Aufrufe
vor 5 Jahren

Das Stadtgespräch November 2015

  • Text
  • November
  • Rheda
  • Menschen
  • Termin
  • Stadt
  • Kinder
  • Zeit
  • Oktober
  • Ebenfalls
  • Thema
Magazin für Rheda-Wiedenbrück

66 GESCHÄFTLICHES

66 GESCHÄFTLICHES Das Stadtgespräch anzeigen MUSIKSCHULE KLAUS WULFHEIDE Spaß und Leichtigkeit beim Spiel der Irish Fiddel (Kem) Brandaktuell aus der Musikschule von Klaus Wulfheide: Vergessen Sie fast alles, was Sie bisher im Unterricht der klassischen Geige gelernt haben. Hören Sie sich die seit ihrer frühen Kindheit Geige spielende Virtuosin Béatrice Wissing (27, geb. Herrmann) an, wenn sie zur irischen Folkmusik anstimmt: An Rasanz und Adrenalin ist der emotionale Geigen-Strich der Musiklehrerin kaum zu überbieten. Das für die klassische Geige typische Spiel nach Noten findet bei der irischen Folkmusik kaum Anwendung. Die bezaubernde Folkgeigerin aus Rheda-Wiedenbrück spielt in original irischer Folk-Manier vor, und die Geigenschülerinnen und -schüler spielen nach Gehör nach. Ihre Schülerinnen und Schüler brennen vor Begeisterung – so wie sie selbst, als sie am Oberstufenkolleg Bielefeld zum ersten Mal mit der irischen Musik in Kontakt kam und das bei Sotirios Zisopoulos an der ehrwürdigen Schule Paetzoldt- Matzke erlernte selige klassische Klaus Wulfheide mit der Irish Fiddle-Lehrerin Béatrice Wissing Geigenspiel mit der Technik der Irish Fiddle bereicherte. Erfrischend unkompliziert und vom Instrument begeistert vermittelt die Berufsmusikerin Béatrice Wissing ihren Schülerinnen und Schülern die Spielweise der Irish Fiddle in Kombination mit der klassischen Geigentechnik. Nähere Informationen: www.musikwulfheide.de sowie 05242-402430, bzw. klaus@ musikwulfheide.de AUTO-ZENTRALE THIEL Dem FSC Rheda verbunden Seit Jahren unterstützt die hiesige Auto-Zentrale Thiel besonders auch den FSC Rheda. Das Engagement umfasst nun auch das Trikotsponsoring für die 1 Mannschaft. Jürgen Macke ist bei allen sozialen und Sponsoring-Aktivitäten der regionale Bezug äußerst wichtig. Der FSC Rheda leistet seit Jahren eine hervorragende Jugendarbeit und schafft es durch Trainer Sebastian Monert immer wieder, junge Leute in die 1. Mannschaft zu integrieren. Die 1. Mannschaft spielt sehr erfolgreich in der Bezirksliga und hat schon für manche Überraschung gesorgt. Weiterhin unterstützt das Autohaus die D-Jugend. Dieser Mannschaft wird die Möglichkeit gegeben, an dem bundesweit größten Turnier, den Volkswagen- Jugendmasters, teilzunehmen. GROSSE GEBURTSTAGSPARTY 30 Jahre SINGLE und EDEN Drei Jahrzehnte SINGLE und EDEN in Rheda-Wiedenbrück, wenn das kein Grund zum Feiern ist. Am Samstag, den 7. November steigt die große Geburtstagsparty ab 20.00 Uhr. »30 Jahre sind ein wahrhaft stolzes Alter für eine Discothek und Grund genug, die Korken knallen zu lassen«, so der Betreiber Adolf Mackenbrock. Für die Ladies ist an dem Geburtstagsabend ein Sekt- Empfang vorbereitet und um an alte Zeiten anzuknüpfen gibt es ein frisch gezapftes Bier (0,2 l) für nur 1,– Euro. Alle um »Baujahr« 1960 kennen das Tanzlokal noch unter den Namen EARLY BIRD, vor 30 Jahren wurde dann daraus das Tanzlokal Single und die Discothek Eden. Und man musste kein Single und auch kein Star-Tänzer sein, um nach Stadtfesten oder Partys noch einen Abstecher an die Lippstädter Straße 125 zu machen. Die Adresse ist immer ein Garant dafür, Freunde zu treffen, Spaß zu haben oder einen kleinen Snack zu genießen, den bekommt man bis morgens um 3.00 Uhr und das ist auch heute nach 30 Jahren noch so. Das zieht Besucher aus der ganzen Umgebung an, Autokennzeichen aus einem Radius von 150 Kilometern sind beim SINGLE und EDEN keine Seltenheit. 2005 übernahm der heutige Betreiber Adolf Mackenbrock die Immobilie und brachte den Betrieb und dessen Technik auf Vordermann. Eine von vielen Maßnahmen war der komplette Umbau der großen Nichtraucherlounge und der Umbau der früheren Pizzeria. Alles wurde insgesamt gradliniger und moderner gehalten, sodass sich auch zu der angrenzenden gemütlichen Diskothek die Neuzeit wiederfindet. Weiter wurden, nach dem Nichtraucherschutzgesetz, DREI Außenbereiche für die Raucher geschaffen. Somit entstand eins der gemütlichsten und attraktivsten Häuser im weiten Umkreis. Und das Konzept zeigt auch heute nach 30 Jahren noch, dass der Betreiber Adolf Mackenbrock und seine Frau Daniela alles richtig gemacht haben. Im SINGLE, Zielgruppe 40plus, freitags und samstags ab 20.00 Uhr geöffnet, ist die Musikrichtung »deutsch«. Schlager ist hier kein Fremdwort, sondern Programm. Im EDEN, Zielgruppe 25plus, samstags ab 22.00 Uhr geöffnet, laufen die 80er, die 90er und die neusten Charts. Schön ist: Zwischen SINGLE und EDEN ist ein Wechsel jederzeit möglich, wer mal Lust auf andere Musik und Leute hat, geht einfach »mal rüber« und wenn es gefällt, bleibt man einen Moment. »Es ist das einzigartige Erfolgskonzept, was unsere Besucher anspricht und begeistert«, so das Betreiber-Ehepaar. Nun kommen wir zum Wichtigsten, ein persönliches Wort: »Einen großen Dank an unser langfristig beschäftigtes Personal und an unsere Stammgäste, die uns so lange die Treue gehalten haben. Ohne die wäre eine so lange und erfolgreiche Zeit gar nicht möglich.« SINGLE und EDEN, Lippstädter Straße 125, 33378 Rheda-Wiedenbrück, www.single-wiedenbrueck.de, www.facebook.com/SingleTanz lokal.de

GESCHÄFTLICHES anzeigen 67 PHYSIOPLUS GMBH MEYER & MELOH Ergotherapie Ergotherapie ist eine ganzheitliche Behandlung, deren Aufgabe die Handlunskompetenz des Menschen ist. Tätig zu sein ist ein Grundbedürfnis eines jeden Menschen. Um handeln zu können, bedarf es eines komplexen Zusammenspiels von Wahrnehmungsleistungen, Denkprozessen und präzisen Bewegungsabläufen, eingebettet in ein gesellschaftliches Umfeld. Krankheiten, Unfälle oder Behinderungen können die Handlungskompetenz einschränken und den Alltag erschweren. Hier greift die Ergotherapie ein, um die Handlungskompetenz zu fördern oder neu zu lernen. Carola Dersein unterstützt seit Januar 2015 das Team der Physio- Plus GmbH Meyer & Meloh an der Hauptstraße 19 in Rheda-Wiedenbrück. Sie ist seit 2005 staatlich anerkannte Ergotherapeutin und seit 2013 zertifizierte Kunsttherapeutin. Ihr beruflicher Werdegang begann in einer Praxis für physikalische Medizin in Österreich. Hier behandelte sie erfolgreich Patienten mit rheumatischen Erkrankungen, Schlaganfall, Parkinson und Demenz, aber auch Patienten mit Erkrankungen der Wirbelsäule oder Sehnen-/Nervenverletzungen. Weitere Erfahrungen sammelte Carola Dersein sie als Ergotherapeutin in einem Altenzentrum und einer psychosomatischen Rehabilitationsklinik. Ihr dortiger Schwerpunkt lag in der Behandlung chronischer Schmerzerkrankungen, Migräne/ Kopfschmerz, Tinnitus, Depression, Angsterkrankungen und Burnout. Tel. 05242 2537 Beinprothetik – neues elektronisches Kniegelenk von Otto Bock auf dem Markt! Einladung zum Probelauf vom 9. – 30. November 2015 im Mitschke Sanitätshaus Die ersten Schritte mit einer Prothese gehen bedeutet: Schritt für Schritt Vertrauen aufzubauen. Erst, wenn das Vertrauen in das Prothesensystem wächst, werden Sie beweglicher und unabhängiger. Daher setzt das innovative Kenevo Kniegelenk einen klaren Fokus: auf die Sicherheit. Es unterstützt mit seinen extra eingerichteten Basisfunktionen in typischen Alltagssituationen. Das Kenevo wächst mit Ihren Fähigkeiten mit, beispielsweise während der Rehabilitation, und passt sich genauso gut bei geringer werdender Mobilität an. Das Mitschke Sanitätshaus lädt Beinprothesen-Träger vom 9. – 30. November zu einem kostenlosen Testlauf ein. Erfahren Sie mehr zum Thema: · optimiertes, physiologisches gehen · natürliches Stehen und überwinden von Hindernissen · natürliches Treppensteigen und intuitive Nutzung · praktische Präsentation der Gangphasen und Gehschule · Tipps und Fragen zur einer möglichen Hilfsmittelversorgung Unser Fachbereich Orthopädietechnik freut sich auf Ihren Besuch! Auf einen Blick: · Termin: nur nach Absprache vom 9. November – 30. November 2015 · Thema: Testlauf Kenevo Kniegelenk · Ansprechpartner: Daniel Grüninger · Anmeldung unbedingt erforderlich: telefonisch unter 05241/4001–0 · Veranstaltungsort: Mitschke Innovation in der Beinprothetik! Präsentation und Probelauf mit dem neuen elektronischen Kniegelenk Kenevo von Otto Bock Kostenlose Anmeldung unter Mitschke Sanitätshaus GmbH Werner-von-Siemens-Straße 6 • 33334 Gütersloh Tel.: 05241 4001-0 • www.mitschke-m.de Sanitätshaus, Werner-von-Siemens-Str. 6 33334 Gütersloh · www.mitschke-m.de Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Einladung zum Probelauf 09. – 30. November 2015 im Mitschke Sanitätshaus

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz