Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Stadtgespräch März 2019

  • Text
  • Rheda
  • Stadt
  • Ford
  • Beiden
  • Menschen
  • Berliner
  • Haus
  • Zudem
  • Lintel
  • Arbeit
  • Rhwd.de

58 Das

58 Das Stadtgespräch anzeigen NUR BIS 31.03.2019 GROSSE MARKISEN AKTION 20% WINTERRABATTRABATT Westermann GmbH & Co. KG Hauptstraße 127 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel. 0 52 42 / 98 101-0 info@westermann.cc FORD STARTET NEUE STRATEGIE IN EUROPA Vision für erfolgreiche Zukunft Mit einer umfassenden Strategie will Ford die eigene Marke stärken und in Europa nachhaltig in die Gewinnzone zurückkehren. Sie ist Teil der weltweiten Zielsetzung, intelligente Autos für eine vernetzte Welt zu produzieren, die mit einem eigenständigen Design eine enge Verbindung zu den Kunden der Marke schaffen sollen. Bereits eingeleitete Maßnahmen zur Effizienzsteigerung werden weiter vorangetrieben und Strukturkosten gesenkt. Außerdem wird es Änderungen an der Modellpalette, eine Ausweitung des Angebotes und des Absatzes in profitablen Wachstumssegmenten geben. Gleichzeitig wird Ford weniger profitable Modellreihen optimieren oder sich aus diesen zurückziehen sowie Märkte mit schwächerem Potenzial überprüfen. Das Unternehmen wird eng mit den Arbeitnehmervertretern und allen weiteren Interessengruppen zusammenarbeiten, um die neue Strategie auf eine möglichst breite Basis zu stellen. Reset-Programm für die Jahre 2019 und 2020 Um die Finanzergebnisse von Ford in Europa zeitnah zu verbessern, wird Ford die Komplexität des bestehenden Modellangebotes reduzieren und sich auf margenstarke Fahrzeugvarianten sowie eine Absatzsteigerung der profitabelsten Modellreihen konzentrieren. Personalüberhänge sowohl im gewerblichen als auch im kaufmännischen Bereich werden in allen Unternehmensteilen abgebaut. Die bereits im Dezember angekündigten Veränderungen der Managementstruktur gehen einher mit der globalen Reorganisation im kaufmännischen Bereich. Ziel ist ein Abbau von Bürokratie und eine schnellere Reaktionsfähigkeit des Unternehmens. Ford möchte die Reduzierung der Personalkosten in Europa so weit wie möglich durch freiwillige Auflösung von Arbeitsverhältnissen erreichen und arbeitet dazu eng mit den Sozialpartnern und anderen Interessensgruppen zusammen. Neugestaltung zukünftiger Geschäftsbereiche Ford etabliert in Europa drei neue, kundenorientierte Geschäftsbereiche mit den Schwerpunkten Nutzfahrzeuge, Pkw und Importmodelle – jeder der drei Bereiche mit klaren Zielsetzungen und maßgeschneiderten Organisationsformen. Die neue Struktur wird diese Geschäftsbereiche in die Lage versetzen, Entscheidungen schneller zu treffen und sich voll auf die Bedürfnisse der jeweiligen Kundengruppen zu fokussieren. Ford Europa strebt langfristig eine EBIT-Marge von sechs Prozent an. Dabei soll die Rendite jedes einzelnen Geschäftsbereichs über den notwendigen Kapitalkosten liegen. Nutzfahrzeuge: Ford will seine Marktführerschaft bei Nutzfahrzeugen in Europa weiter ausbauen, indem das Unternehmen intelligente Fahrzeuge, Dienstleistungen und Partnerschaften anbietet, die den gewerblichen Kunden einen lebenslangen Mehrwert bieten. Die Nutzfahrzeugsparte von Ford ist nicht nur hochprofitabel, der Hersteller verzeichnet in Europa auch den höchsten Absatz aller Nutzfahrzeugmarken. Mehr als jedes vierte Fahrzeug, das Ford heute in Europa an Kunden übergibt, ist ein Nutzfahrzeug. In Einklang mit den weltweiten Maßnahmen zur Effizienzsteigerung wird Ford Europa verstärkt strategische Geschäftsbeziehungen verfolgen – etwa das erfolgreiche Joint Venture Ford Otosan oder auch die mögliche strategische Allianz mit der Volkswagen AG – und darüber Wachstum im Nutzfahrzeugsektor realisieren. Pkw: Ford wird ein kundenorientierteres Portfolio von Fahrzeugen aus europäischer Produktion anbieten, das höchste Qualität, vielfältige Technologien und den Ford-typischen Fahrspaß bietet. Sportlichkeit und Emotionalität sollen eine enge emotionale Verbindung zu den Kunden aufbauen. Beginnend mit dem neuen Ford Focus wird künftig jede Ford Modellreihe eine elektrifizierte Antriebsoption erhalten. Dies betrifft komplett neue Modelle sowie neue Varianten bestehender Modelle. Vom Fiesta bis zum Transit wird Ford dann jede Modellreihe entweder mit einem Mild-Hybrid, Voll-Hybrid, Plug-in-Hybrid oder einer batterie-elektrischen Option anbieten. Damit stellt Ford eines der umfassendsten Elektrofahrzeug-Portfolios für Kunden in Europa bereit. Außerdem wird Ford auf seinem Markterfolg im weiterhin wachsenden Utility-Segment aufbauen. In Europa lieferte Ford 2018 erstmals mehr als eine Viertelmillion SUV-Fahrzeuge der Modellreihen EcoSport, Kuga und Edge aus und erzielte damit einen neuen Rekordabsatz in diesem Segment. Importmodelle: Mustang, Edge sowie ein weiteres SUV-Modell, das im April vorgestellt wird, bilden zusammen mit dem neuen, für 2020 angekündigten batterieelektrischen, vom Mustang inspirierten Performance-CUV ein Portfolio von attraktiven Modellen, die auf der Tradition der Marke Ford aufbauen.

anzeigen 59 SolvisBen der Besserkessel: Mehr Heizung für’s Geld! Generationsübergreifend & Zukunftssicher! www.solvisben.de Nickelstraße 11 33378 Rheda-Wiedenbrück Telefon 05242 377620 Der Inhaber der Rats-Apotheke, Martin Schulz, übergibt das Rote Kreuz-Spendenschwein an den DRK-Vorstand Marissa Fürstin zu Bentheim-Tecklenburg. SPENDE VON KUNDEN FÜR AN DEMENZ ERKRANKTE MENSCHEN Rats-Apotheke übergibt 1000 € an das Deutsche Rote Kreuz (Kem) Kundinnen und Kunden der Rats-Apotheke haben seit Anfang letzten Jahres die Möglichkeit ihr Wechselgeld in Sammelboxen des Roten Kreuzes einzuwerfen. Zudem verzichtet die Apotheke gegen Spende auf die Berechnung einer Gebühr für Gesundheitsdienstleistungen wie Blutdruck- oder Blutzuckermessungen. In einer speziellen Adventsaktion erhielten Kunden ferner das Angebot zum Erwerb von roten Nikolausmützen gegen eine Spende von 2 Euro. Die Apotheke belohnte die Teilnahme an der Adventsaktion mit einem kräftigen Rabatt auf den Einkauf. Bei den drei Initiativen der Apotheke zugunsten des Roten Kreuzes kam insgesamt eine stolze Summe von 713 Euro zusammen. Apotheker Martin Schulz rundete den Betrag auf 1000 Euro auf. Er übergab die Spende jetzt dem DRK-Vorstand Marissa Fürstin zu Bentheim-Tecklenburg. »Wir freuen uns riesig über diese Unterstützung«, sagte die Vorstandsvorsitzende bei der Übergabe. »Der Betrag erlaubt uns die tanztherapeutische Begleitung unserer Demenzgruppe »Hereinspaziert« fortzuführen. Gerade das Zusammenspiel von Musik und Tanz lässt die an Demenz erkrankten Menschen aufblühen«, berichtete sie weiter. Die Demenzgruppe des DRK trifft sich an jedem Dienstag von 9 bis 16 Uhr im DRK-Zentrum an der Schwedenschanze. Das von den Krankenkassen geförderte Angebot hilft zum einen den an Demenz erkrankten Menschen, zum anderen entlastet es die pflegenden Angehörigen. Nähere Informationen erhalten Interessierte bei der Leiterin der Gruppe, Sigrid Hoff, Ruf 05241/38240. Für besondere Angebote wie zum Beispiel die Tanztherapie ist das Rote Kreuz auf Spendengelder angewiesen. Rats-Apotheker Martin Schulz dankt allen Kundinnen und Kunden, die die Benefizaktion für das Rote Kreuz in Rheda-Wiedenbrück unterstützt haben. T6 California Coast 2.0 TDI 30 Jahre 150 kW (204 PS) UPE: 84.990,00 € Deepblack, EZ: 02/2019, 990 km Thiel Preis: 77.790,0000 € T6 California Ocean Blue 2.0 TDI 110 kW (150 PS) UPE: 89.506,00 € Candy-Weiß/Starlight Blue, 4Motion, EZ: 02/2019, 25 km Thiel Preis: 80.808,0000 € Ihre Freizeitmobilhotline: +49 5242 5905-688 Den Sessel können wir retten... 05242 8763 | 0151 64010817 • m.kaffitz@polsterei-wd.de • www.polsterei-wd.de 5x California sofort verfügbar ab 59.890,00 € T6 California Coast 2.0 TSI 110 kW (150 PS) UPE: 76.440,00 € Reflexsilber, EZ: 02/2018, 10.500 km Thiel Preis: 59.890,0000 € T6 California Coast 2.0 TDI 150 kW (204 PS) UPE: 80.690,00 € Candy-Weiß, EZ: 08/2018, 90 km Thiel Preis: 61.395,00 € T6 California Ocean Blue 2.0 TSI 150 kW (204 PS) UPE: 92.990,00 € Candy-Weiß/Starlight Blue, 4Motion, EZ: 02/2019, 65 km Thiel Preis: 83.990,0000 € Auto-Zentrale Karl Thiel GmbH & Co. KG, Karl-Thiel-Str. 1, 33378 Rheda-Wiedenbrück www.thiel-gruppe.de

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz