Aufrufe
vor 3 Jahren

Das Stadtgespräch Juni 2017

  • Text
  • Stadt
  • Juni
  • Zeit
  • Haus
  • Rheda
  • Beiden
  • Ebenfalls
  • Deutschen
  • Kreis
  • Menschen
  • Rhwd.de

2 Das

2 Das Stadtgespräch Finanzierung ab 0,0 % effektiver Jahreszins Ford Tourneo Courier Mit nur einer Testfahrt: 7 Jahre Garantie geschenkt FORD TOURNEO COURIER AMBIENTE Berganfahrassistent, Elektronisches Sicherheits- und Stabilitätsprogramm, Fensterheber, vorn, elektrisch, incl. Transport + Zulassung Bei uns für € 13.795,- 1 Sie sparen 2.860,- € Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis. Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung): Ford Tourneo Courier: 6,7 (innerorts), 4,6 (außerorts), 5,3 (kombiniert); CO2-Emissionen: 120 g/km (kombiniert). Bielefelder Str. 68 33378 Rheda-Wiedenbrück | Telefon (05242) 92 02 0 www.fordlueckenotto.de | www.facebook.com/fordlueckenotto Gilt für Privatkunden. Gilt für einen Ford Tourneo Courier Ambiente 1,0-l-EcoBoost-Benzinmotor 74 kW (100 PS).

3 Das Stadtgespräch im Juni VIELE VERLETZTE Unfallschwerpunkte entschärfen Seite 12 Das Königspaar Burkhard I. Specht und Elfi I. Ehlers mit den Thronpaaren Werner und Christel Neumann, Michael und Gisela Dolniak, Michael und Antje Kindler sowie Manfred und Helga Neumann. Thron-Offiziere sind Maike Rüping und Claudia Strenger-Rüping. 184. STADTSCHÜTZENFEST AB DEM 9. JUNI Strahlendes Königspaar freut sich auf heißes Finale (Kem) Für das Rhedaer Königspaar Burkhard I. Specht und Elfi I. Ehlers sind die Wochen bis zu dem am Freitagabend beginnenden Schützenfest eine Zeit der Vorfreude. Dann steht für die beiden die aufregendste Zeit ihrer Regentschaft an. Dabei kann das sympathische Paar schon auf ein unvergessliches Jahr mit vielen Höhepunkten zurückblicken. Der Freudentaumel setzte sofort nach dem Königsschuss ein und hielt tagelang an: Für den begeisterten Stadtschützen hatte sich der Kreis geschlossen: vom Spätberufenen zum Schützenkönig. Der Krönungsball war der reine Wahnsinn, erinnern sich Burkhard und Elfi gerne. Die Euphorie trug sie die erste Thronnacht hindurch, die Aufregung wich der reinen Freude. Es folgte ein Jahr voller Einladungen und Höhepunkte, die sie gerne wahrgenommen und genossen haben: Besuch der auswärtigen Schützenfeste in und um Rheda-Wiedenbrück, Iserlohn, Bad Driburg, Pavenstädt und Bad Lippspringe, Karnevalssitzungen, Jubiläum des Schützenkreises Gütersloh und vereinsinterne Veranstaltungen wie Erbsensuppenessen, Seniorennachmittag, Königsund Königinnen-Pokalschießen, Jahresabschluss der Schüler- und Jugendkompanie, Winterball, Gewehrreinigen, und, und, und... »Ob Arbeit oder Spaß, gute Laune war bei allen Aktivitäten stets dabei«, blickt das strahlende Königspaar zurück. Auch hat es unglaublich viele nette Bekanntschaften gemacht. Immer wurde es auf einer Welle der Sympathie getragen. Das hat es oftmals schier überwältigt. Als die beiden vor 15 Jahren im Ortsteil Wiedenbrück zusammenzogen, lernte die neue Majestät über das Vereinsmitglied Michael Dolniak die Gemütlichkeit in der Gruppe »74er Jung Gaukenbrink« schätzen. 2013 wurde er auch ganz offiziell ein Mitglied der Stadtschützen. Dort wurde der im Innenausbau selbständige Dachdeckermeister bekannt als ein Mann, der bei den verschiedensten Arbeiten mit anpackt und auch dem Schießsport gerne nachkommt, sich dort als stellvertretender Schießoffizier einbringt. Seine Königin und Lebensgefährtin arbeitet bei der »Lebenshilfe Gütersloh« und unterstützt ihn in seiner Firma bei der Schreibtischarbeit. Auch sie trat 2013 in die Reihen der Stadtschützen ein und fand ebenfalls Gefallen am Schießsport, wo sie sich zwischenzeitlich einen Namen als erfolgreiche Schützin machte. Das majestätische Paar bedankt sich recht herzlich beim Vorstand der Stadtschützen, bei allen Schützenschwestern und -brüdern, die ihnen helfend und bei den Veranstaltungen treu zur Seite standen, damit es stets ein schönes Thronjahr erleben durfte. Sein besonderer Dank gilt den Thronpaaren Manfred und Helga Neumann, Michael und Gisela Dolniak, Werner und Christel Neumann sowie Michael und Antje Kindler, nebst den Thronoffizieren Claudia Strenger- Rüping und Maike Rüping. Ein herzliches Dankeschön der Majestäten ist auch an alle Rhedaer Bürger gerichtet, die ihre Häuser und die Straßen zum Schützenfest schmücken und es bei den verschiedensten Gelegenheiten so nett unterstützt und gefeiert haben. »Wir wünschen uns allen ein frohes, sonniges und harmonisches Schützenfest 2017«, ruft das Königspaar den Rhedaern zu. Königliche Paare Mit großer Freude wird der zweite Schützenfesttag in Rheda erwartet. Dann wird beim Königsschießen die Frage geklärt, wer die Nachfolge von Burkhard I. Specht und Elfi I. Ehlers antreten wird. Man darf aber auch gespannt sein, wer bei der Proklamation der ST. VINZENZ HOSPITAL Ministerium will Betten streichen Seite 18 AUF UND DAVON Unsere Tipps für Städtereisen Seite 28 STADTHALLE Das Konzept zum Nachlesen Seite 38 FREIE STELLEN Fachkräfte dringend gesucht Seite 43

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz