Aufrufe
vor 5 Jahren

Das Stadtgespräch November 2015

  • Text
  • November
  • Rheda
  • Menschen
  • Termin
  • Stadt
  • Kinder
  • Zeit
  • Oktober
  • Ebenfalls
  • Thema
Magazin für Rheda-Wiedenbrück

48 Das

48 Das Stadtgespräch tges bracht, denn schnell zerfließt er unappetitlich wie schwarze Tinte. Achtung: In Kombination mit Alkohol können vereinzelt leichte Vergiftungen auftreten. Der Shiitake ist in Ostasien der meistangebaute Pilz und zählt in der traditionellen chinesischen Medizin zu den wirksamsten Heilpilzen. Zunderschwamm (Fomes formentarius) Bis ins 19. Jahrhundert verkauften Apotheken Zunderschwämme als blutstillende Wundauflage. Außerdem diente der Porling als Feuerzünder und eine Art Filzersatz. Zurück zur Medizin: In der TCM wird er bei Erkrankungen von Lunge und Magen eingesetzt und in Japan lobt man seine harntreibende und fiebersenkende Wirkung. Weitere Indikationen sind Augenentzündungen, Lungentuberkulose und Verstopfung. FERNÖSTLICHE MEDIZIN Speisepilze mit heilender Wirkung Hätten Sie’s gewusst? Diese fünf Speisepilze sind auch als Heilpilze bekannt – zum Beispiel in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Hier haben sich Heilpilze bereits seit vielen Jahrhunderten in der Behandlung vieler Krankheiten bewährt und sind eines der ältesten natürlichen Heilverfahren. Chinesische Morchel (Auricularia polytricha) Die Chinesische Morchel ist aus der asiatischen Küche nicht wegzudenken. Auch als Mu-Err-Pilz bekannt, wächst die Morchel auf nahezu allen Laubbaumarten. Vielgelobt ist ihr hoher Mag ne siumund Kaliumgehalt. Vitalpilz-Anhänger behaupten gar, die Morchel habe eine positive Wirkung auf Blutgefäße, eine entzündungshemmende Wirkung und stärke die Abwehrkräfte. Gut schmecken tut sie in jedem Fall! Der Honiggelbe Hallimasch muss gut erhitzt werden, bevor man ihn genießen kann. Honiggelber Hallimasch (Armillaria Mellea) Der honiggelbe Hallimasch wird insbesondere wegen seiner antibakteriellen Wirkung gerühmt. Zum Einsatz kommt der heimische Speisepilz gegen Hämorrhoiden und wegen seiner abführenden Eigenschaften. Die weiteren Indikationen reichen von Magenschleimhautentzündung über Hautaustrocknung und Hexenschuss bis zur Vorbeugung von Rachitis und Epilepsie. Unzureichend erhitzt ist der Honiggelbe Hallimasch allerdings giftig. Schopftintling (Coprinus comatus) Manch ein Gourmet gibt dem Schopf tintling gegenüber dem Steinpilz den Vorrang. Auch in Sachen Heilwirkung wird ihm Großes zugesprochen: So wird der weit verbreitete Pilz wegen seiner Lektine gepriesen und findet bei Diabetes Anwendung. In jedem Fall ist ein schneller Verzehr ange- Heilpilze sind auch als Kapseln erhältlich. Shiitake (Lentinula edodes) Von den wirkungsvollsten Heilpilzen ist der Shiitake weit verbreitet und mittlerweile auch in Europa sehr bekannt, da er seit einiger Zeit in Supermärkten als schmackhafter Speisepilz angeboten wird. Der Shiitake wird ähnlich dem Champignon in Europa in großem Umfang kultviert und zählt zu den beliebten Speisepilzen. Anwendung findet er in Japan und China bei Entzündungen, Tumoren, Magenleiden, Kopfschmerz, Schwindelgefühlen, Leberzirrhose und Arteriosklerose. Ein Wort der Warnung ist angebracht: Sein Verzehr kann in seltenen Fällen Shiitake-Dermatitis auslösen. Therapeutisch werden Heilpilze getrocknet in Kapseln angeboten, das vereinfacht die Dosierung. Art und Dauer der Behandlung sollte stets mit einem erfahrenen Therapeuten besprochen werden. Die Therapie ersetzt keinen Arztbesuch. Achtung: Sämtliche Angaben über die Wirkung von Heilpilzen sind mit Vorsicht zu genießen. Eine offi zielle Zulassung von Heilpilzpräparaten als Arzneimittel besteht in Deutschland nicht. Fotos der Seite von oben links nach unten rechts: © Howard Sandler - shutterstock.com; Stu‘s Images – wikopedia.org; Zongrit – shutterstock.com

49 dass damit eine ihrer Kernforderungen zur Integration der Werkvertragsarbeiter erfüllt wird. Der Kurs habe eine Laufzeit von 30 Wochen mit 120 Unterrichtsstunden à 45 Minuten. Aufgrund der großen Nachfrage sind weitere Kurse in der Planung. Das Unternehmen übernimmt einen Großteil der Kosten, so dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nur eine geringe Kursgebühr zahlen müssen. Ombudsfrau für Integration Gudrun Bauer GUDRUN BAUER Unabhängig und erfolgreich als Ombudsfrau für Integration (Kem) Gudrun Bauer ist seit Anfang Februar 2015 zentrale Anlaufstelle für Werkvertragsarbeiter, die z. B. Unterstützung in Bezug auf ihre Unterbringung, ihren Arbeitsalltag oder im Krankheitsfall benötigen. Sie betreut u. a. 3000 überwiegend osteuropäische Beschäftigte aus Polen, Rumänien und Bulgarien, die per Werkvertrag für die Firma Tönnies arbeiten. Ihr ehrenamtliches Amt geht auf eine Initiative des Tönnies-Betriebsratsvorsitzenden Mustafa Kuyucu zurück. Er entwickelte am Runden Tisch die Idee, dass ein solches Amt eine positive Wirkung entfalten könne. Bei ihrer Arbeit wird Bauer von drei Mitarbeiterinnen der FARE unterstützt. Die Vorsitzende des Sozialausschusses berichtet regelmäßig über ihre Arbeit und die an sie herangetragenen Probleme. Sie drückte ihre Freude darüber aus, dass bei der Firma Tönnies die erste Seminareinheit »Deutsch als Zweitsprache« in Kooperation mit der VHS mit 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern parallel zur Berufstätigkeit gestartet ist. Bauer sagte, In ihrem Bericht ging sie auf die aktuelle Selbstverpflichtung der sechs größten Konzerne der Branche (Danish Crown, Tönnies, Vion, Heidemark, Westfleisch und Lohmann) ein. Die Konzerne wollen bis Juli 2016 alle Jobs in Schlachthöfen und Fabriken auf deutsches Arbeitsrecht (Arbeitszeit, Kündigungsschutz, Entgeltfortzahlung) und sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse umstellen. Die Konzerne verpflichten sich außerdem dazu, ihre Stammbelegschaft zu erhöhen. Bauer sieht die Verpflichtung als großen Schritt in die richtige Richtung. Eine 18 qm große Wohnung für monatlich 540 Euro (30 Euro pro qm kalt) von einem Privatvermieter, die sich Eltern mit einem Kleinkind teilen, verursachen die Sorgen, die Gudrun Bauer nachts nicht schlafen lassen. Aus Angst, auf der Straße zu stehen, will das Werkvertragsehepaar nicht gegen die gesetzwidrige Miete vorgehen. Bauer hat sich vorgenommen, hier tätig zu werden, wenn das Ehepaar eine neue Wohnung in Aussicht hat. Aber das ist sehr schwierig. Es sind so viele Mieter auf der Suche nach Wohnungen unterwegs. Bei Werkvertragsunterkünften sei es einfacher, bei Missständen tätig zu werden, weil es dort dafür feste Ansprechpartner gebe, fügte Bauer aus der Erfahrung an.

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz