Aufrufe
vor 5 Jahren

Das Stadtgespräch Januar 2016

Das Magazin für Rheda-Wiedenbrück

78 GESCHÄFTLICHES

78 GESCHÄFTLICHES Das Stadtgespräch anzeigen GESETZESÄNDERUNG Widerruf fehlerhafter Kreditverträge: Die Zeit eilt Bei rund 80 % der von Oktober 2002 bis Juni 2010 abgeschlossenen Immobilienkreditverträge sind die Widerrufsbelehrungen mit einem oder mehreren Fehlern behaftet. Kreditnehmer können diese Kreditverträge auch heute noch widerrufen. Weil die Zinsen für Kredite stark gesunken sind, können Kreditnehmer auf diese Weise viele tausend Euro sparen. Aber: Der Gesetzgeber plant, das Widerrufsrecht für zwischen 2002 und 2010 geschlossene Immobilienkreditverträge mit fehlerhafter Belehrung 2016 enden zu lassen. Zurzeit gilt dieses Recht von Kreditkunden unbefristet. Betroffen sind bestehende Kreditverträge bei allen Banken, Sparkassen und Volksbanken. Der Widerruf macht Mühe – bringt aber viel Geld. Kreditkunden können ihren Kreditvertrag auch widerrufen, wenn er schon längst abbezahlt oder abgelöst ist. Der Vertrag ist rückabzuwickeln. Das Recht zum Widerruf ist nicht durch eine Verwirkung oder durch Treu und Glauben gesperrt. Wurde eine Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt, muss die Bank diese erstatten. Ferner muss sie herausgeben, was sie mit dem Geld in der Zwischenzeit erwirtschaftet hat. Der Gesetzgeber arbeitet an einer Gesetzesänderung. Er muss die Richtlinie der EU über Wohnimmobilienkredite umsetzen. Im offiziellen Gesetzesentwurf von September 2015 gab es noch keine Einschränkungen des Widerrufs- rechts, wie sie die Bankenverbände seit langem fordern. Jedoch ist bekannt geworden, dass die Bundesregierung eine Einschränkung des aktuellen – ewigen – Widerrufsrechts will. Nach Erkenntnissen von Verbraucherschützern haben Bundesministerien dem Bundestag bereits einen entsprechenden Entwurf geliefert, wonach das Widerrufsrecht für diese Kreditverträge am 21.05.2016 erlöschen soll. Verbraucherschützer fürchten, dass Bundestag und Bundesrat dies auch so beschließen werden. Betroffene haben jetzt noch Zeit, zu prüfen, ob die Widerrufsbelehrung in den damaligen Verträgen fehlerhaft war, um dann gegebenenfalls von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen zu können. Petra Andrews Petra Andrews Rechtsanwältin für Familienrecht in der Kanzlei Swienty · Granas · Döring & Collegen, Rheda-Wiedenbrück KREISSPARKASSE WIEDENBRÜCK Jubilarehrungen und Verabschiedung in den Ruhestand Foto (V. l.) Silke Buschmann, Andrea Schwiening, Dirk Pfeiffer, Thomas Rottkemper, Petra Peitzmeier, Vorstandsvorsitzender Johannes Hüser, Silke Nutsch, Bianca Rotermund, Eva-Maria Maag, Vorstandsmitglied Werner Twent, Markus Grabolle (hinten), Siegfried Kuhn, Käthe Kluge, Josef Pähler vor der Holte und Brigitte Gnegel (es fehlen Martina Edler, Sabine Kasimir, Inge Schmits, Frank Schwalm und Johannes Tingelhoff) Die Kreissparkasse Wiedenbrück feiert in diesem Jahr das Dienstjubiläum von insgesamt 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Nun wurden die Jubilare offiziell vom Vorstand geehrt und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in diesem Jahr in den Ruhestand getreten sind, verabschiedet. Johannes Hüser, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse, begrüßte die Jubilare und bedankte sich für viele treue Jahre im Dienste der Kreissparkasse. Auf 40 Dienstjahre blicken Sabine Kasimir, Eva-Maria Maag und Josef Pähler vor der Holte zurück. Für 25 Jahre Zugehörigkeit bedankte sich der Sparkassendirektor bei Silke Buschmann, Martina Edler, Markus Grabolle, Käthe Kluge, Silke Nutsch, Petra Peitzmeier, Dirk Pfeiffer, Bianca Rotermund, Thomas Rottkemper, Frank Schwalm und Andrea Schwiening. Inge Schmits, Siegfried Kuhn und Johannes Tingelhoff wurden feierlich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Auch sie wurden vom Vorstand für ihr langjähriges Engagement in der Kreissparkasse mit persönlichen Worten bedacht.

Neuregelungen beim Investitions abzugsbetrag GESCHÄFTLICHES anzeigen 79 Unternehmen können bereits seit einigen Jahren unter bestimmten Voraussetzungen für die künftige Anschaffung oder Herstellung eines abnutzbaren beweglichen Wirtschaftsguts des Anlagevermögens bis zu 40 Prozent der voraussichtlichen Anschaffungsoder Herstellungskosten gewinnmindernd abziehen (Investitionsabzugsbetrag). Der Investitionsabzugsbetrag ermöglicht Unternehmen die Vorverlagerung von Abschreibungen in ein Wirtschaftsjahr vor der eigentlichen Anschaffung oder Herstellung eines Wirtschaftsgutes. Damit sinkt zwar im Jahr der Inanspruchnahme des Investitionsabzugsbetrages die Steuerbelastung, erhöht sich allerdings entsprechend in späteren Jahren. Aufgrund des progressiven Einkommensteuertarifs kann durch geschickte Ausübung des Wahlrechts in der mehrjährigen Betrachtung ein echter Steuervorteil entstehen. Hinzu kommt ein Liquiditätsvorteil aus dem Steuerstundungseffekt. Mit dem Steueränderungsgesetz 2015, welches zum 1. Januar 2016 in Kraft tritt, hat der Gesetzgeber nunmehr einige Erleichterungen bei der Inanspruchnahme des Investitionsabzugsbetrages eingeführt. Bisher war es erforderlich, dass für die geplante Investition das Wirtschaftsgut zwar nicht exakt umschrieben, aber doch seiner Funktion nach benannt werden musste. Des Weiteren mussten die voraussichtlichen Anschaffungs- und Herstellungskosten angegeben werden. Diese Erfordernisse entfallen in Zukunft. Stattdessen ist künftig Voraussetzung für die Bildung eines Investitionsabzugsbetrages, dass der Steuerpflichtige die Summen der Abzugsbeträge nach amtlich vorgeschriebenen Datensätzen durch Datenfernübertragung übermittelt. In diesem Zusammenhang wird auch der bisher ausdrücklich geforderte Nachweis für eine Investitionsabsicht aus dem Gesetz genommen. Durch die Neuregelung erhöht sich ab dem kommenden Jahr die Flexibilität hinsichtlich der Inanspruchnahme des Investitionsabzugsbetrages erheblich. So führt künftig die Vornahme einer anderen als der ursprünglich beabsichtigten Investition nicht zu einer rückwirkenden Thorsten Kleinemeier Auflösung des Investitionsabzugsbetrages mit entsprechendem Zinsrisiko. Thorsten Kleinemeier Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Der Autor ist Gesellschafter der Kanzlei Wortmann & Partner & Co. KG Wirtschaftprüfungsgesellschaft · Steuerberatungsgesellschaft Rheda-Wiedenbrück Das Team der SKW Haus und Grund Immobilien GmbH sagt Danke Ihre Beraterin der SKW in Rheda-Wiedenbrück, Vera Keßeler Die Nachfrage nach Immobilien war auch in diesem Jahr wieder hoch. Ebenso die Wünsche an das zukünftige Eigenheim oder die Immobilie zur Kapitalanlage. Mit Fachkompetenz und der Überzeugung Ihr Dienstleister zu sein, haben wir uns diesen Herausforderungen gestellt und vielen unserer Kunden den Traum von der Immobilie erfüllt. Dabei sind die Anforderungen sehr vielschichtig. Die sachkundige Beurteilung der Immobilie und die Indikation des richtigen Marktpreises bilden die entscheidende Basis für die fachgerechte und zuverlässige Beratung unserer Kunden. Bei uns können sich Käufer und Verkäufer ganz auf Ihre persönlichen Belange konzentrieren während wir uns um die passende Präsentation der Immobilie zum richtigen Preis, die Klärung aller baurechtlichen Fragen und die notarielle Verkaufsabwicklung kümmern. Und auch danach lassen wir unsere Kunden nicht allein und unterstützen mit unserem After Sale Service bei behördlichen Angelegenheiten. Egal ob Eigentumswohnung, das eigene Haus, die altersgerechte Wohnung oder das Wohn- und Geschäftshaus. Egal ob Neubau oder die gebrauchte Immobilie. Wir kümmern uns um Ihr Anliegen. Mit Fachkompetenz, langjähriger Marktkenntnis und unserem hohen Serviceanspruch haben uns auch in diesem Jahr wieder viele Kunden Ihr Vertrauen geschenkt und gemeinsam mit uns ihren Immobilienwunsch erfüllt. Dafür danken wir Ihnen! Wir wünschen Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr! Ihr Team der SKW FIGURWECHSEL 2016 • FIGURWECHSEL 2016 • FIGURWECHSEL 2016 8 wöchiger Abnehm-Kurs in Verbindung mit der 21 Tage Stoffwechselkur!!! Wir begleiten Menschen mit ernsthaftem Abnehmwunsch, die im Rahmen eines 8 wöchigen Abnehm-Kurses – unter kontrolliert gesundheitsfördernden Bedingungen und in einer motivierenden Kleingruppe – Ihre persönliche Wunschfigur erreichen möchten. Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich Ihren Termin mit Ihrem Figur Coach Bianca Niemöller im FIGURWECHSEL 2016! Bosfelder Weg 94a | 33378 Rheda-Wiedenbrück | Fon 4 73 68 | www.winnysgym.de

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz