Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Stadtgespräch Juni 2019

  • Text
  • Juni
  • Rheda
  • Stadt
  • Menschen
  • Zeit
  • Ebenfalls
  • Frau
  • Kinder
  • Stets
  • Sportabzeichen
  • Rhwd.de

TAG DER OFFENEN TÜR 1.

TAG DER OFFENEN TÜR 1. JUNI 9-17 UHR SPASS FÜR GROSS UND KLEIN Hüpfburg Essen und Trinken für 1,- Große Tombola für den guten Zweck Fahrzeugausstellung und vieles mehr... Wir freuen uns auf Sie! 40 Jahre KFZ-Meisterbetrieb i b Paul Rosin Gutes von Ihrer Kfz-Meisterwerkstatt Paul Rosin · Am Sandberg 70 · 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel: 05242 / 56722 · E-Mail: rosin.kfz@gmx.de

3 Thronadjudant Leo Sanner, Hans-Joachim und Adelheid Schlottmann, Burkhard Sanner und Gaby, Königin Iris Espelöer und Kaiser Klaus-Ulrich Rüping, Ulrike und Wolfgang Hofmann, Conny und Friedrich Henrichsmeier und Thronoffizier Maike Rüping Foto: Norbert Börger STADTSCHÜTZENFEST VOM 7.–9. JUNI Mit Freunden feiern (Kem) Freundschaften zu pflegen, alte Bekanntschaften wieder aufleben zu lassen, neue Menschen in den Bekanntenkreis aufzunehmen – all das ist für eine aktive und lebendige Gemeinschaft unentbehrlich. »Ich bin mir ganz sicher, dass unser alljährliches traditionelles Schützenfest eine hervorragende Gelegenheit bietet, sich Zeit für Freunde zu nehmen. Deshalb möchte im Namen des Vorstandes, unserer Majestäten und des Hofstaates, alle Schützen, Mitbürgerinnen und Mitbürger und Gäste aus nah und fern recht herzlich einladen, vom Freitag, 07. bis zum Sonntag, 09. Juni das Schützenfest 2019 mit den Schützen des SV Rheda zu feiern«, schreibt Clemens Tönnies, Vorsitzender des Schützenverein zu Rheda von 1833, in der Schützenrevue. Die Voraussetzungen für gelungene Festtage sind optimal: In bekannter Manier eröffnen die Stadtschützen das Fest am Freitagabend mit dem geselligen Fassanstich und der anschließenden Partynacht mit »DJ Lou«. Der große Festumzug durch die Rhedaer Straßen und das Königsschießen stehen auf dem Programm des folgenden Samstags. Das Festwochenende abschließen wird am Sonntag der große Festumzug, begleitet von den Schützenfreunden aus den Nachbargemeinden. Kaiserjahr Im Mittelpunkt des Geschehens stehen Kaiser Klaus-Ulrich I. Rüping und Königin Iris I. Espelöer. Sie besuchten viele Schützenfeste der befreundeten Vereine, Empfänge, sonstige Feiern und Gewehrreinigen – immer mit dem stets gut gelaunten Throngefolge und den stets zur Seite stehenden Thronoffizieren. »Was bleibt, sind die schönen Erinnerungen an Begegnungen und Gespräche mit vielen lieben Menschen – Jung Das Stadtgespräch im Juni und Alt«, blickt das Kaiserpaar zurück. Es freut sich, dass sein Motto »Zusammen feiern« sowohl beim Stadtkönigsschießen als auch von den Karnevalisten aufgenommen wurde, um die Gemeinsamkeiten und den Zusammenhalt aller Vereine in der Stadt zu betonen. Das Paar konnte neue Kontakte zu den Schützen aus Lüdenscheid, der Heimatstadt der Königin, knüpfen und lang bestehende Verbindungen intensivieren. Hierzu gehört u.a. die gemeinsame Teilnahme am Rosenmontagszug mit dem Thron der Landgemeinde Rheda. Alles ging viel zu schnell wie im Flug vorbei. Gott sei Dank gibt es Fotos, die als Erinnerung zur NACHGEPRÜFT Alle fit für’s Sportabzeichen ? Seite 10 HINGESCHAUT Eine Chance für gute Nachrichten Seite 16 WEGGEGANGEN Abschied von den britischen Freunden Seite 20 ANGEKLICKT Die Häkel-Stars aus Rheda-Wiedenbrück Seite 45

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz