Aufrufe
vor 1 Jahr

Das Stadtgespräch für Rheda-Wiedenbrück Ausgabe März 2020

  • Text
  • Zudem
  • Beiden
  • Zeit
  • Westfalica
  • Flora
  • Haus
  • Stadthalle
  • Menschen
  • Ebenfalls
  • Rheda
Die März Ausgabe vom Stadtgespräch März 2020 im Webkiosk von Mein Rheda-Wiedenbrück. Die City-App für Rheda-Wiedenbrück. Das Stadtportal.

G Gestaltung, Technik

G Gestaltung, Technik und Funktionalität in Vollendung Viele Komplimente für die neue Stadthalle Rheda-Wiedenbrück Was haben der Stargeiger Nigel Kennedy, die Schlagerrakete Beatrice Egli, Jimmy Kelly und Knebels Affentheater gemeinsam? Alle vier haben sich als Gäste in der Rheda-Wiedenbrücker Stadthalle angemeldet. Weitere Prominente geben sich die Klinke in die Hand. Am Samstagmorgen, dem 8. Februar feierte das in eineinhalb jähriger Bauzeit neu entstandene Kulturzentrum im Herzen der Doppelstadt mit der Schlüsselübergabe seine offizielle Eröffnung. Noch am selben Abend machte der WCV »Grüne Funken« mit seinen Garden und Highlights aus »König der Löwen« sowie eine Woche später die KG Helü mit ihrem Gala-Abend das schicke Gebäude zu einem Kristallisationspunkt des Rheda-Wiedenbrücker Vereinslebens. Vorweg nutzten knapp 500 Mitglieder des Fördervereins der Flora Westfalica (FW) das Angebot, die Stadthalle persönlich in Augenschein zu nehmen. Von allen Seiten gab es viel Lob und Anerkennung für die hervorragende Technik, Akustik sowie Funktionalität und Flexibilität der neuen Veranstaltungshalle. Keine Lust mehr, Kisten zu schleppen? SIE BESTELLEN BEQUEM – WIR LIEFERN BIS INS HAUS! Getränkemarkt • Firmenservice • Heimdienst Party-Getränkeservice • Partyzubehör Vollmer e.K. • Getränkefachhandel • Fritz-Burmann-Str.5 • Wiedenbrück Tel.: 05242 - 34183 • Fax: 05242 - 36012 • www.vollmer-getraenke.de Ein Gebäude voller Emotionen Von Anfang an waren beim Bau der Stadthalle viele Emotionen im Spiel. Gab es doch anfangs eine nicht zu überhörende Fraktion in der Bürgerschaft, die sich massiv gegen den Neubau sperrte: »Das Reethus reicht doch! Wir können das A2-Forum mitnutzen!«, lauteten ihre Argumente. Bis auf die Liberalen widerstand die Politik der Versuchung auf dieser Welle Punkte zu sammeln. Die Christdemokraten, Sozialdemokraten und Bündnisgrünen erkannten sofort, dass das Projekt »Stadthalle« die Stadt, seine Kulturarbeit und sein Vereinsleben gegenüber den beiden Alternativen weit nach vorn bringen wird und beschlossen ein Ansparkonto für die Finanzierung des Neubaus. Darauf wiesen ihre Sprecher Uwe Henkenjohann (CDU), Dirk Kursim (SPD) und Volker Brüggenjürgen (Bündnisgrüne) sowie Bürgermeister Theo Mettenborg übereinstimmend hin. In der Tat: Mit ihrer Fertigstellung erwacht Aufbruch-Stimmung in der Doppelstadt. Statt 100 Veranstaltungen in 2019 im Reethus, standen zur Eröffnung der Stadthalle schon über 150 Termine im Veranstaltungskalender, berichtete FW-Geschäftsführer Sebastian Siefert. Wie einst die Landesgartenschau und die daraus geborene Flora Westfalica führt nun ebenfalls die Stadthalle die Menschen aus der Emsstadt zusammen. Eine Stadt wie Rheda-Wiedenbrück, die vor 50 Jahren aus einer von Düsseldorf verordneten Ehe entstand, braucht alle paar Jahrzehnte einen solchen identitätsstiftenden Input. Zudem ist die Stadthalle eine wahre Augenweide. Sie zählt zu den schönsten Veranstaltungs- und Tagungshallen Westfalens. Ihre Eleganz und klare Formen- und Farbensprache schaffen eine harmonische Atmosphäre in der gesamten Außengestaltung. Sie setzt zudem neue Maßstäbe für die Architektur in der mittleren Hauptstraße. 12 Das Stadtgespräch

Für die Zukunft gerüstet Die Innengestaltung greift diesen inspirierenden Geist mit einer puristischen Farb- und Materialwahl sowie luftigen Raumhöhen (8 m) und großzügigen Raumzuschnitten auf. Im offen gestalteten Erdgeschoss mit seinen bodentiefen Fensterelementen dominieren für »Verfolger« sowie Licht- und Tonregie. Eine Treppe führt hinauf zu der begehbaren Grid- Decke im ganzen Saal. Gerade wenn es um die Medien- q das Foyer mit zwei Garderoben und der Wandelgang, woran sich der großzügige Hallenraum anschließt. Von hier aus gelangt man zu dem Backstage- und dem angrenzenden, ebenfalls lärmgeschützten Lieferbereich sowie zu den Nebenräumen wie Küche, Lager für Stühle und der in zwei Stunden von nur einer Person aufbaubaren mobilen Teleskoptribüne für das ansteigende Gestühl. Flexibilität Im Obergeschoss der neuen Stadthalle befinden sich die Umkleiden, ein Konferenzraum, ein Regieraum sowie ein Gang 1 500 Mitglieder des Fördervereins Flora Westfalica nutzen das Angebot der ersten Besichtigung der neuen Stadthalle. Das Stadtgespräch 13

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz