Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Stadtgespräch Februar 2019

  • Text
  • Rheda
  • Februar
  • Stadt
  • Ford
  • Ebenfalls
  • Zudem
  • Gemeinsam
  • Zeit
  • Beiden
  • Stellen
  • Rhwd.de

66 Das

66 Das Stadtgespräch Würde man den Fluss sonst übersehen? »Blinder Hügel« WATT NICH ALLE GIBT Verkehrsschilder Eigentlich sind ja Verkehrsschilder so ziemlich das Nüchternste, was es so gibt. Schließlich geben sie lediglich in symbolhafter Form bestimmte Informationen weiter, zum Beispiel was die Vorfahrtsregelung oder auch das Parken angeht. Aber manchmal sind Verkehrsschilder auch gewollt oder ungewollt komisch. Gewollt komisch sind etwa Schilder wie in Arizona, die vor dem sogenannten Gila-Monster warnen, einer seltenen Krustenechse, die so scheu ist, dass sie kaum jemand jemals zu Gesicht bekommt, geschweige denn mit dem Auto überfährt. Ansonsten sind die Viecher nur dann gefährlich, wenn sie mächtig provoziert werden. Da sie aber so selten sind und sie nur im Südwesten der USA vorkommen, identifizieren sich die Leute mit der Echse. Ich dachte, als wir im Frühjahr in den Vereinigten Emiraten waren, dass das Warnschild für Kamele ebenfalls aus Image-Gründen für die Emirate aufgestellte worden waren. Aber dann wurde klar, dass es außerhalb der Städte jede Menge freilaufende Kamele gibt, die auch gerne über die Straße laufen, offenbar weil das nicht so anstrengend ist wie durch den Sand zu laufen. Man sollte also schon auf Kamele aufpassen. Aufpassen sollte man auch am Ufer der Seine in der Nähe von Rouen.

KLEINANZEIGEN 67 Dort warnt ein Schild davor, dass man mit dem Auto ins Wasser stürzen kann. Ich persönlich fand ja, dass der Fluss an dieser Stelle ja breit genug war, um ihn sehen zu können – es fahren dort wirklich große Schiffe. Aber entweder hat das Schild rechtliche Gründe oder es sind tatsächlich Leute einfach weitergefahren in der Annahme, dass das Wasser ja so tief nicht sein kann. Ebenfalls recht eindeutig fand ich die Verkehrslage vor zwei Jahren auf Island. Die meist unbefestigten Straßen folgen dort der hügeligen oder sogar bergigen Landschaft. Das Problem bei Hügeln ist, dass man nicht erkennen kann, ob einem jemand entgegenkommt, bevor man oben auf dem Hügel angekommen ist. Konsequenter Weise wird der Autofahrer, der es im Grunde gewöhnt ist, dass überhaupt nie jemand entgegenkommt, vor dem blindhæðir, also dem blinden Hügel, gewarnt. Durchaus ernst zu nehmen ist ein weiteres Hinweisschild aus den Emiraten. Die gewaltigen Malls in Dubai erstrecken sich über fußballfeldgroße Flächen. Und das dann auch noch in verschiedenen Stockwerken. Zu denen gelangt man immerhin per Rolltreppe. Doch mit der scheinen nicht alle vertraut zu sein – schließlich haben die Emirate den Sprung vom Gestern zum Morgen oder gar zum Übermorgen in kürzester Zeit gemacht. An der Rolltreppe wird also davor gewarnt, das falsche Schuhwerk wie Sandalen anzuziehen. Und ein weiteres Schildchen zeigt, wie jemand mit Wucht versucht, sein langes Gewand aus der Treppe zu ziehen. Manchmal wären kurze Hosen also doch angebrachter. Das letzte Zeichen, über das hier gesprochen werden soll, stammt aus der Nähe von San Diego und ist, wenn es nach dem orangenen Clown im Weißen Haus geht, bald ein Relikt aus der Vergangenheit. Das Schild warnt nämlich vor Einwanderern, die nicht mit dem Auto gekommen sind. Ohne Auto in den USA ist so gut wie illegal, und das Hinweisschild hat den traurigen Hintergrund, dass viele Menschen aus Lateinamerika die gewaltigen mehrspurigen Autobahnen nicht gewöhnt sind. Beim Überqueren passieren immer wieder Unfälle. Aber, wie gesagt, wenn die Mauer erst einmal steht, dann ist dieses Problem nur noch ein weiteres, das Mr. President gelöst hat. Hinweise für »Rolltreppen-Anfänger« Vorsicht, Flüchtlinge! Verschiedenes www.thiel-gruppe.de Der tägliche Flohmarkt! Gebrauchte Möbel, Haushaltsartikel, Kleidung, Bücher, u.a. zu günstigen Preisen; Annahme und Verkauf von Gebrauchtartikeln. Öffnungszeiten des Ladens: Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 9 – 13 Uhr. Ringstraße 139c, Tel. 34385 Bewerbungsunterstützung bieten wir allen, die nicht so genau wissen, wie eine professionelle Bewerbung aussehen muss und jedem, der seine Bewerbungsmappe noch einmal durchgesehen haben möchte. Bewerbungsberatung: »Haus der Ausbildung«, Am Sandberg 72, Tel.: 57997-0, Fax 57997-109, E-Mail: kontakt@proarbeit.biz, Öffnungszeiten der Bewerbungsberatung mo. - fr. 9:00 - 12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung, Tel.: 57997-290 Verschiedenes Verschiedenes Verschiedenes Kostenlose Abholung von gut erhaltenen Möbeln, Haushaltsartikeln. Secondhand-Geschäft, Ringstraße 139c (neben Recyclinghof), Tel. 34385, Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 9 – 13 Uhr. Recyclinghof 33378 RH-WD Ringstr. 141, Recycling-Hotline: 931076, di. - fr. 14:00 - 18:00 Uhr, sa. 9:00 - 13:00 Uhr Fahrzeugbeschriftungen! Westermann Tel. 981010. Parkettschleifen – kein Problem! Westermann Tel. 981010. Med. Fußpflege, Podologie Gottwald www.podologie-gottwald.de Klavier-Galerie im Kirchspiel • Neu + Gebraucht • Klaviere • Flügel • Klavierstimmungen. 05247-2305. www.klaviere-brokamp.de Entrümpelung, Haushaltsauflösung, Umzüge und Kleintransporte aller Art, Tel: 05242-48401. »Küche wieder wie neu« mit neuen Fronten, Arbeitsplatten von Fa. Westag, nebenberuflich, preiswert, Tel: 05242-402273. Professionelle Prothesenreinigung, saubere Dritte in ca. 2 Std. Dentallabor M. Kißenbeck, Ringstr. 9; Tel: 05242-47855. Praxis für Massagen und Fußpflege, J. Spenst, Portlandstraße 97, Tel. 05242-4188440, mehr unter : www. praxis-spenst.de Fußpflege, Kosmetik, Wimpernverlängerung, Nagelmodellagen, Make up Ber., Haarentfernung, Y. Müller, Tulpenweg 9, Rheda, Termine unter 05242/ 43902 Kellerdecken- Dachbodendämmung, Trockenbau, Tapezieren, Streichen 0172-7226163 Ihr Küchenumzug lohnt sich immer, ob von den Kosten oder dem Aufwand her. Bei dieser Gelegenheit können wir Ihre Einbauküche auf Wunsch auch modernisieren, ob neue Fronten, neue E-Geräte, neue Arbeitsplatte, neue Auszüge oder den Fliesenspiegel als Glasrückwand gestalten. Rufen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne kostenlos ein Angebot. Tischlerei Klaus Zwiener, Tel. 05241-97824 oder 0170- 8072095. Hausmeisterservice für Haus und Garten Tel.: 05242/48401 Vorwerk Ihre Kundenberaterin vor Ort Anneliese Pohlmann Tel.: 0173 59 24 899 Fenster putzen gut und günstig privat Schalten Sie Familienanzeigen wie zur Geburt, rundem Geburtstag Einschulung und Co. im Stadtgespräch. Rufen Sie uns an: 40810!

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz