihr braucht dazu: • A4 Papier • 1 Schere • Kleber So geht’s: Druckt mit euren Eltern die Bastelvorlage aus dem Internet www.mein-rhwd. de/drhugo aus. Jetzt malt ihr lustige oder gruselige Gesichter auf die Flächen und schneidet anschließend die Box aus. Nun knickt ihr die einzelnen Elemente und faltet die Box zusammen. Die gelben Ecken werden mit Kleber bestrichen und an die Flächen geklebt. Zum Schluss steckt ihr die Laschen durch den Schlitz. Eure coole Halloween-Box ist jetzt fertig und ihr könnt auf Süßigkeitenjagt gehen. PDF zum Ausdrucken auf www.mein-rhwd.de/drhugo verfügbar.

47 Mit Stolz präsentieren Kinder der Kindertagesstätte »Sonnenschein« das von ihnen mitgestaltete Kinderbuch »Lisa entdeckt die Stille«. EIN KINDERBUCH FÜR DIE HERZENSSACHE »Sonnen schein«-Kinder gestalten die Illus tration (Kem) »Es ist ein zauberhaftes, kleines Kinderbuch, das beim Lesen oder Vorlesen wie von selbst in die Ruhe und Stille führt«, erläutert es Pfarrer Rainer Moritz bei der Vorstellung.Der Geistliche hat unter dem Titel »Lisa entdeckt die Stille« eine Geschichte geschrieben. Das Mädchen wohnt in einer lauten Stadt und besucht ihre Oma auf dem Land. Zusammen erleben sie einen wunderschönen Tag. Und sie entdecken die Stille – in der Natur und im eigenen Herzen. Ein paar Kinder aus der evangelischen Kindertagesstätte »Sonnenschein« haben zu der Erzählung die Bilder gemalt. Interessierte können es gegen einen freiwilligen Spendenbeitrag im Gemeindebüro und in den Kitas der Evangelischen Versöhnungs-Kirchengemeinde erhalten. Außerdem ist es in den Buchhandlungen »Lesart« und »Thormann« in Rheda sowie in den Wiedenbrücker Buchhandlungen »Güth« und »Rulf« zu bekommen. Der Autor und die Kinder hoffen auf großzügige Spender. Der Erlös kommt nach Abzug der Druckkosten zu 100% der Finanzierung des neuen Gemeindehauses Rheda zugute. Für den Gemeindehausneubau sind bisher über 160.000,– € an Spenden zusammengekommen. »Das ist ein beachtliches, hes, schönes Ergebnis! Vielen Dank allen, die dazu mit großen oder kleinen Spenden beigetragen haben!«, freut sich Pfarrer Moritz. Da die Summe noch unter der Zielmarke von € 200.000 liegt, bittet t er weiterhin um finanzielle oder tatkräftige Unterstützung für die »Herzenssache«. Spendenkonto: Volksbank Bielefeld-Gütersloh IBAN: DE27 4786 0125 0042 099600, Betreff »Herzenssache« 18.11.2018 Am 18.11.2018 um 11.00 Uhr beantworten Ihnen Dr. Moritz Haut (Master of Science Orale Implantologie und Parodontologie), Zahntechnikermeister Uwe Tietz vom Implantatfachlabor und André Frolow (Fachberater MIS Implants) alle Fragen rund um die 3D-navigierte Implantologie. Die 3D-Navigation ist präzise, sicher und schonend im Eingriff. Häufig können komplexe Knochenaufbaumaßnahmen vermieden werden. Info-Tag 3D-Implantologie 18.11.2018 um 11.00 Uhr um Anmeldung wird gebeten: 05242 5 789 5 - 10

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

Das Stadtgespräch Ausgabe Oktober 2020
Das Stadtgespräch Ausgabe September 2020
Das Stadtgespräch August 2020
Das Stadtgespräch Ausgabe Juli 2020
Das Stadtgespräch Juni 2020
Das Stadtgespräch für Rheda-Wiedenbrück Ausgabe März 2020
Das Stadtgespräch Rheda-Wiedenbrück Ausgabe Februar 2020
Das Stadtgespräch Dezember 2019
Das Stadtgespräch November 2019
Das Stadtgespräch Oktober 2019
Das Stadtgespräch September 2019
Das Stadtgespräch August 2019
Das Stadtgespräch Juli 2019
Das Stadtgespräch Mai 2019
Das Stadtgespräch Dezember 2015
Das Stadtgespräch November 2015
Das Stadtgespräch Oktober 2015
Das Stadtgespräch September 2015
© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz