Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Stadtgespräch Februar 2019

  • Text
  • Rheda
  • Februar
  • Stadt
  • Ford
  • Ebenfalls
  • Zudem
  • Gemeinsam
  • Zeit
  • Beiden
  • Stellen
  • Rhwd.de

64 Das

64 Das Stadtgespräch anzeigen 30 JAHRE TREUE ZU TÖNNIES Ibrahim Suleimann feiert Firmenjubiläum in Rheda Mit 30 Jahren Firmenzugehörigkeit kennt Ibrahim Suleimann den Standort Rheda-Wiedenbrück seit seinem Ursprung. Als er 1988 bei Tönnies angefangen hat, wurden die ersten Pläne für den Neubau in der Nachbargemeinde geschmiedet. Heute arbeitet er in der Grobzerlegung. Insgesamt 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden jetzt für ihre Firmenjubiläen geehrt. Mit 25 Jahren Betriebszugehörigkeit gehören Baki Kilic aus der Qualitätssicherung und Andreas Bohl aus dem Vertrieb zu den Erfahrenen Kollegen im Team Tönnies. »Ich danke euch für eure Treue und Verlässigkeit, ohne die wir diesen Unternehmen gemeinsam nicht so erfolgreich bekommen hätten«, sagte Clemens Tönnies. »Ihr alle seid der Beweis dafür, dass wir bei Tönnies gemeinsam viel bewegen und für den Erfolg des Unternehmens stehen.« Für 10 Jahre Betriebszugehörigkeit wurde zudem ausgezeichnet: Serdal Ece, Arsen Kutucuoglu, Ann-Christin Oertel, Lucas Peitz, Mustafa-Mert Sen, Stefanie Zecca, Patrick Krüger, Gabriele Müller, Thomas Tacke, Helga Reiling, Andrej Wagner, Anatoli Triller, Frank Hesse. Traditionell werden mehrfach im Jahr die Jubilare in einem kleinen feierlichen Rahmen gewürdigt. Mit ca. 6.500 Mitarbeitern am Standort Rheda-Wiedenbrück und weltweit ca. 16.500 Mitarbeitern gehört Tönnies zu den größten Arbeitgebern in der Region. AUTOHAUS FORD LÜCKENOTTO AUTOHAUS FORD LÜCKENOTTO Kinder schmückten Christbaum In 2018 hat der Ford-Händler A. Lückenotto eine alte Tradition wieder aufleben lassen: Der alljährliche Christbaum in der Ausstellungshalle wurde wieder durch Kindergarten-Kinder geschmückt. Kinder des St.-Vinzenz-Kindergartens haben einen Ausflug an die Bielefelder Straße gemacht und den Baum mit selbst gebasteltem Schmuck verschönert. Verpflegt wurden die Kleinen mit Getränken und Süßigkeiten durch die Seniorchefin, Frau Angelika Carree, die sich mit den Mitarbeitern und Kunden über den liebevoll dekorierten Tannenbaum freut. Zum Abschluss wurde noch »Oh Tannebaum« gesungen, bevor sich die Kindergarten-Kinder auf den Rückweg machten.

anzeigen 65 DAS EMSHAUS Ein kulinarisches Wintermärchen Stellen sie sich für einen kurzen Moment vor, wie Sie durch die wunderschöne und winterliche Landesgartenschau spazieren. Sie gelangen an ein einladendes Häuschen und blicken durch die Sprossenfenster auf einen leise prasselnden, von Delfter Kacheln umzierten Kamin. Ihr Blick schweift weiter und bleibt an einem geschmackvoll gedeckten Tisch hängen. Dort entdecken Sie ein zart dampfendes Kalbstafelspitz und eine edle Flasche gut gereiften Silvaners. Sie spüren die heimelige Atmosphäre und merken, wie Ihnen das Wasser im Munde zusammenläuft… Willkommen, Sie sind angekommen im Emshaus. Das Emshaus, nur wenige Gehminuten vom Schloss entfernt und malerisch im Park gelegen, steht seit seiner Eröffnung als Restaurant für Genuss und Lebensart. Hier können Sie sich auf angenehme Stunden im stilvoll-warmen Ambiente freuen. Verena Blomberg-Kahl und Patrick Kahl umsorgen ihre Gäste kulinarisch im idyllisch gelegenen Emshaus. Mit feinsten Speisen der ideenreichen Küche, dazu passenden Getränken und einem charmanten Service werden Sie als Gast sowohl bei großen Feierlichkeiten, einem gemütlichen Zusammentreffen unter Freunden oder auch bei einem romantischen Dinner for Two liebevoll verwöhnt. Café & Restaurant Emshaus · Gütersloher Straße 22 · 33378 Rheda- Wiedenbrück · T 05242-40 60 400 www.emshaus-rheda.de Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag ab 18.00 Uhr geö ffnet; Kü che bis 22.00 Uhr Samstag Café ab 15.00 Uhr / Kü che von 18.00 bis 22.00 Uhr Sonntag Kü che von 12.00 bis 14.00 Uhr / 18.00 bis 22.00 Uhr Sonntags ist das Café durchgehend geö ffnet; Montag und Dienstag ist Ruhetag Die Betriebsferien finden vom 27. Februar bis einschließlich 17. März 2019 statt. AUTOHAUS FORD LÜCKENOTTO WTV- Turnerinnen freuen sich über neue Trainingsjacken Hans Carree, Geschäftsführer des Rheda-Wiedenbrücker Ford-Autohauses Lückenotto überraschte die Kunstturnerinnen der Leistungsgruppe des Wiedenbrücker TV und deren Trainerinnen kurz vor Weihnachten mit neuen Trainingsjacken. Carree hierzu: »Wir sind dem Wiedenbrücker Turnverein schon seit langem eng verbunden, deshalb unterstützen wir die Mädels sehr gerne!«

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz