Aufrufe
vor 3 Jahren

Das Stadtgespräch Mai 2018

  • Text
  • Rheda
  • Zeit
  • Spargel
  • Angebot
  • Kinder
  • Menschen
  • Stadt
  • Thiel
  • Freibad
  • Topf
  • Rhwd.de

24 Das

24 Das Stadtgespräch Vom Kirchturm der Petrikirche in Rostock hat man einen Blick auf die Altstadt und die Unterwarnow. Rheda-Wiedenbrück und der Hansetag in Rostock Der diesjährige internationale Hansetag findet vom 21. bis 24. Juni in Rostock statt. Rheda-Wiedenbrück, seit 2008 Mitglied im Hansebund der Neuzeit, wird eine der über hundert Hansestädte sein, die sich am Rostocker Hansetag beteiligen. Gleichzeitig feiert die Universität Rostock ihr 600jähriges Bestehen. Das Gebäude der Universität liegt mitten in der Altstadt an der Kröpeliner Straße, die zur Fußgängerzone gehört, wo wahrscheinlich auch der Hansemarkt aufgebaut wird. Über dem Eingang zur Uni steht der lateinische Spruch: »Doctrina multiplex veritas una.« (Die Lehrmeinungen sind vielfältig, aber es gibt nur eine Wahrheit.) Schon während der alten Hansezeit des ausgehenden Mittelalters studierten viele Studenten aus den skandinavischen Ländern in Rostock. Und der Hansebund hatte viele Mitgliedsstädte rings um die Ostsee. Die Hansestadt Visby auf der schwedischen Insel Gotland war die Hauptstadt der Hanse, bevor Lübeck diese Funktion übernahm. Die Hansestadt Rostock ist eine Hafenstadt. Früher konnten die Hansekoggen in der Unterwarnow unmittelbar an der Altstadt anlegen. Die großen Tanker und Containerschiffe von heute können das nicht mehr; sie müssen in den neuen Hafenanlagen nördlich der Stadt ankern. Eine Reihe von Hansestädten haben ein naturgetreues Modell ihrer ehemaligen Hansekoggen gebaut. Es wird eine Freude sein, alle diese alten Handelsschiffe am Hansetag bewundern zu können. Die Verbindungen Rostocks zu Skandinavien waren immer sehr eng. Vom westfälischen Frieden von 1648 an bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts gehörten die deutschen Herzogtümer Bremen, Verden, Vorpommern und Wismar zu Schweden. Der Tagungsort des

25 In der Rostocker Petrikirche hängt das Modell einer Hansekogge an der Decke. Mitten in der Rostocker Altstadt ist die Universität, gegründet 1419, über deren Eingang steht: »Doctrina multiplex veritas una« – Lehrsätze gibt es viele, aber nur eine Wahrheit. Hansetags 2018 ist auch für die in Polen gelegenen Hansestädte nicht weit. Bis Stettin sind es nur rund 200 km. Und weil die russische Hansestadt Pskow 2019 die Hansetage ausrichten will, werden auch die russischen Hansestädte Interesse zeigen. Von Rostock ist man schnell in den Badeorten an der Ostsee. Deshalb können die Gäste des Hansetags und des Hansemarktes, der immer Bestandteil des hanseatischen Treffens ist, ihre Teilnahme in Rostock mit einem Urlaub an der Ostsee verbinden. Warnemünde ist ein Vorort von Rostock. Nach Graal-Müritz sind es nur 20 km, nach Kühlungsborn ebenfalls und nach Ahrenshoop 20 km mehr. Die Rostocker haben sich intensiv auf die Hansetage vorbereitet, um den Besuchern etwas zu bieten. Beim Hansetag lässt man auch immer die mittelalterliche Hanse, die 1669 aufhörte zu bestehen, lebendig werden. Erst 1980 wurde der neue Hansebund ins Leben gerufen. Geschichte, Kultur und Folklore standen zunächst auf dem Programm der Hansetage. Auf dem Hansetag 2013 in Herford wurde jedoch die sogenannte Wirtschaftshanse als zweites Standbein geschaffen. Jürgen Sudhölter

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz