Aufrufe
vor 5 Jahren

Das Stadtgespräch Januar 2016

Das Magazin für Rheda-Wiedenbrück

26 Das

26 Das Stadtgespräch NOCH BIS ZUM 23. DEZEMBER 2015 Mittwoch, 16. Dezember 2015 Sonntag, 20. Dezember 2015 Montag − Donnerstag: 14.30 – 21.00 Uhr Freitag: 14.30 − 22.00 Uhr Samstag: 12.00 − 22.00 Uhr Sonntag: 12.00 − 21.00 Uhr Sonntag, 13. Dezember 2015 12:00 Markt- und Verkaufshäuschen öffnen zum 3. Advent 14:30 Akkordionorchester Gütersloh 16:00 Adventskonzert der Aegidiuschöre in der St. Aegidius-Kirche 18:30 Gottesdienst in St. Aegidius 19:30 Kolpingorchester Harsewinkel 21:00 Die Turmbläser beenden das heutige Programm Montag, 14. Dezember 2015 14:30 Der Christkindlmarkt öffnet seine Tore 15:30 Uwe Natus spielt ein weihnachtliches Puppenspiel 17:30 Vororchester des Jugendmusikkorps Avenwedde 18:30 Wortgottesfeier in St. Aegidius 19:30 Fürstlicher Trompetercorps Rheda 21:00 Die Turmbläser vom Turm St. Aegidius Dienstag, 15. Dezember 2015 14:30 Der Markt beginnt: Buden und Stände öffnen 15:00 Das Affentheater „Kasper und der Weihnachtsengel“ 17:30 St. Aegidius Kinder- und Jugendchöre 19:30 Quattro-Saxoni spielt Adventliches 21:00 Die Turmbläser beenden das Programm 14:30 Der Markt beginnt: Buden und Stände öffnen 15:30 Mathom Theater „Frechdachs und der Nikolaus“ 17:00 Mandolinen-Ensemble Taktgefühl 18:15 HipHop Tanzgruppe „Jugendhaus St. Aegidius“ 19:00 Special Christmas Panflöten Show 21:00 Zum Abschluss die Turmbläser Donnerstag, 17. Dezember 2015 14:30 Der Markt beginnt: Buden und Stände öffnen 15:30 Castellos Puppentheater „Frau Holle“ 17:30 Musikgarten Jasper 19:30 MGV Liedertafel Eintracht 1832 Wiedenbrück 21:00 Die Turmbläser beenden das Programm Freitag, 18. Dezember 2015 14:30 Markt und Verkaufshäuschen öffnen 15:30 Mathom Theater „Mummenschanz und Firlefanz“ Märchentheater zum Mitspielen 18:00 Jugendchor St. Clemens Rheda 20:00 Gospelchor „Rejoice“ Langenberg 22:00 Zum Ausklang die Turmbläser Samstag, 19. Dezember 2015 12:00 Der Markt öffnet für alle Gäste 15:30 JOJOS – Kinderweihnachtsshow mit dem Weihnachtseisbären „Knutsch“ 17:30 Wortgottesfeier in St. Aegidius 19:30 Final Bar Orchester 22:00 Die Turmbläser beenden das Programm Sonntag, 20. Dezember 2015 12:00 Der Christkindlmarkt öffnet seine Tore zum 4. Advent 14:00 Konzert des Männerchor Cäcilia Wiedenbrück 16:00 Heiner Rusche, der Rockmusiker für Kinder gemeinsam mit dem Wiedenbrücker St. Pius Kinderchor „Musical Kíds“ 18:30 Gottesdienst in St. Aegidius 19:30 Shantychor „Die Emsmöwen“ 21:00 Zum Abschluss die Turmbläser Montag, 21. Dezember 2015 14:30 Der Christkindlmarkt öffnet seine Tore 15:00 Woffelpantoffel Musik und Theater „O wei, o wei, o Weihnachtsbaum“ 15:45 Woffelpantoffel Musik und Theater „Ach du lieber Kater“ 18:30 Gottesdienst in St. Aegidius 19:00 Anderersaits – die Akustik Manufaktur 21:00 Zum Abschluss die Turmbläser Dienstag, 22. Dezember 2015 14:30 Die Marktstände öffnen 16:00 Fabulara – musikalische Kinderunterhaltung 19:00 Abendprogramm mit Magic Boogie „Rocking Boogie around the Christmas Tree“ 21:00 Die Turmbläser heute letzmalig vom Turm Dienstag, 23. Dezember 2015 14:30 Die Marktstände öffnen 15:30 Uwe Natus spielt ein weihnachtliches Puppenspiel 17:00 Frank und seine Freunde „Die Winter-Wunderland Weihnachtstour“ 19:30 Sparschweinfüttern der Kreissparkasse Wiedenbrück 20:00 Posaunenchor CVJM Rheda-Wiedenbrück 20:30 Abschlussfeier mit Bürgermeister Theo Mettenborg und dem Wiedenbrücker Engelchen Lea 21:00 Die Turmbläser heute von der Bühne

27 Eine Delegation aus Bielefeld holte sich Anregungen für die Gestaltung des Lutterparks. VORBILD FLORA WESTFALICA PARK VORBILD FLORA WESTFALICA PARK Inspirationen für den Lutterpark in Bielefeld Der Flora-Westfalica-Park ist nicht nur für Einheimische und Besucher aus dem näheren Umfeld eine Bereicherung, sondern stößt auch über die Grenzen hinaus auf großes Interesse. Eine Gruppe Bielefelder, die sich in den Vereinen »Pro Grün« und »Pro Lutter« stark macht, wurde jüngst vom Gartenbauingenieur der Flora Westfalica, Klaus Geppert, durch den Park geführt. Dabei interessierten sich die Gäste insbesondere um das gelungene Zusammenspiel zwischen natürlichem Gewässer und Freizeitaktivitäten im Gelände der Flora Westfalica. »Wir möchten uns hier Inspirationen holen, weil wir darum kämpfen, dass die Lutter, die durch Bielefeld fließt, freigelegt wird. Besonders die Renaturierung der Ems finden wir in Rheda-Wiedenbrück sehr gelungen«, erklärte Professor Tilman Rhode-Jüchtern. Das Projekt »Lutter« in Bielefeld wird durch ehrenamtliches Engagement und Sponsoren betreut und finanziert. In der Leineweberstadt durchfließt die Lutter drei Stauteiche. Die Vereine streben eine Offenlegung des Flusses an und planen den Landschaftsbereich zu einem sogenannten »Lutterpark« auszubauen. In Rheda-Wiedenbrück wollte sich die Abordnung dazu Anregungen vor allem am Emsverlauf holen und sich über Fördermöglichkeiten informieren. Unterstützt wurde Geppert bei der zweistündigen Führung durch den Park durch die Landschaftsarchitekten Laura Heuschneider und Elmar Pröbsting, die für die Umsetzung der Parkmodernisierung verantwortlich zeichnen. Die Besucher waren von der Umsetzung der Freizeitmöglichkeiten für verschiedene Generation unter Einbeziehung der Natur begeistert. Besonders die Ems, die sich mit ihren Nebenarmen wie ein blaues Band durch den gesamten Park zieht und mal mehr, mal weniger in den Mittelpunkt rückt, fanden die Bielefelder beeindruckend. Die Gruppe wanderte von der Mittelhegge über den Emssee bis zur Umflut nach Wiedenbrück. Geppert, der 1986 schon bei der Vorbereitung der Landesgartenschau dabei war, kennt den Park wie seine Westentasche. Zusammen mit den beiden Landschaftsarchitekten erklärte er die Umsetzungen des neuen Parkkonzeptes, das über mehrere Jahre nach und nach umgesetzt wird, damit das Gelände auch weiterhin seine hohe Attraktivität nicht verliert. Das haarwerk Team bedankt sich für Ihre Treue und wünscht ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes gesundes Jahr 2016!

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz