Aufrufe
vor 4 Jahren

Das Stadtgespräch Januar 2018

  • Text
  • Stadt
  • Rheda
  • Zeit
  • Kinder
  • Flora
  • Stadtverwaltung
  • Haus
  • Dezember
  • Weihnachten
  • Menschen
  • Rhwd.de

ätsel 52

ätsel 52 Das Stadtgespräch Schwedenrätsel GEBÜNDELTE früherer altrömische Roman Geigenscher Laub- steilsicher- ital. kosmi- enges, Un- jordanische K OMPETENZ – Thai- Monats- von Anet bauer- Kleinbauwandigeheit, Name Stimmzettelbehälter Hauptstadt JEDERZEIT FÜR deutlandtagfamilikörper Tal Skepsis scher wirbel- S IE VOR O RT Maler loses (Franz) Tier 3 englischer Seeheld (Francis) veraltet: Lärm, Unruhe 5 Vorratsraum, Speicher hasten Gliederfüßer, Krustentier Kurzwort für Jugendliche(r) ausgedehnt preisgeben; spenden Dynastie im alten Peru in runder Form weibliches Bühnenfach Kunststil im Mittelalter Vorbedeutung unbestimmter Artikel H.-DIETER SWIENTY Rechtsanwalt / Notar a.D. Mitglied im Deutschen Forum für Erbrecht e.V. VANESSA SWIENTY-BROKEMPER Rechtsanwältin PETRA ANDREWS Rechtsanwältin Fachanwältin für Familienrecht Mediatorin In Kooperation mit: P ROF.D R.J UR. KIRSTEN BECKMANN Wirtschaftsrecht / Kartellrecht Berliner Str. 14 (Doktorplatz) 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel: 05242-9460-0 G EMEINSAM STARK – FÜR I HRE R ECHTE JOHANNES GRANAS Rechtsanwalt / Notar Fachanwalt für Familienrecht Fachanwalt für Verwaltungsrecht REMBERT DÖRING Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht FRANK KRÖGER Rechtsanwalt OLIVER BREVES Rechtsanwalt Fürst-Bentheim-Str. 6 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel. 05242-9438-0 Sudoku leicht südamerikanisches Getränk ein Farbton Wasservogel, Nutztier in hohem Maße gesetzlich Wohnzins französische Anrede: Frau Gestalt aus „1001 Nacht“ 2 bayer. Benediktinerabtei Papstname Veranstaltung, Ereignis (engl.) Feuerkröte Grundstoffteilchen zum Verzehr geeignet vulkan. Gesteinsschmelz- beständig, gleichbleibend leise, still Tragen Sie in die leeren Felder die Ziffern 1 bis 9 so ein, dass in jeder Zeile, jeder Spalte und jedem 3-x-3-Gebiet jede der Ziffern 1 bis 9 genau einmal vorkommt. 3 7 6 2 3 2 1 8 5 9 4 7 6 2 8 4 2 5 7 9 4 5 2 3 8 6 9 9 1 5 1 2 mäßig warm besitzanzeigendes Fürwort unverheiratet, ledig Musikzeichen gewaltsames Wegnehmen stehendes Binnengewässer Dienststelle; Behörde Stadt an der Donau 4 Staatsoberhaupt, Monarch Lösung: mittel Leim (ugs.) Abk. für Mittelalter Flugkörper Dramengestalt bei Goethe Oberbekleidungsstück Metallstrang, -faden 7 fluss pflanze 1 Affodillgewächs, Heil- das Paradies Bestand, tatsächlicher Vorrat das Ich (lateinisch) Geschenk, Almosen kleines Lasttier Weg des Motorkolbens Kfz- Zeichen Trier ein Wacholderbranntwein Schlussstellung, Sieg im Schach laut jammern, schimpfen (ugs.) 1 2 3 4 5 6 7 5 9 3 5 1 9 3 8 4 5 2 8 7 6 4 5 3 4 7 9 1 7 3 8 4 7 2 4 6 Unser Lösungswort vom letzten Mal: Spekulatius

53 Dennis Schulz (Hook) und Philipp Wirer (Peter Pan) sind die Rollen auf dem Leib geschrieben. PETER PAN SCHENKTE WAHRE FREUDE 19. Musical von Jutta Maas (Kem) Das Publikum honorierte die über zweistündige Glanzleistung aller Akteure nach dem Ende der Aufführung des Kindermusicals Peter Pan mit begeistertem Applaus und »standing ovations«. »So etwas hatte die Osterrath- Realschule noch nicht erlebt«, gestand Schulleiter Olaf Depenwisch. Unter der einfühlsamen Regie der Lehrerin Jutta Maas, die auch die musikalische Leitung hatte, entfaltet sich der ganze Zauber der Ereignisse und die von Konstantin Wecker geschriebene Musik. Für geschliffene und temporeiche Choreographien sorgte Lisa Remmers. Gemeinsam mit allen anderen Akteuren auf und hinter der Bühne war der Gesamtleiterin ein definitiv großer Wurf gelungen. Witzige und kindgerechte Dialoge sowie ausgefeilte Fechtszenen sorgten vom ersten bis zum letzten Ton für die beste Unterhaltung von Groß und Klein. Das Geschehen drehte sich um Peter Pan (Philipp Wirer), den Jungen, der nie erwachsen werden will und mit seinen »verlorenen Jungs« auf der Insel Nimmerland lebt. Auf der Suche nach seinem Schatten lernt Peter Pan die Darling-Geschwister Wendy (Lavinia Radtke), John (Florian Germán) und Michael (Leonard Kyselli) kennen. Er nimmt sie mit auf eine fantastische Reise nach Nimmerland. Die Darsteller spielen die Facetten der Rollen deutlich heraus. Wendy verliebt sich schon auf den ersten Blick in den fremdartigen Jungen. Herrlich wie die zickige Fee Tinker Bell (Yadina Kunst) eingeschnappt das Gesicht verzieht, als sie sich von Peter zu wenig beachtet fühlt. Und ebenso köstlich die kleine Fehde mit der Nebenbuhlerin Tankerbull (Melanie Wuttke). Peter Pan kann den Die Kinder aus den Klassen 5-7 und den internationalen Klassen kommen als Indianer und Piraten groß heraus. ihn nach dem Leben trachtenden Seeräuber Kaptain Hook (Dennis Schulz) mit seiner tollpatschigen Meute keine Sekunde schrecken. Über die Hälfte der insgesamt 60 Beteiligten stand das erste Mal auf der Bühne. Sie hatten offensichtlich genau so viel Spaß wie die Zuschauer. Besonders gelungen war es, dass auch viele Kinder der Internationalen Klassen mitwirkten. Die Symbiose mit den erfahrenen Darstellern aus dem Kreis der Ehemaligen der Ernst- Barlach-Realschule klappte glänzend. Es war einfach herrlich, wie die Kleinsten völlig ungehemmt mit den erfahrenen »Hasen« agierten, die teilweise schon seit 20 Jahren dabei sind. Aber auch Kinder der Grund- und Gesamtschule sowie vom Ratsgymnasium waren dabei – und nicht zu vergessen die ein oder andere Lehrerin. Über ein Jahr lang hatten sie hart geprobt. Ton, Textverständlichkeit und Textsicherheit waren optimal. Die Gesangsstimmen wurden den Rollen und Situationen bestens gerecht. Dass kein Orchester live vor Ort spielte, störte überhaupt nicht: Jutta Maas am Klavier und Musik aus dem PC erwiesen sich als äquivalent. Hervorzuheben sind ebenfalls die gelungene Lichtführung sowie Lichteffekte und die detailreichen Kostüme sowie die Masken, die die Charaktere der Figuren betonen. Das von den Falken geschaffene Bühnenbild schuf durch liebevolle Gestaltung die passende Kulisse. Die von Höhner-Frontmann Krautmacher auf Video gesprochene Einleitung sowie die Überleitungen fügten sich ebenso perfekt in die Inszenierung ein wie der Flug von Peter Pan und Wendy nach Nimmerland. Alle, die den Weg von Jutta Maas von der Ernst-Barlach-Realschule zur Osterrath-Realschule verfolgt haben, würden sich freuen, wenn nach dem von ihr inszenierten 19. Musical noch eine zwanzigste Aufführung folgen würde. Dein Weg zum Erfolg! 19,90 €* im Trainiere für 19,90 im Monat inkl. Kurse oder Sauna! Anekabel 5 | 33378 Rheda-Wiedenbrück Telefon 0 52 42 / 9 68 00 58 info@winnysgym.de | www.winnysgym.de facebook.com/BodyCampSport * bei einer Laufzeit von 12 Monaten,zzgl. 19 € Starterkit (gilt nicht für Bestandskunden). Angebot gültig bis zum 31.01.2018.

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz