Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Stadtgespräch März 2019

  • Text
  • Rheda
  • Stadt
  • Ford
  • Beiden
  • Menschen
  • Berliner
  • Haus
  • Zudem
  • Lintel
  • Arbeit
  • Rhwd.de

20 Das

20 Das Stadtgespräch HALLO FRÜHLING! Frühlingsfest an der herzebrocker Str. 12 Sonntag 24. März Rheda erblüht von 13 bis 18 Uhr Neue Modelle 2019 | Probefahrten-Aktion Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Herzebrocker Str. 12|Rheda-Wiedenbrück|Tel: (05242) 431 61|Fax: (05242) 49769 Traditionelles Dachhandwerk mit modernem Know-how in der Technik zu verbinden ist typisch Daniel Blomberg. So sorgen wir in Rheda-Wiedenbrück und Umgebung seit vielen Jahren für schöne und sichere Dächer und für zufriedene Kunden. Jetzt anrufen und beraten lassen! Das sind unsere Leistungen: Eindeckung, Sanierung von Steil- & Flachdächern Schieferarbeiten aller Art Energieberatung am Dach Wärmedämmung Fassadendämmung Bauklempnerei Kornstraße 25 · 33378 Rheda-Wiedenbrück · Tel. 4049-794 · www.dachdecker-blomberg.com JETZT FRÜHLINGSDUFT SCHNUPPERN QUALITäT SEIT 1970 IN VIELEN SCHöNEN FARBEN PRIMELN STüCK 0, 49 0,99 unsere bekannte, starke Gärtnerqualität, reich an Blüten und Knospen Gartencenter Setzer GmbH · Feldstraße 1 · Rheda-Wiedenbrück Tel. 05242/44413 · www.gartencenter-setzer.de Mo–Fr 8.30–18.30 Uhr · Sa 8.30–18.00 Uhr · So 11.00–16.00 Uhr Grundriss des Fachmarktzentrums KOLPINGSTRASSE Luftschlösser, Mythen und Architektur Anschaulicher geht es kaum: Bevor das Kaufland Wirklichkeit wurde, gab es viele warnende Stimmen: »Für die Innenstadt wird das nichts bringen!«. Der Stadtrat und die Stadtverwaltung wussten es angeblich besser: Das Kaufland werde die Zahl der Kunden in der City stärken. So ihr Credo. Und weiter: Wir führen die Kaufland- Kunden durch die Kunstmeile in die Fußgängerzone. Zudem kann im Kaufland für die Innenstadt geworben werden. Es wurde sogar ein roter Teppich auf der Fontainestraße ausgerollt! Was hat es gebracht? Nichts! Nicht einmal einen Anschaulichkeitsmehrwert bei den Verantwortlichen! Manch einer in der Stadtverwaltung und dem Stadtrat hat aus dieser Erfahrung nichts dazu gelernt, bleibt realitätsfern. Hermann Heller-Jordan (Bündnisgrüne) prangerte dieses Manko jüngst im Bauausschuss vehement an. Anlass war die Diskussion um die Kolpingstraße: Der in Hamburg beheimatete Investor will die dort von ihm erworbene Industriebrache mit einem 2400 qm großen Supermarkt, einem Kleinkaufhaus für Haushaltswaren auf 1100 qm, einem 730 qm großen Drogeriefachmarkt und einem in der Größe noch nicht fixierten Textiler nutzen. Zudem sollen auf dem Areal entsprechend dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept Wohnungen entstehen – integriert in die Einzelhandelsnutzung bzw. extern in einem separaten Gebäude. Die Zahl der Wohneinheiten ist noch nicht festgeschrieben, wohl aber, dass mindestens 20 Prozent der künftigen Mietwohnungen öffentlich gefördert sein müssen. Investor gewinnt Wolkenkuckucksheim vom Feinsten: Rheda braucht zusätzlich zu dem nur ein paar Steinwürfe entfernten bereits bestehenden Angebot an der Bahnhofsstraße weder einen neuen Supermarkt noch einen weiteren Drogisten.

21 Cafe &Restaurant Jeden Mittwoch im März Frisches aus dem Fischernetz Dreierlei Fisch, mit Weißweinschaum an Fenchelgemüse und Safranreis Zum Preis von 21,00 € p.P. Jeden Donnerstag im März Ribeyesteak mit Kräuterbutter an Mini-Ofenkartoffeln mit Sour Cream und gemischten Blattsalaten Zum Preis von 25,50 € p.P. Mittwoch bis Freitag von 18 – 22 Uhr Samstag Café ab 15 Uhr | Küche von 18 – 22 Uhr Sonntag Café durchgehend geöffnet | Küche von 12 – 14 Uhr & 18 – 22 Uhr Montag und Dienstag Ruhetag oder nach Vereinbarung. Wir machen Betriebsferien vom 27. Februar bis einschließlich 19. März 2019. Nähere Informationen auf unserer Internetseite oder telefonisch. Emshaus Rheda | Gütersloher Straße 22 | Tel. 40 60 400 | www.emshaus-rheda.de Haushaltswaren und Textilien gehören in die Innenstadt. Der Unsinn dieser Pläne sei nicht zu überbieten, kritisiert Hermann Heller-Jordan (Bündnisgrüne), und weiter: »Der Gewinner dieser Planung ist der Investor, Verlierer ist der Einzelhandel«. Gleichfalls Peter Berenbrinck (SPD): »Ich bin gegen diese Planung. Meine Fraktion nicht«. Was aber machen die Ratsmehrheit und die Stadtverwaltung? Sie folgen unbeeindruckt von jeder Kritik dem am 18. Dezember 2017 gefassten Beschluss zur Ansiedlung von Fachmärkten an der Kolpingstraße. Schon seinerzeit wischten sie alle Einwände weg, fanden einen Gutachter der ihnen Recht gibt. Und kramten die eigentlich verstaubt gedachte Kaufland-Leier wieder heraus: Die Kolpingstraße sei der heilbringende Weg zur erblühenden Innenstadt von Rheda – Stein geworden durch den Fußpatt des heutigen Gemeindezentrums von St. Clemens. Ratsmehrheit und Stadtverwaltung sind einfach entzückt von dieser Fiktion, obwohl die Kolpingstraße noch weiter von der Innenstadt entfernt ist als das Kaufland. Aber vielleicht errichtet man ja wieder eine Kunstmeile und rollt abermals einen roten Teppich aus. Architektur soll es richten Lichtblick: Erstaunlich ist es angesichts dieser Luftschlossmalerei, dass die Stadtverwaltung und die Ratsmehrheit nach dem von ihnen genehmigten Zwergen-Wurf bei der Kaufland-Architektur es nun diesmal doch besser wissen wollen: Sie loben in der ersten Jahreshälfte 2019 einen architektonischen Wettbewerb aus, bei dem acht (!) Büros möglichst qualitative städtebauliche Gestaltungsvorschläge für den beschlossenen Einzelhandels- und Wohnmix an der Kolpingstraße unterbreiten sollen. Kurzum: In der Stadtverwaltung und im Stadtrat wird von einer blühenden Innenstadt Rheda geschwärmt, was das Zeug hält. Die Einsaat soll aber an der Kolpingstraße erfolgen. Das verstehe, wer will. Abqualifizierende Weichspülargumente für die Verständnislosen dieses Wolkenkuckucksheims tun ein Übriges. Die Chance für viel und wirklich benötigten Wohnungsbau aber wurde vertan. Raimund Kemper Hausverkauf ist einfach. Lehnen Sie sich bequem zurück! Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 9 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr www.skw.immobilien/messe Für Ihre Fragen rund um das Thema Immobilie stehen Ihnen Manuela Dreier sowie unser gesamtes Team jederzeit gerne zur Verfügung. ...weil Sie sich bequem ...wenn zurücklehnen es sich können. richtig anfühlt. Wir Wir beraten machen Sie das gern. für Sie. Wir präsentieren Ihre Immobilie auf Präsentation den Immobilienmessen auf der Immobilien- für den Kreis Messe Gütersloh: der Kreissparkasse Sparkasse Gütersloh-Rietberg: am Sonntag, 2. April 2017 24. März 2019 Kreissparkasse Wiedenbrück: 07. Sprechen April 2019 Sie uns an. Sprechen Angebote, Sie die uns uns an. Angebote, die uns bis zum bis zum 10. März 8. März erreichen, werden ausgestellt. werden ausgestellt. KW Haus & Grund Immobilien GmbH Strengerstraße 10 33330 Gütersloh 05241 / 9215 - 0 www.skw.immobilien

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz