Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Stadtgespräch Februar 2019

  • Text
  • Rheda
  • Februar
  • Stadt
  • Ford
  • Ebenfalls
  • Zudem
  • Gemeinsam
  • Zeit
  • Beiden
  • Stellen
  • Rhwd.de

4 Das

4 Das Stadtgespräch Stadtprinzenpaar Franz und Karin SA 9.2. Jeck unter Freunden Närrischen Frohsinn pur will der CVR Blaue Funken am Samstag, dem 9. Februar 2019, im St.-Johannes-Pfarrheim an der Nonenstraße verbreiten. Es geht los um 19.33 Uhr. In der Bütt unterhält Gudrun Bauer mit Dönekes und Lokalkolorit. Pure Lebensfreude wecken die Miami Dance Band und die Marching-Band Dance to Fox mit musikalischen Paukenschlägen. Nicht zu vergessen die HHW Music Freaks und die Harsewinkler Playback-Piraten. Sie werden den Saal zum Kochen bringen. Nicht zu vergessen die Tanzgarde Chamäleon des SC Wiedenbrück, die Fitness Dancer VFL Rheda und Dress Up Sisters aus Steinhagen. Sie performen mit Leidenschaft Tänze, die sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen können. Und nicht zuletzt wird an diesem Abend das Geheimnis um den neuen Vereinsprinzen bzw. um die neue Prinzessin gelüftet. Karten gibt es an der Abendkasse für 13 €. SA 16.2. Grüne Funken lassen das Reethus toben (Kem) Der WCV Grüne Funken startet in den Saalkarneval am Samstag, dem 16. Februar, 19.33 Uhr, im Reethus mit einer Prunksitzung der Extraklasse. Einlass ab 18.30 Uhr. Mit auf der Bühne dabei ist die Büttenrednerin Emma. Wenn sie plump im grünen Kittel heranstampft und mit der Handtasche am Handgelenk einen Spruch nach dem anderen heraushaut, kennt der Frohsinn keine Grenzen. Zum letzten Mal lassen es die Landeier auf ihrer Abschiedstour bei den Grünen Funken krachen. Dass Karneval so richtig geil ist, wird den Jecken spätestens beim Auftritt der Stimmungsband »De Froende« aus Vorst am Niederrhein klar. Ihr musikalisches Treiben wird die Stimmung garantiert noch weiter antreiben. Nicht zu vergessen sind die eigenen Aktiven: Die »Grünen Bengel« zeigen wieder mal ihr Stimmungsprogramm auf der närrischen Bühne. Die Kinderund Jugendgarde begeistern mit ihren Gardetänzen. Ebenso wird die Damengarde des WCV ihren neuen Showtanz aufführen. Die Altweiber werden mit ihrem Tanz den Saal mit Sicherheit wieder begeistern. Die WCV-Tanzmariechen Charlotte Brauner und Annalena Lucarelli zeigen auch Ihr Können. Zur Musikalischen Begleitung während des Programmes der Prunksitzung und zur anschließenden Party tragen die Emsperlen bei. Die Eintrittskarten sind bei Heike Paß, Tel. 05242 / 54625 zu erwerben. Karten: 16,50 € SO 17.2. Köstliches auf der Bühne & am Buffet (Kem) Am Sonntag, dem 17. Februar 2019, 14.11 Uhr, laden die Grünen Funken des WCV im Reethus zu einer großartigen Nachmittagssitzung ein. Die Gastgeber würden sich über viele verkleidete kleine und große Gäste freuen. Bei selbst gebackenem Kuchen und Kaffee, Schnittchen und Frikadellen können die Besucher ein tolles Bühnenprogramm genießen. Mit dabei sind Clown Francesco aus Köln und die Becker und Frau Sierp aus Dinslaken mit ihrem Thekentratsch. Das Fürstliche Trompetercorps heizt das karnevalistische Treiben musikalisch an.

5 Die Kindergarde, die Jugendgarde, die Damengarde und die Altweiber sowie die »Grünen Bengel« werden abermals ihren großen Auftritt haben. Ein beliebter Höhepunkt ist die Ehrung der ältesten Besucherin und des ältesten Besuchers. Karten zum Preis von 5 € (Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt) gibt es nur an der Tageskasse. SA 23.2. Rote Funken hauen im Reethus auf die Pauke (Kem) Fulminant und sehr stimmungsvoll wird es, wenn die KG Helü am 23. Februar um 19.30 Uhr – Einlass ab 18.15 Uhr – zu ihrem Galaabend startet. Im perfekten Bayern-Look, mit hellblauer Rose an der gestrickten Trachtenweste, Stützstrümpfen an den Beinen, Dutt auf dem Kopf, hinreißender Hornbrille auf der Nase und mehreren traumatischen Handtaschen am Arm kommt Hildegard Brömmelstrote herein gestampft. Mit ihren spritzig-bissigen und pointenreichen Kommentaren und einer unnachahmlichen Mimik kennt sie sich in jeder Lebenslage aus und startet so einen Großangriff auf das Zwerchfell des Publikums. Ein Stück »Kölsches Lebensgefühl« bringt die Kölsche Coverband. Ihre fünf westfälischen Jungs und Musiker haben sich der Kölner Szene Die Becker und Frau Sierp verschrieben: Mit Witz und Humor servieren sie Kölsche Musik und Kölsche Stimmung. 100% Leidenschaft ist immer dabei! It’s time to say goodbye, heißt es für die Landeier nach 19 Jahren. Aber dennoch: Ihre Bühnenshow wird wieder jeden vom Hocker auf die Tische klettern lassen. Am 3. März 2019 fällt dann ihr Schlussakkord beim Rosensonntags-Open-Air auf dem Alten Markt in ihrer Heimatstadt Harsewinkel – nach über 1.000 Bühnen-Auftritten, zahlreichen TV- und Radio-Engagements. Und ganz sicher werden auch die Rietberger Jäger während des Programms die Jecken anheizen. Auch das RWU-Männerballett und die Emsmatrosen werden kräftig den Karnevalsvirus verbreiten. Eine Augenweide sind die Miniund Jugendgarde, Damengarde und das Solomariechen mit ihren schwungvollen Darbietungen. Nach dem Programm steigt die Aftershow-Party bis in die frühen Morgenstunden. Karten für den Gala-Abend gibt es im Vorverkauf bei Annette Johannpaschedag MATRATZEN + BETTEN + BOXSPRINGBETTEN WSV % • WSV Lieferung + Entsorgung gratis bis zu 50% reduziert! Aktionspreis 299,- € Aktionspreis 199,- € Aktionspreis 59,- € Aktionspreis 49,- € Besser schlafen!

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz