Aufrufe
vor 3 Jahren

Das Stadtgespräch Juli 2017

  • Text
  • Juli
  • Rheda
  • Menschen
  • Kinder
  • Beiden
  • Zeit
  • Haus
  • Gemeinsam
  • Bier
  • August
  • Rhwd.de

16 Das

16 Das Stadtgespräch Feiern im Abrahams Wir bieten ein außergewöhn liches Ambiente für Ihre Hochzeit, Familienfeier oder Betriebsfest für bis zu 200 Personen. Restaurant Di. – So. ab 18:00 Uhr Montags geschlossen In Rheda direkt am Bahnhof Bahnhofstrasse 4 33378 Rheda-Wiedenbrück www.lars-abraham.de E-Mail: kontakt@lars-abraham.de Tel.: 0 52 42 /96 800-80 Summer Sale bis zu 50% reduziert Gabor • Paul Green Maripé • Tamaris Rieker • Daniel Hechter Tommy Hilfiger • LLOYD MJUS • Beaumont six-o-seven • Nike Fritzi aus Preußen und vieles mehr! STOFFMARKT VERKAUFSOFFENER SONNTAG | 09. JULI ACKFELD Shoes & more BERLINERSTRASSE 39 33378 RHEDA - WIEDENBRÜCK Tel. 0 52 42 - 40 15 50 www.ackfeld-schuhe.de SAMSTAGS BIS 16 UHR GEÖFFNET Vorsicht Online! Im Geschäft ist es sicherer FAKE-SHOPS IM INTERNET (Nicht) Einkaufen bei Betrügern Shopping im Internet scheint eine einfache und preiswerte Sache zu sein. Viele Onlineshops bieten eine Produktpalette mit angeblich bequemen Bestellmöglichkeiten an, ein vermeintliches Schlaraffenland von Prozenten und Rabatten, risikoloses Bestellvergnügen durch kostenfreien Versand und Rückversand. Doch der Schein trügt oft und leider immer öfter! Denn hinter so manchem Onlineshop verbergen sich Betrüger. Ihre Web-Seiten sind nach Angaben der Polizei teilweise Kopien real existierender Websites und sehen nicht nur echt aus. Sie haben auch Impressum und »Allgemeine Geschäftsbedingungen«, die der Originalseite gleichen wie ein Zwilling dem anderen. Dazu kommen noch unglaubwürdig günstige Angebote, denn wer gar nichts zu verschicken hat, kann mit erlogenen Dumpingpreisen locken. Wer als gutgläubiger Kunde in einem solchen Fake-Shop bestellt, nachdem er meist den angeblichen Sparpreis mit einer Vorauszahlung noch weiter mindern wollte, bekommt statt des Superschnäppchens gar nichts. Die gefälschten Plattformen täuschen mit freundlichen Mails geraume Zeit Lieferschwierigkeiten vor, um Betroffene daran zu hindern, ihre Überweisungen wieder rückgängig zu machen. Es gibt auch Ableger der Zunft, die zwar liefern, aber nicht korrekt: Sie verschicken minderwertige Ware, gefälschte oder gebrauchte Produkte, Retouren aus Kundenrückgaben oder Artikel in beschädigten Verpackungen, ohne die Preisminderung mit diesen Qualitätseinschränkungen zu begründen. Die gutgläubige Kundschaft hat aber einen neuen, originalverpackten Artikel bestellt. Ob man mit weniger zufrieden ist, will man ja wohl selbst entscheiden und sucht in diesem Fall schon im Vorfeld andere Anbieter. Also Augen auf! Im Internet lauern viele Gefahren! Nichts ist so teuer wie ein vorgetäuschter Sparpreis. Sicher ist eigentlich nur eins: Dort einzukaufen, wo man den Einzelhändler oder Handwerker kennt, so dass man ihm in die Augen sehen und mit ihm persönlich austragen kann, falls man doch einmal nicht zufrieden sein sollte. Professionelle Beratung und Service vor Ort schließen auch immer Kundenbindung und Kulanzregelungen ein. Ortsansässige Anbieter wollen, dass man wieder kommt. Von den Vorteilen eines persönlichen Geschäftes profitiert man aber nur dann, wenn beide Seiten wissen, mit wem man es zu tun hat. Auch das kann viel Geld sparen, vor allem aber Ärger und Mühe. Und es erhält eine lebendige Stadt mit funktionierender Infrastruktur und das menschliche Miteinander von Nachbarn, die sich kennen: »Hier wohne ich, hier kaufe ich ein«.

17 Die Damenwelt schätzt die persönliche Beratung – hier beim Stand Förster. DEUTSCH-HOLLÄNDISCHER STOFFMARKT Ein Paradies für Selbermacher Der Sommer ist da und mit ihm die Suche nach einem individuellen Outfit. Egal, ob es ein sommerlicher Rock aus zartem Tüll oder ein schickes Sommerkleid aus Leinen sein soll – das passende Material für Ihr nächstes Design ist beim Deutsch-Holländischen Stoffmarkt am Sonntag, dem 9. Juli sicher dabei. Etwa 100 Stände verwandeln Rhedas Innenstadt in ein wahres Paradies für Selbermacher. Zwischen 11 und 17 Uhr locken die Händler wieder unzählige Nähbegeisterte nach Rheda. Passend zum Motto »Näh es selbst!« wird auch der heimische Garten auf die warme Jahreszeit vorbereitet. Aus Dekostoff zaubert die Selbermacherin einen neuen Bezug für die Gartenpolster, damit die Stunden im Freien zu einem wahren Genuss werden. Abgerundet wird das Angebot durch eine riesige Auswahl an Schnittmustern und Kurzwaren wie Applikationen, Borten, Nadeln oder Garn. Neues Gewinnspiel! In Rheda ist auch diesmal der Nähmaschinenhersteller Elna mit einem Info-Stand vertreten. Hier haben die Besucher die Möglichkeit sich ausführlich über die gesamte Produktpalette beraten zu lassen. Zudem erhält jeder die Chance vor Ort eine wertvolle Nähmaschine, im Wert von ca. 250,– €, der Schweizer Traditionsmarke zu gewinnen. Die Verlosung findet um 17 Uhr öffentlich am Stand von Elna statt. Weitere Informationen unter: www.stoffmarkt-expo.de Rheda Ortsmitte Rheda So 9. Juli 11-17 Uhr www.stoffmarkt-expo.de

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz