Aufrufe
vor 3 Jahren

Das Stadtgespräch November 2017

  • Text
  • Rheda
  • November
  • Menschen
  • Zeit
  • Stadt
  • Haus
  • Kaffee
  • Gemeinsam
  • Ebenfalls
  • Donau
  • Rhwd.de

70 TERMINE

70 TERMINE Das Stadtgespräch 3 Ausschnit aus Sandro Botticellis »Geburt der Venus« (1485/86) 4 Jule Vollmer MI 8 – Häckselaktion Ast- und Strauchwerk (gebündelt, bis 1 m lang, bis 20 kg, bis 20 Bündel) kann wieder für 20 € abgeholt werden. Anmeldung und Gebühr-Entrichtung: bis Mo 6. November bei der Abfallberatung. Alternativen: Kleinmengen: (max. Kofferraumladung) Recyclinghof in Rheda-Wiedenbrück (5 €). Größere Mengen: Firma Tönsmeier, Kupferstr. 30 (ermäßigt vom 16. Okt. bis 1. Dez.: PKW-Kofferraum: 5 € | voller Kombi/Van: 8 € | PKW mit Hänger: 12 €. Mo–Fr 7–17 Uhr, Sa 8–12 Uhr) oder Kompostwerk GT, Am Stellbrink (PKW-Kofferraum: 4 € | voller Kombi/ Van: 6 € | mehr nach Gewicht. Mo– Fr 8–18 Uhr (Dez. bis 16 Uhr), Sa 8–12 Uhr). Infos: Abfallberatung, 05242/963233 bzw. umwelt@rh-wd.de 18.00–20.00 Körpersprache spielerisch lernen Schärfung der Eigenwahrnehmung und Unterstützung beim sinnvollen Einsatz durch Susanne Rosé Marie Krahl, klassische Homöopathin und Psychotherapeutin im Haus der Kreativität. Kosten: AK 3 €. www.vhs-re.de 19.15–21.30 Litterarische Mittwochsgesellschaft: Ferdinand von Saar mit Dr. Rüdiger Krüger im Lesecafé der Stadtbibliothek Wiedenbrück, Kosten: AK 8 €. Infos: www.vhs-re.de DO 9 13.30 Seniorenwanderung der Abt. Gütersloh des SGV über 8 km im Raum Greffen. Treff für Fahrgemeinschaften: Marktplatz Marktplatz an der Prekerstr. in Gütersloh. Gäste sind herzlich willkommen. Infos: Elisabeth und Benno Keuper, Tel. 02588/1041. SA 11 9.00–11.00 U3 Spielvormittag Kennenlernen, unterhalten und gemeinsam mit ihren Kindern spielen – das ermöglicht die Kita »Abenteuerland« in der Siechenstr. 25 interessierten Eltern mit ihren Babys und Kleinkindern. Sie hat 5 Gruppen, davon 2 U3-Gruppen mit jeweils 12 Kindern. 11.00–17.00 Stoffmarkt Rheda Innenstadt Rheda. Infos vorne. 11.00–11.30 Eine kleine Marktmusik Improvisationskonzert über Reformationslieder mit Christoph Grohmann in der Stadtkirche. Eintritt: frei. 11.11 Karneval-Saisonauftakt Marktplatz Wiedenbrück. Infos vorne. 15.00–20.00 Geflügelschau des Rassegeflügelzuchtvereins Wiedenbrück von 1897 inkl. 18. Hauptsonderschau der Arabischen Trommeltauben u. Schau des Sondervereins der Züchter des Deutschen Zwerghuhns, Bezirk West. Ort: Städt. Bauhof, Hauptstr. 158. 17 Uhr offizielle Begrüßung und Siegerehrung. Eintritt: frei. Auch am 12. November, 10–17 Uhr. 14.00–17.00 Repair Café Kopfkissen zerschlissen, Hocker wackelt? Mitbringen und selbst reparieren! Experten helfen kostenlos dabei. Im Foyer der Osterrath-Realschule am Burgweg 19. www.la21-rhwd.de 14.00 Advendsausstellung und kleiner Weihnachtsmarkt im Café Verstärkeramt mit Glühwein und Bratwürstchen vom Grill. Auch So 12. November, 12.00 Uhr 14.30–18.00 Offenes Singen der Ev. Versöhnungskirchengemeinde zumeist rhythmisch orientierter Lieder im Gemeindehaus Rheda für jedermann. Mit Kaffeepause. Infos: Angelika Riegel, Tel. 05242/189395 17.00–19.00 Polarlichter in Norwegen Eine Reise mit eindrucksvollen Bildern von Peter Weinreich und Informationen von Arnold und Marvin Hoppe (Planetariumsgesellschaft OWL) im Haus der Kreativität. Kosten: AK 3 €. Info: www.vhs-re.de 20.00 »Cyrano in Buffalo« Mit dem Pius-Theater. Infos vorn. SO 12 11.00 Gedenken an die Reichspogromnacht Gedenkveranstaltung auf dem Jüdischen Friedhof in Rheda mit der Liberalen jüdischen Gemeinde Bielefeld. MO 13 3 19.30–21.00 Kunstgeschichte im Museum: Antike Götter in der Kunst Ein hilfreicher Überblick von Stephanie Paschke, um ältere Kunstwerke besser verstehen zu können. Ort: Wiedenbrücker Schule Museum. Kosten: AK 5 € (alle drei Veranstaltungen der Reihe: 10 €). Infos: www.vhs-re.de DI 14 15.00 privat bin ich ganz anders Hybride aus Möbel und Skulptur zeigt Tobias Nink. Aus Möbeln vergangener Jahrzehnte transformiert er Objekte, die gleichermaßen vertraut wie fremd sind. Bis 14. Dezember. Öffnungszeiten: Mo–Fr 15–17 Uhr, Sa 14–16.30 Uhr, So 11–16.30 Uhr und nach Vereinbarung. Kostenlose öffentliche Führung: 29. Nov. u. 13. Dez., jeweils 15 Uhr MI 15 20.00–21.30 Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung Vortrag von RA und Notar Heino Maiwald zu den Grundzügen des Betreuungsrechts und untersch. Fragen zur Erstellung einer Vorsorgevollmacht. Im Stadthaus, Luise-Hensel-Saal. Kosten: AK 3 €. Infos: www.vhs-re.de DO 16 15.30–17.00 Aquarell Für Kinder (ab 6 Jahren) in der Werkstatt Bleichhäuschen, Steinweg 4. Kosten: 8 € – inkl. Material. Anmeldung erforderlich unter 05242-49811 oder m.koerkemeier@bleichhaeuschen.de www.bleichhaeuschen.de 19.30 Die Päpstin – das Musical Aufgeführt von der Musical-Fabrik im Reethus. Plus fünf weitere Termine bis So 19. November. Infos vorne. FR 17 14.00 Andreasmarkt-Kirmes Innenstadt Rheda. Bis Montag, den 20. November. Infos vorne. SA 18 10.00 Druckwerkstatt Kreativer Einstieg in das traditionelle Druckhandwerk an der Handpresse des Literaturmuseums Nottbeck. Leitung: Herbert Blaschke. Gebühr: 40 € (inkl. Verpflegung). Infos und Anmeldung: Tel. 02529-9/45590, www.kulturgut-nottbeck.de 20.00 Operation Messwein Die Einweihung der frisch restaurierten Kirchen-Orgel stellt das Festtagskomitee vor ein großes Problem. Der Pastor war bisher nie nüchtern und der Bischof kommt... Komödie in 3 Akten von Christina Handke, präsentiert von der Schauspieltruppe der VHS Reckenberg-Ems unter der Regie von Diana Hoffmann-Baljak im Luise- Hensel-Saal des Stadthauses. Kosten: AK: 8 € (Jugendliche 4 €). SO 19 8.10 Der Viaduktweg bei Altenbeken 16-km-Wanderung von Altenbeken nach Buke, vorbei an der Max- und Moritzquelle zum Viadukt. Zur Mittagspause (Rucksackverpflegung) und, wenn gewünscht, für die Reststrecke, steht der Bus zur Verfügung. Gäste sind herzlich willkommen. Treff: Parkplatz an der B 61 vor Wiedenbrück. Anmeldungen und Infos: Elisabeth Kersting, Tel. 05242/34920. 16.30 Der Mund ist aufgegangen. Vom Geschmack der Kindheit. Tilman Allert erinnert höchst amüsant an die Geschmäcker aus den frühen Jahren der Bundesrepublik, u.a. Kaugummi, Götterspeise und Himbeerbonbons. Bei der Lesung im Gartenhaus des Kulturguts Haus Nottbeck sinniert er zudem über die gesellschaftlichen Gegebenheiten jener Zeit. Eintritt: VVK: 10 € / 8 €; AK: 12 € / 10 €. www.kulturgut- nottbeck.de, 02529-945590 16.30 Sonderkonzert Chorkonzert: John Rutter (Requiem) mit dem Westfälischen Kammerchor Warendorf (Leitung: Ansgar Kreutz) in St. Clemens. M0 20 18.00 Vortrag und Diskussion zur Kunst im Nationalsozialismus Eine Beleuchtung von Dr. Christian Fuhrmeister im Wiedenbrücker Schule Museum. Schwerpunkt: Hans Schmitz-Wiedenbrück, ein Maler, der lange im Atelier Repke arbeitete und auch Propagandabilder anfertigte. Diskussion: Umgang mit Kunstwerken aus dem »Dritten Reich«. DI 21 4 19.00 Jule Vollmer »Und selbst? Feinherbe und honigsüße Geschichten« Die Kabarettistin entzaubert Machos und Frauenversteher. Die Gleichstellungsbeauftragte Susanne Fischer und das »Flechtwerk« laden ins Haus der Ausbildung, Am Sandberg 72. Auch Nicht-Flechtwerkerinnen sind herzlich willkommen. Eintritt: 12 € (inkl. Essen u. Getränke). Kartenbestellung: Tel. 05242/963266 oder susanne.fischer@rh-wd.de

71 Ein anderes Wort Caritas! Caritas-Sozialstation Rheda | Ringstraße 1c | 33378 Rheda-Wd. | Tel.: 05242/4049376 | cs.rheda@caritas-guetersloh.de Caritas-Sozialstation Wiedenbrück | St.-Vinzenz-Straße 1 | 33378 Rheda-Wd. | Tel.: 05242/591555 | cs.wiedenbrueck@caritas-guetersloh.de

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz