Aufrufe
vor 4 Jahren

Das Stadtgespräch November 2016

  • Text
  • Rheda
  • Stadt
  • November
  • Haus
  • Oktober
  • Zeit
  • Menschen
  • Genau
  • Ebenfalls
  • Beiden

8 Das

8 Das Stadtgespräch Neele Kaffitz, Ramona Ahlenkamp und Mirko Liekenbrock laden ein zum 3. Regionalmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag am 30. Oktober 2016. 3. REGIONALMARKT WIEDENBRÜCK MIT VERKAUFSOFFENEM SONNTAG Verführung aus der Region: Kaufleute verschenken Äpfel (Kem) Beim Regionalmarkt Wiedenbrück am 30. Oktober kommen die Apfel-Fans auf ihre Kosten. Die Kaufleute verteilen zwischen 13 und 18 Uhr in den Geschäften und auf den Straßen Äpfel an die kleinen und großen Besucher, natürlich kostenlos und direkt zum Reinbeißen. Sämtliche Früchte stammen aus heimischen Landen. Die Verbraucher wissen, dass sie damit Frische und Qualität erhalten. Immer mehr Verbraucher legen Wert auf die regionale Herkunft ihrer Lebensmittel. Im Rahmen dieser Aktion kann sich gleich jeder Konsument selbst davon überzeugen, wie schmackhaft und gesund die Früchte sind. Die Kaufleute möchten mit dieser kleinen Geste des Gewerbevereins die Menschen positiv überraschen und die Produkte aus der Region erlebbar machen. Äpfel sind in der herbstlichen Jahreszeit dafür geradezu die idealen Botschafter. Der Regionalmarkt auf dem Marktplatz Wiedenbrücks präsentiert sich als eine Mischung aus Fachausstellung und netter Unterhaltung. Er fasst guten Ge- schmack, attraktive Neuigkeiten und Bewährtes zusammen. Beispielsweise zeigen die heimischen Autohäuser alle Marken- Neuheiten und ebenfalls die »grüne Technik« für die Garten- und Landschaftsgestaltung wird mit aktuellen Entwicklungen repräsentativ durch Landmaschinen Tigges vertreten sein. Beim Regionalmarkt kommen Besucher und Händler aus der Umgebung miteinander in Kontakt. Interessierte können sich informieren über Marken und Projekte. Auf den Gaumen warten Westfälische Spezialitäten und natürlich das Hohenfelder Heimatbier. Spezielle Animationen gibt es für die Kleinen, wie beispielsweise das Ponyreiten. Das Konzept kommt an: Beim 2. Regionalmarkt im letzten Jahr waren sehr viele Besucher dabei. Für Hochbetrieb in den Straßen der Innenstadt wird aber auch der verkaufsoffene Sonntag sorgen. Er knüpft an die Tradition des bewährten Wiedenbrücker Sonntags an. Die örtlichen Geschäfte punkten mit Service und Leistungen.

9 Shoppingtreiben beim Regionalmarkt Die Kunden wissen: Wer Qualität möchte, findet sie im Fachgeschäft. Dort wird auf die Wünsche der Kunden eingegangen – und genau das ist gegenüber dem Internet ein Vorteil. Es braucht eben nach wie vor die Geschäfte vor Ort. Gerade Wiedenbrück bietet noch viele individuelle Geschäfte. Auch abseits der bekannten »Einkaufsmeilen« hat Wiedenbrück viel zu bieten. Die von den Kaufleuten durchgeführte Verteilaktion von Äpfeln macht darauf in sympathischer Weise aufmerksam. LAGERVERKAUF 10. - 12. NOVEMBER 2016 Donnerstag + Freitag: 9 – 19 Uhr | Samstag: 9 – 14 Uhr | Samstag Stoffverkauf Rheda-Wiedenbrück | Nonenstraße 3 (gegenüber COR) | www.annettegoertz.com Apfelfoto: Maks Narodenko – shutterstock.com »Auf ein Wort« Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Am Sonntag, dem 30. Oktober 2016 findet zum dritten Mal der Regionalmarkt in Wiedenbrück statt. Unsere Region hat viel zu bieten! Heimische Betriebe präsentieren vor der historischen Fachwerkkulisse ein attraktives Angebot mit tollen Produkten und Dienstleistungen. Erleben Sie es! Parallel dazu können die Besucher ihre Einkaufstaschen in den Geschäften mit frischen und aktuellen Waren füllen. Kurze Wege, transparente Erzeugung, Qualität, Individualität und Vertrauen: Ein Einkaufsbummel durch Wiedenbrück bedeutet: persönlicher Kontakt, Anfassen, Nachfragen und Beraten. Der Regionalmarkt unterstreicht diesen Anspruch. Kann es etwas Nachhaltigeres für die Kunden geben? Wir wünschen Ihnen beim Bummeln eine gute Zeit und beim Kosten der von den Kaufleuten überreichten Äpfel einen guten Appetit. Ihr Gewerbeverein Wiedenbrück e.V.

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz