Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Stadtgespräch Juni 2019

  • Text
  • Juni
  • Rheda
  • Stadt
  • Menschen
  • Zeit
  • Ebenfalls
  • Frau
  • Kinder
  • Stets
  • Sportabzeichen
  • Rhwd.de

48 BEKANNTMACHUNGEN

48 BEKANNTMACHUNGEN Das Stadtgespräch Standesamtliche Nachrichten Vom 16.04.2019 – 15.05.2019 Standesamtsberzirk Rheda-Wiedenbrück Eheschließungen: Josefine Bennyjo Fausten und Malte Koenen, Triftstraße 14; Martina Hecker und Kai Uwe Jakob tor Weihen, Zum Eidhagen 24a; Stefanie Coesfeld und Jörn Leßmann, Wieksweg 72; Jasmin Eschen und Markus Weiser, Sandstr. 12, Herzebrock-Clarholz; Anne Cornelia Rockelmann und Daniel Zillich, Adolf-Damaschke-Str. 79, Schwalbach am Taunus; Jessica Borowski Sterbefälle: Gertrud Wostmann geb. Leineweber, Hüfferstraße 8; Hermann Josef Wonnemann, Cäcilienstraße 13; Adelheid Pittig geb. Heller, Bismarckstraße 20; Carlos Jorge Baptista Fialho, Siechenstraße 33a; Friederike Elisabeth Gertrud Bauer geb. Poppensieker, Ringstraße 11; Johannes Josef Vollmer, Kornstraße 46; Rosamunde Hildegard Glaszis geb. Derr, Bahnhofstraße 33; Wilhelm Franz Dreier, Drostenweg 15; Max Walter Herbert Große, Krumholzstraße 12; Johann Rudolf Mihatsch, Otto-Hahn-Str. 30 b, 33442 Herzebrock-Clarholz; Johann Dechant, Sperberweg 20; Anna Kaiser geb. Peitz, Krummer Kamp 17; Herund Nikolai Kloß, Eschenweg 1, Gütersloh; Esra Inam, Kantstr. 4 und Kerem Altay, Franz-Knöbel- Str. 21; Sarah Lehmann und Thomas Walter, Am Postdamm 21; Jennifer Böckmann und Thomas Hansmeier, Am Postdamm 63; Anja Ramfort und Viktor Wilhelm, Am Faulbusch 10; Johanna Koeller und Ken Lützkendorf, Kleestr. 28 Breite Straße 9 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel 05242 902000 www.michels-bestattungshaus.de Trauerfloristik Jetzt auch online: Aussuchen, bestellen, liefern lassen Schalten Sie Familienanzeigen wie zur Geburt, rundem Geburtstag, Einschulung und Co. im Stadtgespräch. Rufen Sie uns an: 40810! ta Käthe Hake geb. Strothmann, Parkstr. 15; Angelika Monika Hanna Händler geb. Klein, Robert-Schumann-Str. 6; Gertrud Helene Bigge geb. Malunat, Lümernweg 5; Helga Lukait geb. Diekmannn, Ringstr. 11; Bruno Neumann, Portlandstr. 80; Hedwig Anna Engemann geb. Wedeking, Auf der Horst 29; Christa Tecklenborg-Bethke geb. Oesterhelweg, Mühlenwall 17; Erna Mielcarek geb. Porwollik, Twiehüserweg 70; Hildegard Naumke geb. Bäumer, Wasserstr. 17; Norbert Stefan Schneider, Parkstr. 1; Luzia Margareta Hartmann, Gütersloher Str. 61; Wolfgang Peter Hempel, Parkstr. 1; Fritz Hubert Mohaupt, Parkstr. 1 www.blumenhaus-wagner.de

49 Leckereien für die Gäste am 1. Mai: (vorne v. l.) Selda Tasova, Ayhan Akbulut (Sprecherin), Kezban Aydin, Ditara Aydin, Muhammed, (hinten v. l.) Seney Ufuk (2. Vorsitzende), Servet Zan, Ayhan Ayvalik, Mustafe Ufuk, Ömer Kabasaka (Vorsitzender), Özden Aydin TÜRKISCHER ARBEITNEHMERHILFS- UND KULTURVEREIN Gemeinsames Erleben (Kem) »Mit nichts anderem als durch ehrliche und offene Gespräche und das Erleben von gemeinsamen Zusammentreffen kann man mit anderen Personen in Kontakt treten«: Nach dieser Devise handelt der Türkische Arbeitnehmerhilfs- und Kulturverein schon seit vielen Jahren. Gleich mit mehreren Veranstaltungen und Aktionen in der ersten Jahreshälfte setzte er dieses Ziel auch jetzt wieder um: Auf den Internationalen Frauentag folgte ein Kinderfest. Im Seniorenheim CarpeDiem erhielt der Verein viel Beifall für den Auftritt seiner Kin- dertanzgruppe und für die angebotenen türkischen Spezialitäten. Am 1. Mai ließen manche Radler sich beim Gartenfest rund um das Vereinshaus mit allerlei Köstlichkeiten für das leibliche Wohl verwöhnen. Bei dem bis zum 3. Juni dauernden Ramadan sind jeden Freitag bei anbrechender Dämmerung Gäste zum Fastenbrechen in das Vereinshaus eingeladen. Am Wochenende darauf lädt der Verein zu einem Abschlussfest (Bayram) ein. Das Vereinshaus ist darüber hinaus täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Besucher brauchen keine Schwellenangst zu haben. Ihr Dach ist unsere Leidenschaft! ISLAMISCHE GEMEINSCHAFT Aktion für gesundes Miteinander (Kem) »Mit dem Verlauf der erstmals in Rheda-Wiedenbrück durchgeführten seit Jahren bestehenden bundesweiten Aktion ›Gestatten, Muslim‹ sind wir zufrieden«, sagte für die Islamische Gemeinschaft von der kleinen Moschee an der Egerstraße, Selami Köseoglu. Der seit fünf Jahren im Integrationsrat bei der Stadt Tätige berichtete, dass die Passanten und Besucher des Samstag-Wochenmarkts die Absicht der Islamischen Gemeinschaft, Muslime und Andersgläubige in Dialoge für ein gesundes Miteinander zu bringen, sehr positiv aufnahmen. Ihre Mitglieder hätten viele interessante Begegnungen gehabt. Um miteinander ins Gespräch zu kommen, hatten sie Informationen und Rosen verteilt. Selami Köseoglu erklärte, dass über die Aktion hinaus jedem die Tür der Moschee für Fragen und Gespräche offen stehe, ebenfalls denen, die mit Vorurteilen kämen oder Kritik äußern möchten. IMPRESSUM: Verlag/Herausgeber: Druck: Bonifatius GmbH, Karl-Schurz-Str. 26, M.E. Verlag GmbH & Co. KG, Michael Ebeling 33100 Paderborn Anschrift für Redaktion und Verlag: Verteilung: durch Boten Hauptstraße 21, 33378 Rheda-Wiedenbrück, Verbreitete Auflage: 22.500 an die Haushalte Tel. 05242 / 40810, Fax 05242 / 408150 in Rheda-Wiedenbrück (einschl. der Ortsteile), info@meverlag.de · www.das-stadtgespraech.de kostenlos Mitarbeiter an dieser Ausgabe: Druckauflage: 22.750 Exemplare Birgit Ebeling, Eva Lange, Annika Ehlert Erscheinungsweise: monatlich Thomas Beller, Sarina Schiller, Louisa Kok Es gilt die Preisliste 02/2017 Anzeigenleitung: Birgit Ebeling & Sarina Schiller Preise unverändert seit 07/2011 Titelbilder: © OpenStreetMap-Mitwirkende (CC BY-SA 2.0) sowie Annasunny24 – shutterstock.com Das Stadtgespräch wird als Monatsmagazin mit großer Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit bearbeitet. Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit wird nicht übernommen. Jegliche Ansprüche müssen abgelehnt werden. Namentlich gekennzeichnete Artikel stimmen nicht unbedingt mit der Meinung des Herausgebers überein. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos und Druckvorlagen wird keine Haftung übernommen. Die Veröffentlichung und Kürzung derselben behalten wir uns vor. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. Dies gilt insbesondere für Anzeigen. Für eventuelle Schäden durch fehlerhafte oder nicht geschaltete Anzeigen oder Beilagen wird Haftung nur bis zur Höhe des entsprechenden Anzeigen- bzw. Beilagenpreises übernommen. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-Rom.

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz