Aufrufe
vor 3 Jahren

Das Stadtgespräch Juni 2018

  • Text
  • Juni
  • Kinder
  • Stadt
  • Rheda
  • Beiden
  • Ebenfalls
  • Menschen
  • Frau
  • Stadtverwaltung
  • Gemeinsam
  • Rhwd.de

66 GESCHÄFTLICHES

66 GESCHÄFTLICHES Das Stadtgespräch anzeigen 1 JAHR MAKO Zum Geburtstag gibt’s ein Fest (CL) Das Friseurhandwerk gibt es schon seit vielen hundert, vielleicht auch 1000 Jahren. Und MAKO Friseure gibt es nun seit einem Jahr. Na, wenn das kein Grund für eine Feier ist. Für alle, die lange nicht mehr auf der Wasserstraße unterwegs waren: Hinter MAKO verbirgt sich der Friseurmeister Marcel Kornfeld, der zusammen mit seinem 3-köpfigen Team, guter Laune, Profiblick und einem sicheren Händchen für den typgerechten Schnitt jedem Kunden die passende Frisur zaubert. 2017 hat Marcel Kornfeld die Räume einer ehemaligen Versicherung zu dem hellen und edlen Salon MAKO umgebaut und sich so den langgehegten Traum vom eigenen Friseurgeschäft erfüllt. Vom Calligraphy Cut, übers Painting bis hin zum klassischen Schnitt kommen Damen, Herren und auch Kinder bei MAKO Friseure voll auf ihre Kosten. Eine entspannte Atmosphäre, ein MAKO-Team: Marcel Kornfeld, Jana Donner, Sandra Großmann und Eileen Stratmann schaumiger Cappuccino und natürlich eine kompetente Beratung gehören selbstverständlich zum Rundum-Wohlfühl-Aufenthalt bei MAKO Friseure. MAKO ist sehr glücklich, denn vom ersten Tag an wurde der Salon gut besucht und das Terminbuch ist seitdem gut gefüllt. Die Kunden danken dem authentischen Friseur-Team durch ihre Treue. Und MAKO dankt den Kunden für ihre Treue mit einem rauschenden Geburtstagsfest. Am 9. Juni werden ab 16.00 Uhr die Türen des Salons aufgeschlossen und alle Kunden und Interessierten werden zu Musik, Sekt und Häppchen willkommen geheißen. MAKO Friseure · Wasserstr. 26 · 33378 Rheda-Wiedenbrück · Tel.: 05242- 9061010 · www.mako- friseure.de Öffnungszeiten: Di.–Fr. 9.00-19.00 Uhr und Sa. 8.00–14.00 Uhr INTERVIEW MIT HUK-COBURG-KUNDENBERATER GEORG RITSCHEL Fünf Jahre im Dienste der Kunden Das Stadtgespräch: Fünf Jahre HUK-COBURG Kundendienstbüro in Rheda-Wiedenbrück an der Wasserstraße: Wie waren die Anfänge? Georg Ritschel: Auf diese Frage kann es nur eine Antwort geben: Aufregend. Ich hatte mein Büro gerade erst eröffnet, da brach dieser Gewitter- und Hagelsturm über unsere Stadt herein und verursachte ganz enorme Schäden. Die Leser werden sich bestimmt daran erinnern, weil ja kaum ein Haushalt damals völlig verschont geblieben ist. Das Ereignis fand an einem Samstag statt. Ab dem Montag danach haben die Versicherungsnehmer hier bei mir buchstäblich bis auf die Straße »Schlange« gestanden. Das Stadtgespräch: Das bedeutete dann bestimmt viele Überstunden, oder? Georg Ritschel: Na ja, tatsächlich eher für meine Kolleginnen und Kollegen in der Schadenabteilung in Bielefeld, denn die mussten ja die Schäden bearbeiten. Für mich hatte das Ganze einen positiven Nebeneffekt: Mein Büro ist dadurch schlagartig bekannt geworden. Das Stadtgespräch: Das hört sich so an, als seien Sie zufrieden mit der Entwicklung in den letzten fünf Jahren. Georg Ritschel: Das kann man wohl sagen! Als die HUK-COBURG mit mir das Kundendienstbüro Georg Ritschel an der Wasserstraße eröffnete, war durch die Arbeit der HUK- Vertrauensleute in den vorangegangenen Jahren schon eine sehr gute Basis gelegt worden. In den letzten fünf Jahren haben wir mit dem Büro dann aber nochmals sehr deutlich zugelegt. Und der Zuspruch der Kunden und Interessenten verstärkt sich weiter. Das hat dazu geführt, dass wir die Ladenfläche an der Wasserstraße verdoppelt haben. Zudem werde ich von einer Mitarbeiterin tatkräftig unterstützt. Das Stadtgespräch: Ich danke Ihnen für dieses Interview, Herr Ritschel.

GESCHÄFTLICHES anzeigen 67 GEWINNSPIEL DES GEWERBEVEREINS Kinder gewannen Familien jahreskarten für das Freibad (Kem) Da war die Freude groß, als die jungen Gewinner des Glücksstempelspiels des Gewerbevereins die freudige Nachricht bekamen, dass sie eine der Familienjahreskarten für das Wiedenbrücker Freibad gewonnen hatten. Zu den strahlenden Preisträgern des vorweihnachtlichen Gewinnspiels in Wiedenbrück gehören der neunjährige Justus und dreizehnjährige Valentin sowie die vierjährige Mathilda und der sechsjährige Fabian aus Rheda-Wiedenbrück nebst der sechsjährigen Nele aus Langenberg. Der Gewerbeverein hatte die glücklichen Gewinner in das Fachgeschäft Neue Zeiten eingeladen. Die Inhaberin, Nicole Kirschner, und die Geschäftsführerin des Gewerbevereins, Susanne Böttner, überreichten dort die Gewinne. Justus und Valentin berichteten, dass sie gerne das Freibad in ihrer Freizeit besuchen. Sie freuen sich gemeinsam mit den anderen Gewinnern auf die Sprünge in die Batze – das Schöne: in diesem Jahr kostenlos und so oft sie wollen, Nach der Preisübergabe der Familienjahreskarten für das Freibad: Nicole Kirschner mit den Gewinnern (v. l.) Justus, Valentin, Mathilda, Fabian und Nele wie Susanne und Böttner Nicole Kirschner die Vorteile der Jahreskarte beschrieben. Das seit vielen Jahren veranstaltete Gewinnspiel ist bei den Kindern sehr beliebt. Insgesamt hatten 1000 Mädchen und Jungen daran teilgenommen und in den Geschäften Stempel gesammelt. TU DIR GUT! »Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen« Marianne May (Bildmitte) ist aus Liebe, dem Laden Kräuter Fischer und dem Ehepaar Raphaela und Klaus Fischer bis ins hohe Alter treu. (CL) Das wusste schon Sebastian Kneipp und hat sich Zeit seines Lebens als »Kräuterpfarrer« mit der Heilkraft von vielen Kräutern und Pflanzen beschäftigt. Von dem Wissen um »die alten und verlassenen Kräutlein« profitieren wir noch heute. Extrakte aus Pflanzen und Heilkräutern werden in Arzneimitteln und Kosmetik als Tees, Dragees und Salben wirksam und ohne Nebenwirkungen eingesetzt. Diese besondere Liebe zu heilsamen Kräutern und dem Kraftspender Natur ist auch bei Kräuter Fischer am Markt 3 spürbar. In dem 1987 eröffnetem Geschäft duftet es herrlich nach Kräutern und Gewürzen. Naturheilmittel stehen ganz oben auf dem Programm des Geschäfts mit dem Motto »Tu Dir Gut!«. Sie sind erhältlich als Tees und Öle, sowie als Badezusätze und Naturkosmetik. Es verwundert nicht, dass man hier auch eine von OWLs größten Buchabteilungen zum Thema Naturwissenschaft und Esoterik findet. Einen festen Platz haben hier auch kuschelige Körnerkissen und dekorativ gestaltete Teeservices. Dekorativ und eine himmlische Atmosphäre versprühend sind auch die vielen kleinen Engel, die überall im Laden wimmeln und den Kunden freundlich anstrahlen. Genauso wie die lieben Mitarbeiterinnen, Marianne May, Angelika Peitz und Bettina Blazetta, die teilweise schon über 25 Jahre Kräuter Fischer treu sind. Die Engelchen werden zukünftig nicht mehr den Kunden in dem urigen Geschäft begrüßen, sondern Raphaela und Klaus Fischer auf ihren Reisen mit dem Wohnmobil durch Europa begleiten. Denn am 30.6.18 schließt Kräuter Fischer für immer die Pforten, durch die schon die Schauspielerinnen Inge Meysel und Nadja Tiller gekommen sind. Und wer sich in das Ladenlokal verliebt hat, kann es gerne zu einem späteren Zeitpunkt mieten. Kräuter Fischer – Markt 3 – 33378 Rheda-Wiedenbrück – Telefon: 05242- 55958

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz