Aufrufe
vor 4 Jahren

Das Stadtgespräch November 2016

  • Text
  • Rheda
  • Stadt
  • November
  • Haus
  • Oktober
  • Zeit
  • Menschen
  • Genau
  • Ebenfalls
  • Beiden

6 Das

6 Das Stadtgespräch 10% AUF ALLES * 29. - 30. OKTOBER SONNTAG 30. 10. VERKAUFSGEÖFFNET VON 13 - 18 UHR *Ausgenommen RIMOVA und bereits reduzierte Ware Longchamp | Joop! | Bogner | Gerry Weber | Campomaggi | FredsBruder | Taschendieb Coccinelle | aunts & uncles | Suri Frey | Fritzi aus Preußen | strellson | Titan | Rimowa Vaude | travelite | Samsonite Langestraße 16 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel. 05242 - 8460 STADT RHEDA-WIEDENBRÜCK Hunde bestand wird ermittelt Zuletzt wurde die Hundebestandsaufnahme in Rheda-Wiedenbrück vor 10 Jahren durchgeführt – vom 20. Oktober bis 17. Dezember ist es wieder soweit. Dazu werden alle Haushalte besucht. »Leider kommen nicht alle Hundebesitzer ihrer Anmeldepflicht nach«, erklärt Larissa Varol vom Fachbereich Finanzen bezüglich der grundsätzlichen Ordnungswidrigkeit. Die Springer Kommunale Dienste GmbH aus Düren wird die Befragung durchführen. Aus Datenschutzgründen haben die Mitarbeiter keine Informationen über bereits gemeldete Hunde, sodass auch deren Halter befragt werden. Die Beauftragten dürfen Wohnungen nicht betreten, können sich aber durch Legitimation der Stadt ausweisen. Hundesteuer Die Höhe der Hundesteuer richtet sich nach der Anzahl der im Haushalt gehaltenen Hunde. Sie beträgt jährlich für · einen Hund 55 €, · zwei Hunde jeweils 61 €, · drei oder mehr Hunde jeweils 67 €, · ein oder mehrere gefährliche Hunde, den jeweiligen zehnfachen Steuersatz Hundehaltung – Leinenpflicht Im Stadtgebiet von Rheda-Wiedenbrück gilt Leinenpflicht – das regelt die Ordnungsbehördliche Verordnung ganz klar. Ausnahmen gelten für ausgeschilderte Hundewiesen und Waldwege. »Hunde dürfen innerhalb im Zusammenhang bebauter Ortsteile auf öffentlichen Straßen und Plätzen, in den Anlagen des Schlossparks und des Schlossgartens sowie des Flora Westfalica Parks nur angeleint geführt werden«, erklärt Tobias Düpjohann vom städtischen Ordnungsamt. Wichtig sei neben der Einhaltung der Leinenpflicht auch die gegenseitige Rücksichtnahme. Wer seinen Hund hier nicht anleint, begeht eine Ordnungswidrigkeit und muss gegebenenfalls mit einem Bußgeld rechnen. Wichtig: »Die Leinenpflicht gilt auch für Spielplätze und Sportflächen!«. Auf Spielplätzen wird die Leinenpflicht auch auf Schildern an den Eingängen kenntlich gemacht. Ausnahmen: Hundewiesen und Waldwege Unangeleint dürfen Hunde auf den ausgeschilderten Hundewiesen am Moorweg, Ecke Sudheide und am Rande des Rad-Schnellweges in der Senke zwischen dem Kommunalfriedhof und der Ems sowie auf Waldwegen (Stadtholz und Hambusch) laufen. »Grundsätzlich und unabhängig von der Leinenpflicht haben Hundehalter dafür zu sorgen, dass Menschen nicht behindert oder gefährdet werden«, erklärt Tobias Düpjohann. Der Hundeführer muss beispielsweise jederzeit in der Lage sein, seinen unangeleinten Hund unverzüglich anzuleinen oder am Halsband festhalten zu können. »Das wird zum Beispiel notwendig, wenn andere Passanten ängstlich reagieren oder der Hund hinter Joggern oder Radfahrern herlaufen will«, so Düpjohann. Auf Waldwegen gilt: Hunde dürfen den Waldweg nicht verlassen und ins Unterholz laufen oder gar Wildtiere hetzen oder reißen. Hundekot sofort entfernen! Hundekot muss grundsätzlich unverzüglich entfernt werden. Hundehalter bekommen kostenlose Kotbeutel in Beutelspendern, die im Stadtgebiet aufgestellt sind sowie im Rathaus und im Historischen Rathaus. Der Fachbereich Öffentliche Sicherheit, Ordnung, Recht und Umwelt steht für Fragen unter 05242/963-0 zur Verfügung.

7 DEUTSCH-HOLLÄNDISCHER STOFFMARKT RHEDA Bunter als der Herbst Ganz schön bunt wird es am Samstag, dem 29. Oktober in der Ortsmitte Rheda. Der beliebte Deutsch-Holländische Stoffmarkt lockt in der Zeit von 10 bis 17 Uhr wieder unzählige Hobby-Näherinnen und Bastler an über 100 Stände. Ein Meer aus Farben und Mustern erwartet die Besucher des Marktes. Bei einem derartigen Angebot fällt die richtige Wahl nicht leicht. Denn schier endlos werden sich die Stoffballen auf dem Parkplatz aneinanderreihen: Kinderstoffe, Baumwoll- und Jersey-Stoffe, Gardinenstoffe, Organza und Wachstuch. Aber auch Zubehör und Kurzwaren: Knöpfe, Borten und Bänder, Reiß- und Klettverschlüsse, Bügelbilder, Applikationen und Glasperlen runden das umfangreiche Angebot ab. Kein noch so großes Fachgeschäft könnte allein eine solche Auswahl bieten. Einer der größten holländischen Anbieter bringt alleine 15.000 Meter Stoff aus seiner Kollektion mit. Mit dabei ist auch wieder Gabi Wende aus Nettetal. Als professionelle Stoffhändlerin mit stationärem Geschäft gehört sie seit über zehn Jahren zum festen Händlerpool des Deutsch-Holländischen Stoffmarktes. An ihrem zwölf Meter langen Stand bietet sie über 800 Ballen verschiedener Stoffe an. Neben zahlreichen Stoffen für Taschen, den Gartenbereich, Tischwäsche und Läufer, hat sich Frau Wende in diesem Jahr vor allem auf Deko- und Baumwollstoffe mit Digitaldruck spezialisiert. Damit stößt Sie derzeit in eine sehr trendige Nische. So bunt ist der Herbst bei Standbetreiber Förster. »Dieses neue Digitaldruckverfahren ermöglicht die Herstellung von Stoffen mit aufwendigen Motiven in einer bislang nicht erreichten Qualität«, so Gabi Wende. In jedem Fall sind der Kreativität auf dem Stoffmarkt in Rheda keine Grenzen gesetzt. In Rheda wird der Nähmaschinenhersteller Elna mit einem Info- Stand vertreten sein. Hier haben die Besucher die Möglichkeit, sich ausführlich beraten zu lassen. Außerdem kann man eine wertvolle Nähmaschine der Marke Elna gewinnen. Die Verlosung findet um 17 Uhr statt. Weitere Infos gibt es unter www. expo-concept.de oder telefonisch unter 0201-894215 So farbenfroh wird der Herbst nur bei krane Fassung bis 100 € inklusive! €79,- * FARBUNIKATE LETZTE CHANCE!! Aktionsende: 1. DEZEMBER €39,- * €0,- * CLASSIC STYLE VINTAGE HORN * Aktion gültig bis 12.11.2016, nicht mit anderen Aktionen/Rabatten kombinierbar. Der Fassungspreis ergibt sich aus dem Rabatt von max. 100,- € beim Kauf einer Brille mit superentspiegelten Kunststoffgläsern, ausgenommen Sonnenbrillenfassungen. DAS SEH- UND HÖRZENTRUM IN RHEDA-WIEDENBRÜCK: LANGE STR. 59-61 · RHEDA-WIEDENBRÜCK · T: 0 52 42-5 79 96 90 · WWW.KRANE-BRILLEN.DE Sowie auf weitere 2.000 Fassungen! Der Optiker

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz