Aufrufe
vor 1 Jahr

Das Stadtgespräch für Rheda-Wiedenbrück Ausgabe März 2020

  • Text
  • Zudem
  • Beiden
  • Zeit
  • Westfalica
  • Flora
  • Haus
  • Stadthalle
  • Menschen
  • Ebenfalls
  • Rheda
Die März Ausgabe vom Stadtgespräch März 2020 im Webkiosk von Mein Rheda-Wiedenbrück. Die City-App für Rheda-Wiedenbrück. Das Stadtportal.

Termine 1 Basta 2

Termine 1 Basta 2 Braunschweiger Löwe Februar Bitte beachten Sie weitere Termine aus unserer letzten Ausgabe! MI 26 9.00 »Hauptsache Rot« Der Talentkurs des KunstWerk-Ateliers vom wertkreis Gütersloh zeigt in der Kreissparkasse an der Wasserstr. Bilder mit energiegeladenen Farbräumen in Acryl- und Mischtechnik. Bis 13. März. Öffnungszeiten: Mo–Do 9–12.30 und 14.30–18 Uhr, Fr 9–12.30 und 14–16 Uhr. 14.00 »Explosions of Colours« Die Jugendwerkstatt »Kultur« der VHS stellt in der Stadtbibliothek Wiedenbrück bis zum 29. Februar 60 Acryl- Experimente aus. Zeiten: Mi und Do 14–18, Fr 10–12.30 und Sa 9–13 Uhr. 19.00–20.30 Treffpunkt Meditation Mit Pfarrer Rainer Moritz im Gemeindehaus Rheda. Auch 29. April u. 27. Mai. DO 27 15.00–18.00 Kindertreff: Wir spielen das Chaosspiel Ort: Jugendhaus St. Aegidius. Anmeldung (limitiert): Tel. 05242/903713. Kosten: keine – Spenden erlaubt. FR 28 15.00 Wiedenbrück und die Briten Wie nach dem Krieg aus Feinden Freunde wurden. Ausstellung im Haus Tecklenborg, Lange Str. 25. Neben Berichten vieler Zeitzeugen und Nachfahren werden zahlreiche Exponate Foto: Rainer Holz Foto: Daderot gezeigt sowie Bilder aus dem Fotoarchiven der Fam. Kirschner und Sänger. Begleitet wird das Gemeinschaftsprojekt des Heimatvereins Wiedenbrück- Reckenberg, des Flugplatzmuseums Gütersloh und des St. Sebastian Schützenvereins vom Historiker Norbert Ellermann. Öffnungszeiten: Fr 15 bis 19 Uhr (6. März bis 0 Uhr), Sa und So 11 bis 19 Uhr. Bis 15. März. Eintritt: frei. Events: 29. Feb. 19 Uhr: Erzählcafé | 1. März, 15 Uhr: Krieg und Frieden – Vortrag von Bruder Korbinian Klinger mit Diskussion | 6. März, 18 Uhr: Nachschicht mit Pipes und Drums of the Royal British Legion und Besichtigung eines original amerikan. Willy’s Jeep | 8. März, 11 Uhr: Full English Breakfast (Anmeldung! Kosten: 16 €) | 15. März, 15 Uhr: Vortrag von Norbert Ellermann. Kontakt: info@flugplatzmuseum-guetersloh.de und www. fb.com/wiedenbrueckunddiebriten 20.00 TENEBRAE – Vom Dunkel zum Licht Benefizkonzert zugunsten der »Kloster Wiedenbrück eG« mit Werken von G. di Venosa, A. Vivaldi, A. Pärt u. a. in der Marienkirche. Mitwirkende: Elisabeth Schnippe (Sopran), Rainer Schnippe (Orgel), das Solistenensemble ColVoc mit Jürgen Wüstefeld und Friedemann Engelbert, Altus Stefan Derguti und Hans Hermann Jansen (Tenor), Volker Schrewe und Eckhardt Thiel (Bass), Reinhard Klinkemeier (Percussion), Piotr Techmanski (Saxophon) sowie Das Lignum Streichquartett. Eine Veranstaltung der Klosterlandschaft OWL. Eintritt: frei – Spende am Ausgang erbeten. SA 29 10.00-15.00 Tag der Ausbildung 22 Unternehmen öffnen ihre Ausbildungsstätten für Jugendliche und ihre Eltern, um sich unverbindlich über Ausbildungsmöglichkeiten informieren und einen ersten Eindruck gewinnen zu können. Personalverantwortliche, Ausbilder und Auszubildende stehen Rede und Antwort. Mit Gewinnspiel. Infos: https://t1p.de/6fez 11.00–17.00 Tag der offenen Tür Mit Knacki Deuser, Siegfried & Joy sowie Clown und Jongleur Tasso in der neuen Stadthalle, Hauptstraße 120. März SO 1 9.00–15.00 Volksflohmarkt in Batenhorst (Hubertushalle). Info: www.volksflohmarkt.de 11.00 Öffentliche Führung durch Wiedenbrück. Ohne Anmeldung. Start: Adenauerplatz. Kosten: 3 €. 14.00–15.00 Offene Führung im Fürstlichen Schloss Rheda Gezeigt werden: roman. Schlosskapelle und histor. Räume im Barocktrakt. Treff: Schlossmühle. Kosten: Erw. 12 €, Schüler, Studenten 6 €. Weitere Termine: So 8., 15., 22. und 29. März. Kontakt: kanzlei@schloss-rheda.de MO 2 14.00–16.00 Schlichter statt Richter Termine der Schiedsleute Kappelhoff und Niestadtkötter: 2. u. 9. März (N), 16. März (K), 23. u. 30. März (N), 6. April (K). Ort: Rathaus Rheda, Raum 156. Termin anfrage: Tel. 05242/963302. 19.00–20.00 Webinar: »Digitale Transformation« Warum man sie nicht ignorieren sollte. Vortrag mit Dr. Felix Hasenbeck (Fraunhofer-Institut IAIS) im Haus der Kreativität. Eintritt: AK 3 €. Anmeldung (mind. 3 Gesamt-Teilnehmer): Tel. 05242/9030-115 oder helena. reimer@vhs-re.de . Infos: vhs-re.de 19.00–20.30 Reflexintegration Ist Ihr Kind oft zappelig, abwesend, überfordert und kann sich nicht konzentrieren? Verdreht es die Buchstaben, hat es Orientierungsschwierigkeiten, mutmaßlich sogar ADHS oder Legasthenie? Ursache können frühkindliche Reflexbewegungen sein, die noch ganz oder teilweise aktiv sind. Vortrag über Anzeichen und Möglichkeiten mit Gerhild Schnittker im Haus der Kreativität. Eintritt: AK 3 €. Infos: vhs-re.de 20.15–21.45 Filmmusik: Star Trek – Unendliche Weite – Faszinierende Klänge Sören Paschke zeigt im Haus der Kreativität die melodischen Identitäten der einzelnen Filme in Gene Roddenberrys erfolgreichem Universum auf. Eintritt: 5 €. Infos: vhs-re.de DI 3 18.00 Empfang der heimischen Wirtschaft/Verleihung Wirtschaftspreis Der Bürgermeister lädt Akteure der heimischen Wirtschaft ein, einen »Blick hinter die Kulissen« der neuen Stadthalle zu werfen und weitere Einblicke, z.B. zum Wirtschaftspreisträger 2020, zu erhalten. Anmeldung: wirtschaftsfoerderung@rh-wd.de 19.30 Frühe Mittelalterliche Kunst Merowingisch, karolingisch oder ottonisch? Eine kunstgeschichtliche Betrachtung von Stephanie Paschke im Haus der Kreativität. Eintritt: AK 5 € (3er-Reihe: 10 €). Infos: vhs-re.de MI 4 18.00–18.30 Wachet und betet Taizé-Gebet in der Stadtkirche mit Dorothea Großmann und Pfarrer Rainer Moritz. Auch: 1. April und 3. Juni. 18.00–19.30 Ist die deutsche Umweltpolitik legitim und effizient? Was steht eigentlich genau im Klimapaket? Welche Interessen beeinflussen die Umweltpolitik? Stehen ökonomischer und ökologischer Erfolg im Widerspruch? Genügt das deutsche Bemühen, um zielführenden Umweltund Klimaschutz zu erreichen? Das erörtert Uli Schwieder im Haus der Kreativität. Eintritt: AK 3 €. Infos: vhs-re.de 19.15–21.30 Vom Humanismus bis zum Beginn der Aufklärung Dr. Rüdiger Krüger widmet sich im Rahmen der Litterarischen Mittwochsgesellschaft Renaissance und Barock in all seinen Spielweisen. Ort: Lesecafé der Stadtbibliothek Wiedenbrück. Eintritt: AK 10 €. Infos: vhs-re.de 19.30–21.10 Der kleine Spatz vom Bosporus Nicht nur in Frankreich haben sie einen singenden Spatz, sondern auch in der Türkei. Sezen Aksu ist ein echtes Phänomen: Türken und Kurden, Rechte und Linke, Frauen mit Kopftuch und ohne pilgern zu ihren Pop-Konzerten. Eine ostdeutsch-türkische Lebens- und Liebesgeschichte, getragen von den (auf türkisch gesungenen) Liedern. Uraufführung mit Christiane Hagedorn (Gesang/Schauspiel), der Band Anhatar-Bahnhof mit Martin Scholz (Piano, Kornett), Ahmed Bekta (Oud), Ömer Bekta (Percussion), Jens Pollheide (Bass, Ney) im Theater Gütersloh. Regie/Konzept: Tu sal Mo ul. Auch am 5. März. Eintritt: 15 €, VVK im ServiceCenter der Gütersloh Marketing, Tel. 05241/2113636. 20.00 Pius nachtaktiv Treffangebot für Erwachsene im Jugendhaus St. Pius. Infos: jhpius.de 20.00 KleinKunst-SixPack: 1 Basta »In Farbe« Die 5 Kölner Musiker füllen als Band Hallen in ganz Deutschland und überzeugen mit einer Wundertüte an mitreißenden Popsongs, einfühlsamen Balladen und zum Brüllen komischen Parodien. Ort: Stadthalle. Karten: 22 € p.P. im VVK bei der Flora Westfalica, Rathausplatz 8-10, Tel. 05242/9301-0. DO 5 15.00–18.00 Kindertreff: Wir stellen unsere eigene Seife her Ort: Jugendhaus St. Aegidius. Anmeldung (limitiert): Tel. 05242/903713. Kosten: keine – Spenden erlaubt. 19.00–20.00 Gitarre spielen Gitarrenlehrer Falk Börger informiert im Einstein-Gymnasium, Raum 202, 76 Das Stadtgespräch

Termine kostenlos über Inhalte und Voraussetzungen separat angebotener Kurse. Bitte Gitarre mitbringen. Anmeldung erforderl.: Tel. 05242/9030-0, vhs-re.de 20.00 Benefizkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster Freuen Sie sich auf eine mitreißende Mischung aus Märschen und Big- Band-Sound. Ort: Stadthalle. Karten: Erw. 10,00 € bei der Flora Westfalica, Rathausplatz 8-10, Tel. 05242/9301-0. FR 6 Bis 23.00 Nachtschicht Einkaufsspaß in der Wiedenbrücker Innenstadt. Infos vorn. SA 7 14.00–18.00 »Wer kennt denn sowas« Ausstellung mit Raritäten und Kuriositäten im Radio- und Telefonmuseum, Eusterbrockstr. 44. Geöffnet: Sa, So und feiertags 14–18 Uhr sowie für Gruppen nach telefonischer Absprache (Richard Kügeler, Tel. 05242/44330). Bis 28. Februar 2021. Eintritt: frei – Spenden für den Unterhalt des Museums erbeten. Infos: verstaerkeramt.eu 15.00 ArtNight in der Anker Villa In zwei Stunden entwerfen die Teilnehmer Ihr eigenes Kunstwerk und haben damit ein einmaliges Erlebnis. Kosten: 69 € inkl. Material, Speisen und Getränke. Anmeldung (Teilnehmerzahl begrenzt): Tel. 05242/901828. Infos: ankervilla.de 19.30 Tanja Kinkel liest Perry Rhodan In ihrem Gastroman »Das Sorgenkind« schildert Tanja Kinkel, wie aus dem schwerbehinderten Jungen CaerCedvan in einer Welt voller Intrigen und Gefahren der geheimnisumwitterte Vetris- Molaud wird, zukünftiger Herrscher der Tefroder und Gegenspieler Perry Rhodans. Anschließend präsentiert das Duo »kolberg + stern« das intermediale Konzert »Invisible Dark Matter«. Eine Auswahl us-amerikan. Lyrik verwandelt sich in melancholisch-schöne Songs, verwoben in ein Netz zwischen Mikrokosmos des Alltags und dem großen Ganzen. Karten: 12 € /10 € im VVK unter www.reservix.de, Tel. 0180/6050400, Tel. 02529/9497900, AK: 14 € /12 €. Infos: www.kulturgut-nottbeck.de MO 9 19.00–20.00 Webinar: Der gläserne Mensch – Spuren im Internet Professor Dr. Rüdiger Grimm (Uni Koblenz-Landau und Fraunhofer Institut SIT) zeigt, wie aktive und unbewusst selbstoffenbarte Informationen sowie statistische Erfassungen durch geschickte Verknüpfungen Personen zugeordnet und für weitere Erkenntnisse genutzt werden können. Ort: Haus der Kreativität. Eintritt: AK 3 €. Anmeldung (mind. 3 Gesamt-Teilnehmer): Tel. 05242/9030-115 oder helena. reimer@vhs-re.de . Infos: vhs-re.de DI 10 19.00–20.30 Nebenkosten im Mietrecht Praxisbezogener Vortrag von Alexander Henz, seit vielen Jahren im Bereich Miet-, Immobilien- und Wohnungseigentumsrecht tätig, zu Voraussetzungen für die Erstellung einer korrekten Abrechnung sowie Rechten und Pflichten für Vermieter und Mieter. Ort: Haus der Kreativität. Eintritt: 3 €. Infos: vhs-re.de MI 11 9.00–18.30 Klosteroasentag Die Franziskaner in Wiedenbrück laden zu einem angeleiteten Tag der Stille ein. Kosten: 15 €. Anmeldung: Klosterpforte, Tel. 05242/9289-0 oder unter wiedenbrueck@franziskaner.de . 9.30–15.00 Das Coffee-Bike kommt Können Frauen und Männer heute in jeder Hinsicht gleichgestellt leben und arbeiten? Die Gleichstellungsbeauftragte Susanne Fischer lädt ins Rathausfoyer ein, um über das Thema Gleichstellung in seiner ganzen Vielfalt bei einem fair zubereiten Kaffee ins Gespräch zu kommen. 18.00–19.30 Soll ein bedingungsloses Grundeinkommen eingeführt werden? Welche Folgen hätte ein bedingungsloses Grundeinkommen für Wirtschaft und Gesellschaft? Und woher sollen die jährlich benötigten 800 Milliarden Euro kommen? Das erörtet Uli Schwieder im Haus der Kreativität. Eintritt: AK 3 €. Infos: vhs-re.de DO 12 13.30 Wanderung mit dem SGV, Abt. GT, im Raum Isselhorst/Avenwedde. Gäste sind herzlich willkommen. Treff für Fahrgemeinschaften: Marktpl. Gütersloh. Anmeldung: Franz Weber, Tel. 0170/2807984. 15.00–18.00 Kindertreff: Heute spielen wir das Trendspiel Sackloch Ort: Jugendhaus St. Aegidius. Anmeldung (limitiert): Tel. 05242/903713. Kosten: keine – Spenden erlaubt. 18.00–19.00 »Stand up gegen Rassismus« Offene Info- und Diskussionsveranstaltung der Jugendorganisation aus dem Kreis Gütersloh mit Nesrin Pür im Haus der Kreativität zum Thema Rassismus. Eintritt: frei. Infos: Dr. Sybille Schneiders, Tel. 05242/9030-101, sybille.schneiders@vhs-re.de , vhs-re.de FR 13 20.00–21.30 soirée musicale: Frédéric Chopin – Musik und Lyrik Klavierschüler der Schule von Ansgar Brockamp spielen Walzer, Nocturnes, Polonaisen, Mazurken, Préludes und die 4-sätzige Klaviersonate b-Moll mit dem Trauermarsch. Dazu liest Dr. Rüdiger Krüger: Siegfried Carls »… und Apoll weint« (Lyrikzyklus zu Frédéric Chopin). Ort: Luise-Hensel-Saal im Stadthaus. Eintritt (inkl. Pausengetränk): AK 7 €. Infos: vhs-re.de SA 14 8.00 Eröffnung der Freibadsaison im Gaßbachtal Stromberg mit erneuerten Duschen & leckerem Frühstück. 11.00 Eine kleine Marktmusik Mit Angelika Riegel in der Stadtkirche. Eintritt: frei. 14.00–17.00 Repair Café Experten helfen im Foyer der Osterrath-Realschule beim Beseitigen von Defekten mitgebrachter Gegenstände. Spende nach eigenem Ermessen. 3 Fidolino: tatataTAAA 4 Erwin Grosche SO 15 10.00 »Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus« Man muss nur die Augen und das Herz öffnen, um in den Abenteuern des Alltags das Positive und Hoffnungsvolle zu suchen und zu finden. Gottesdienst zur Fastenaktion mit Pfarrer Rainer Moritz in der Stadtkirche. MO 16 19.00–20.00 Webinar: Digitale Transformation der Medienindustrie Dr. Benedikt Berger (Ludwig-Maximilian-Universität München) zeigt Herausforderungen und Lösungsansätze für Unternehmen auf dem Weg zu dauerhaft profitablen Medienangeboten. Eintritt: AK 3 €. Anmeldung (mind. 3 Gesamt-Teilnehmer): Tel. 05242/9030-115 oder helena. reimer@ vhs-re.de . Infos: vhs-re.de 20.15–21.45 Filmmusik: Planet der Affen – mutiger Sci-Fi-Klassiker Bei Sören Paschkes Seminar im Haus der Kreativität stehen Jerry Goldsmiths oskarnominierte Musik, sein komplettes Werk sowie ein kleiner Einblick in die nachfolgenden Abenteuer der Affen auf dem Programm. Eintritt: AK 5 €. Infos: vhs-re.de Foto: Sabrina Voss Foto: Linsensüppchen54 DI 17 17.30–19.00 Gelingende häusliche Pflege – was ist zu tun? Ludger Weeg beantwortet im Haus der Kreativität viele Fragen, u.a.: Wer ist überhaupt pflegebedürftig? Welche Leistungen bietet die Pflegeversicherung und welche Anträge sind zweckmäßig? Kann das Wohnumfeld angepasst werden? Welche Entscheidungen müssen die Angehörigen treffen und welche Entlastungsangebote oder finanzielle Unterstützungen gibt es? Eintritt: AK 3 €. Infos: vhs-re.de 19.00 Little Red Snack anlässlich des Equal Pay Days Immer noch verdienen Frauen im Schnitt deutlich weniger als Männer. Doch wie sieht die beste aller Möglichkeiten aus, um Familie bzw. Pflege und Beruf zu vereinbaren? Der Little Red Snack richtet sich in diesem Jahr ausdrücklich auch an Väter und Männer, denn die gleichberechtigte Teilhabe der Frauen an allen Möglichkeiten des gesellschaftlichen Lebens hat auch Einfluss auf ihre Rolle. Mit Input der Diplom-Sozialpädagogin und Supervisorin Dr. Susanna Matt-Windel. Die Gleichstellungsbeauftragte Susanne Fischer und der Arbeitskreis sozialdemokr. Frauen laden in die Bibliothek Wiedenbrück. Anmeldung erwünscht unter Tel. 05242/963266 oder susanne.fischer@rh-wd.de. 19.30–21.00 Romanik 2 Stephanie Paschke begibt sich im Haus der Kreativität auf Entdeckungstour in der ersten großen europäischen Kunstepoche seit der Antike. Eintritt: AK 5 €. Infos: vhs-re.de 20.00–22.30 Die großen 7: Blackout Durch einen Terroranschlag auf das europ. Stromnetz wird eine Kettenreaktion ausgelöst, die dazu führt, dass das gesellschaftliche Leben zusam- Das Stadtgespräch 77

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz