Aufrufe
vor 5 Jahren

Das Stadtgespräch Januar 2016

Das Magazin für Rheda-Wiedenbrück

46 Das

46 Das Stadtgespräch Wir bedanken uns für Ihre Treue in diesem Jahr und wünschen Ihnen frohe und besinnliche Weihnachtstage sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr. Longchamp | Joop! | Bogner | Gerry Weber | Campomaggi | FredsBruder Taschendieb | Coccinelle | aunts & uncles | Suri Frey | Fritzi aus Preußen Desigual | strellson | Gianni Chiarini Langestraße 16 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel. 05242 - 8460 Goldkuhle steht für handwerkliche Fertigung auf höchstem Niveau. Aufmaß und Montage bei Ihnen vor Ort. Besuchen Sie unsere Ausstellung! Glas ist unsere Passion! Systempartner Jetzt Broschüre anfordern: Sandgestrahlte Dekore zur Veredelung von Glastüren. GOLDKUHLE · SÜDRING 125 · RHEDA-WIEDENBRÜCK TELEFON 05242 93070 · WWW.GOLDKUHLE-GLAS.DE Feierten gemeinsam insgesamt 90 Jahre im Öffentlichen Dienst: (v. l.) Personalratsvorsitzende Anja Kern, Judith Schmitz, Siegfried Gruber, Dr. Doris Temme-Feldmann und Landrat Sven-Georg Adenauer. DIENSTJUBILÄEN BEIM KREIS Die Zeit verging schnell ORTSVERBAND BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Neue Doppelspitze Ab sofort führen Sonja von Zons und Hans-Hermann Heller-Jordan gemeinsam die Geschicke des Ortsverbandes von Bündnis 90/ Die Grünen Rheda-Wiedenbrück. Dreizehn Kolleginnen und Kollegen der Kreisverwaltung Gütersloh hat Landrat Sven-Georg Adenauer in den zurück liegenden Wochen bei drei Jubilarehrungen zu 25 bzw. 40 Jahren im Öffentlichen Dienst gratuliert. »Sie können stolz auf Ihr Jubiläum sein«, lobte Adenauer in den kleinen Feierstunden ihren Einsatz. »Es ist toll, wie hier im Kreis alle ins Rad greifen um eine offene und transparente Behörde zu sein.« Auf eine 40-jährige Dienstzeit blicken Gerhard Vogel und Walter Großekathöfer aus Herzebrock-Clarholz zurück. Unter den Silberjubilaren befinden sich die Gütersloherin Corinna Fuchs und die Verlerin Heike Stedem, Silke Haufler-Brinkmann aus Steinhagen und Edelgard Witt aus Herzebrock-Clarholz sowie die Wadersloherin Ulrike Zimmeck und Judith Schmitz (Bielefeld). Der seit 40 Jahren bei dem Kreis beschäftigte Rheda-Wiedenbrücker Siegfried Gruber ist als Sachgebietsleiter der Unteren Wasserbehörde der Abteilung Tiefbau tätig und gilt als echte Koryphäe in allen wasserrechtlichen Fragen und als geschickter Verhandlungsführer. Zudem können aus Rheda-Wiedenbrück vier Jubilare auf eine 25-jährige Dienstzeit zurück blicken. Birgit Albers ist heute im Service Personal, Organisation und IT eingesetzt. Der Dipl. Ing. Wolf Bredow arbeitet seit 2002 als Rechnungs- und Gemeindeprüfer bei der Revision und Andrea Pircher ist in der Abteilung Jugend, Familie und Sozialer Dienst aktiv. Dr. Doris Temme-Feldmann ist seit 1990 beim Kreis Gütersloh als amtliche Tierärztin in der Abteilung Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung tätig. »Es ist extrem, wie schnell die Zeit vergangen ist.«, stimmen die Jubilare überein. Es kommt ihnen gar nicht so lange vor. Auf einer Mitgliederversammlung wurden sie einstimmig zu gleichberechtigten Sprechern gewählt. Ebenfalls in den Vorstand ge-

47 Die neue Doppelspitze des Ortsverbandes von Bündnis 90/Die Grünen Rheda-Wiedenbrück: Sonja von Zons und Hans-Hermann Heller-Jordan wählt wurden Andreas Hahn als Kassierer, Ralf Külker als Schriftführer und Thomas Birwe als Beisitzer. Das Neumitglied Ralf Külker wird den Ortsverband durch sein Engagement in Sachen Umweltschutz bereichern und konnte bereits erste Ideen in Sachen »Gewässerschutz« einbringen. Die Sprecher des Kreisverbandes, Lisa Griesmeyer und Thorsten Schmolke, verschafften sich beim Bericht des bisherigen Sprechers Hans-Hermann Heller-Jordan einen Überblick über die »grünen« Themen der vergangenen Jahre. »Durch die gute Zusammenarbeit der 5 Fraktionsmitglieder im Rat konnten die Grünen in den Bereichen Stadtwerke-Gründung, Energiewende vor Ort und Umgestaltung der Schullandschaft die politischen Entscheidungen in der Stadt maßgeblich mitgestalten.«, so Heller-Jordan. Für die Zukunft hat sich der Ortsverband vorgenommen, sich intensiv für die Schaffung erschwinglichen Wohnraums für alle Rheda-Wiedenbrücker einzusetzen. Ein entsprechender Antrag zum Ausbau des öffentlich geförderten Wohnungsbaus liegt der Verwaltung bereits seit dem 01.02.2015 vor. Die Grüne Fraktion regt darin an, 25% der Fläche in neu ausgewiesenen Baugebieten für öffentlich geförderten Wohnungsbau vorzusehen. Ihr besonderes Augenmerk möchten die Grünen weiterhin WEGWEISER »FREMDSPRACHIGE ANGEBOTE ZUM THEMA KINDERGESUNDHEIT« Gesundheit ohne Sprachbarrieren Die Gesundheit ihrer Kinder liegt allen Eltern besonders am Herzen. Gerade für Migrantinnen und Migranten ist es nicht immer leicht, Kinderärzte zu finden, die die eigene Sprache sprechen. Nun liegt der Wegweiser »Fremdsprachige Angebote zum Thema Kinderge- sundheit im Kreis Gütersloh« in der zweiten Auflage vor. Die Broschüre enthält ein umfangreiches Adressverzeichnis von Anbietern aus dem Gesundheitsbereich mit Fremdsprachenkenntnissen. Sortiert nach Sprachen und Kommunen sind hier Ärzte, Beratungsstellen, Ergotherapeuten und Heilpädagogen, Familienzentren, Hebammen, Logopäden, Psychologen, Psychotherapeuten und Physiotherapeuten im gesamten Kreis aufgeführt. Zudem ist eine Link-Liste über mehrsprachige Broschüren enthalten. Der Wegweiser kann auf www.kreisguetersloh.de, Thema Gesundheit heruntergeladen werden. und ist kostenlos bei der Abt. Gesundheit, Geschäftsstelle der Kommunalen Gesundheitskonferenz, Christiane Lemke, Tel. 05241/85 1658, Christiane.Lemke@gt-net.de, erhältlich.

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz