Aufrufe
vor 1 Jahr

Das Stadtgespräch Dezember 2019

Mein Rheda-Wiedenbrück und Das Stadtgespräch Ausgabe Dezember 2019

2 Das

2 Das Stadtgespräch

3 adventlichen Marktes in der guten Stube von Wiedenbrück. Von Aufregung vor ihren Auftritten war in unserem Gespräch nichts zu spüren. Sie wirkt sicher und belastbar. Wir sind überzeugt, dass Lia die Rolle des Engelchens super meistern wird. Und sollte die Anspannung in den letzten Tagen vor dem ersten Auftritt bei der Eröffnung des Christkindlmarktes, am Montag, dem 25. November, um 17.30 Uhr, doch sehr groß werden, weiß sie, dass ihre Eltern und ihr Bruder ihr mit guten Worten zur Seite stehen werden. Nicht zuletzt werden sie auch die Leute vom Gewerbeverein unterstützen. Engelchen Lia mit ihren Eltern und Bruder Leo 46. CHRISTKINDLMARKT MIT NEUEM ENGELCHEN Lia Meiwes eröffnet Budenstadt aus Holz und Tuch (Kem) »Endlich darf ich bald erzählen, dass ich das neue Wiedenbrücker Engelchen bin«, sagte Lia Meiwes uns beim Besuch in ihrem Elternhaus. Für ihre Mitschüler aus der vierten Klasse an der Eichendorff-Schule hat das neunjährige Mädchen schon Schokoengelchen bestellt. Sie möchte diese verteilen, wenn sie der Klasse sagt, dass sie die Rolle dieser Symbolfigur übernimmt. Bis zur Veröffentlichung der Fotos im Stadtgespräch und der Tagespresse ist es ein strenges Geheimnis, dass sie diese vorweihnachtliche Traditionsfigur darstellt. Nur ihre Familie weiß davon. Lia freut sich schon auf die Nachfolge von Leni Ewers und auf die herzliche Begegnung mit den Fans der Gallionsfigur des Vorgeschichte Was auf sie zukommt, hatte sie bei ihrer Vorgängerin miterlebt. Sie kennt Leni durch ihren 12-jährigen Bruder Leo. Leni begeisterte Lia mit ihren Erzählungen über die Aufgaben des Wiedenbrücker Engelchens und den vielen in Alben eingeklebten Fotos von ihren Auftritten. Besonders faszinierte es sie, wenn sie diese selber ganz nah miterlebte. Außerdem bereitet es Lia keine Probleme auf der Bühne zu stehen: Als Tanzmariechen beim WCV Grüne Funken hat sie diese Erfahrung schon öfters gemacht. Auch als Querflötistin beim Spielmannszug St. Sebastian Wiedenbrück ist sie es gewohnt im Blickpunkt vieler Menschen zu stehen. Ein paar weitere Informationen gab ihr gerne Michaela Run- DAS STADTGESPRÄCH IM DEZEMBER 15 68 Tierische Weihnachtszeit auf dem Pferdeschutzhof Four Seasons Wünsche für unsere Stadt? 28 Wir haben nachgefragt. Reisereport über Costa Rica 12 Bürgerweihnachtsbaum in Rheda wird zur Tradion 18 Dekoideen für die Weihnachtszeit

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz