Aufrufe
vor 4 Jahren

Das Stadtgespräch November 2016

  • Text
  • Rheda
  • Stadt
  • November
  • Haus
  • Oktober
  • Zeit
  • Menschen
  • Genau
  • Ebenfalls
  • Beiden

4 Das

4 Das Stadtgespräch Kürbis – vielfach verwendbar – wenn der Wintergott der Kelten den Sommer beendet. Sammelsurium aus Traditionen Doch prähistorische Wurzeln werden überbewertet, was faktisch zählt ist, dass Halloween die Kassen klingeln lässt. In den USA ist es die kommerziell erfolgreichste Festivität nach Weihnachten. Nach Angaben der Süßwarenhersteller kaufen US-Bürger allein an Halloween Süßigkeiten für mehr als 2 Milliarden Dollar. Insgesamt geben sie sogar fast 7 Milliarden jährlich für Halloween aus, unter anderem, um ihr geliebtes Haustier in ein Kostüm zu stecken. Da will Deutschland dem Grusel- Klassenbesten in nichts nachstehen: Kürbisse als Deko-Artikel für Party- und Eventausstattung, grausige Kostüme für die Kleinsten, die man zum Erbetteln von Süßigkeiten vor die Tür schickt, Ekelfaktor auf dem Spaß-Buffet – das alles ist ein Sammelsurium aus Traditionen, die hierzulande zu anderen Zeitpunkten schon viele Jahrhunderte lang die Grenzen des Erlaubten bewusst und lustvoll überschreiten, zum Beispiel mit Beutezügen zu »lüttke lüttke Fassnacht«, Laternen und Lichtumzügen zu Sankt Martin und Santa Lucia, exzessiven Walpurgisnächten oder Rollenspielen im Karneval: Dunkelheit inspiriert zum Dämonisieren des Unerklärlichen. Dass das Spaß machen kann, haben die tiefsinnig schwerblütigen Deutschen wohl tatsächlich dem englischsprachigem Humor entlehnt. Große Beere Kürbis Nur Halloween bringt ihn jedes Jahr groß raus – den Kürbis. Ansonsten macht er allenfalls als Deko oder Suppe Karriere, während er in der Antike schon als große Heilpflanze bekannt war und in den USA für Süßspeisen und Kuchen gebraucht wird. Bei uns wird der Kürbis als größte Beere der Welt eindeutig unterbewertet, denn Fruchtfleisch, Kerne und das daraus gewonnene Öl strotzen nur so vor gesundheitsfördernden Eigenschaften, und man kann so das herausgeschälte Innere der Halloween Fratze sinnvoll nutzen: 1. Idee Die Kerne werden vorsichtig ohne Fett in einer Pfanne geröstet für einen leckeren Snack voller Ballaststoffe, Eisen und mehrfach ungesättigter ren. Man kann sie Fettsäu- mit Salz, Pfeffer oder Chili würzen, wahlweise auch mit Zucker in der Pfanne kandieren und nach Geschmack dann auch noch in Schokolade tauchen. Aller- dings haben 100 g davon schon pur wegen der gesunden Fettsäuren die Kalorien einer Tafel Schokolade, also mit Bedacht genießen. Als Medizin setzt man zwei Esslöffel am Tag traditionell gegen Blasenschwäche ein. 2. Idee Kürbiskerne werden getrocknet und dann – ganz nach Apothekerart – in einem Mörser zerbröselt. Mit wenig Öl verrührt entsteht eine Paste gegen Prellungen und Verstauchungen, die auch entzündungshemmend wirkt, so dass sie Menschen mit rheumatischen Beschwerden und Schwellungen helfen kann, wenn sie frisch aufgetragen wird. Ansonsten im Kühlschrank aufbewahren, denn die Fettsäuren aus den Kernen werden schnell ranzig. In der selben Zeit kocht man etwa zehn Minuten lang das herausge- schälte Fruchtfleich. Foto: nelik – shutterstock.com

5 3. Idee Das Kochwasser kann man trinken – als Brühe oder aber abgekühlt und gefiltert mit Eiswürfeln. Hier kommen Antioxidantien, sekundäre Pflanzenstoffe, Eisen und Kalium dazu, die den Stoffwechsel und das Immunsystem aktivieren – solche wertvollen Inhaltsstoffe sollten nicht einfach weg geschüttet werden, zumal sie den Körper auch sanft entwässern und entgiften... Das gekochte Fruchtfleisch wird püriert. Wer es nicht essen mag, ist selbst schuld: Bei vielen wichtigen Nährstoffen hat der Kürbis nur halb so viele Kalorien wie die gleiche Menge Kartoffeln. Nach dem Abkühlen machen wir aus den Resten Naturkosmetik: 4. Idee: Eine nahrhafte Maske für Gesicht, Hals, Dekollete und Hände, für die zwei Esslöffel Kürbismus mit einem Esslöffel Honig und Buttermilch zur gewünschten Konsistenz vermischt wird. Sie sollte nach einer Viertelstunde mit warmem Wasser abgespült werden. 5. Idee: Ein Körperpeeling, für das je Esslöffel Kürbismus zwei Esslöffel Zucker oder Salz gemischt werden. MATRATZEN + BETTEN + BOXSPRINGBETTEN MATRTATZENbis zu 50% AKTIONSMODELLE reduziert! % Lieferung + Entsorgung gratis »abgehackte Finger«: · passend Brühwürstchen in doppelter Fingerlänge durch Auseinanderreißen halbiern · halbierte geschälte Mandeln als Fingernagel in rundes Ende schieben · Würstchenstümpfe mit der anderen Seite in Ketchup tunken »Hirn«-Kuchen: · 1 Würfel frische Hefe mit 1 TL Zucker in 3 EL zimmerwarmer Milch auflösen · 100 g Zucker · 175 – 200 ml lauwarme Milch · 100 g weiche Butter oder Margarine · 1 zimmerwarmes Ei · 500 g Mehl portionsweise hinzu geben und gut verkneten, bei Zimmertemperatur eine halbe Stunde gehen lassen · nochmals gut durchkneten · Aus dem Teig lange Schlangen drehen und als Gehirnwindungen zur Halbkugel zusammen setzen · eine halbe Stunde bei 200° C (Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Backofen ausbacken, anschließend mit rotem »Piping Gel« dekorieren, das vorwiegend in die Zwischenräume läuft und das gesamte »Hirn« glasiert. Piping Gel »Blut«: · 75 g Zucker · 1 Eßl. (30g) Speisestärke Komfortschaum-Matratze, 7 Zonen 2 Härten, Bezug waschbar, Standardmaße 598,- Luxus-Kaltschaum+Visco-Matratze bekannt aus der Raumfahrt, Luxushöhe ca. 26 cm hervorragende Druckentlastung und punktelastischer Liegekomfort, 2 Härten, Bezug waschbar, Standardmaße 1299,- Daunen-Winterbett kuschelig warm und trotzdem leicht, für höchsten Schlafkomfort, auch große Größen vorrätig, 135 x 200 cm 399,- Aktionspreis 269,- € Daunenkopfkissen, Mehrkammern, 80 x 80 cm Aktionspreis 89,-Besser 59,- € schlafen! SONDERÖFFNUNG in Wiedenbrück Sonntag 30.10.2016, 13.00 bis 18.00 Uhr Rheda-Wiedenbrück Gütersloh - Lindenstr. 3 / Ecke Carl- Feldhüserweg 10 (gegenüber Hit-Markt) Bertelsmann-Str. / an der Bahnunterführung Tel. 0 52 42 / 3 45 08 Tel. 0 52 41 / 1 79 83 00 Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 10.00 - 12.00 & 14.00 - 18.30 Uhr; Sa. 10.00 - 14.00 Uhr Aktionspreis 299,- € Aktionspreis 748,- € · 120 ml Himbeersirup · 60 ml Wasser · Zucker, Himbeersirup und Wasser in einem kleinen Topf erhitzen. · Speisestärke mit etwas Wasser anrühren. In den Topf geben und auf mittlerer Hitze kurz aufkochen lassen, dabei immer weiter rühren bis es dickflüssig wird, und dann kurz abkühlen lassen. »Blutbowle«: · 1 Flasche roter Martini · 1 l Cranberry-Saft · 1 l roter Traubensaft · 2 Dosen Litschis (als Augäpfel) · dunkle kleine Trauben (oder große getrocknete Trauben) als Pupillen · Flüssigkeiten mischen und unter ständigem Rühren ein Päckchen Instantgelatine unterrühren. In die Litschis Trauben stecken und zur Bowle geben. Besser schlafen! Foto: Mariyana M – shutterstock.com

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz