Aufrufe
vor 1 Jahr

Das Stadtgespräch Dezember 2019

Mein Rheda-Wiedenbrück und Das Stadtgespräch Ausgabe Dezember 2019

12 Das

12 Das Stadtgespräch SONDERVERKAUF Die Initiatorin Ina Wagner freut sich auf die Neuauflage. Samstag, 30. November, 9 bis 13 Uhr Nonenstraße 11, Rheda-Wiedenbrück (gegenüber COR Werksgelände) COR.DE EINLADUNG ZUR ZWEITEN AKTION BÜRGER- WEIHNACHTSBAUM Bürger schmücken Tannenbaum auf dem Rathausplatz (Kem) »Lasst uns am Samstag, dem 30. November, ab 14 Uhr, gemeinsam den Weihnachtsbaum vor dem Rhedaer Rathaus schmücken! Kommt alle und bringt Christbaumschmuck mit, den ihr dafür zur Verfügung stellen wollt!«, lädt unsere Mitbürgerin Ina Wagner mit einem Flugblatt zu dieser vorweihnachtlichen Aktion ein. Bürgermeister Theo Mettenborg hatte ihr versprochen, dass sie nach dem großartigen Erfolg im vergangenen Jahr nunmehr zu dieser Initiative erneut einladen darf. Im Vorjahr fanden sich nach ihrem Aufruf viele Rhedaer auf dem Rathausplatz zusammen um den dort stehenden städtischen Weihnachtsbaum zu schmücken. Sie zauberten einen richtig schönen Blickfang vor das Rathaus. »Es war toll, dass so viele Rhedaer vorbeikamen und Baumschmuck mitgebracht hatten, sagt Ina Wagner rückblickend dankbar für die große Resonanz. Die Stadtverwaltung hatte den Baum in all den Jahren vorher auf dem Rathausplatz kahl stehen lassen. Nur eine lieblos auf die Zweige gelegte Lichterkette leuchtete in den Abend. Jedes Mal, wenn sie an dem Baum vorbei ging, dachte sie: »Mein Gott, was ist der Baum langweilig. Irgendwann sorge ich dafür, dass er ein richtiges Schmuckstück wird.« Es war dann im letzten Jahr, als sie die Idee umsetzte. Nachdem sie von Bürgermeister Theo Mettenborg grünes Licht erhalten hatte, traf sie alle erforderlichen Vorbereitungen. Der Bürgermeister selber sorgte dafür, dass die Lichterkette abgenommen und neu aufgelegt wurde, er später eine breitere Röhre für die Aufstellung einer höheren Tanne in den Rathausplatz einbauen ließ. Ina freut sich, dass er auf seine Bürger reagiert, die Schmück- Aktion und ihre Wiederholung in diesem Jahr unterstützt. Ina hat sich für die diesjährige Aktion wieder richtig ins Zeug gelegt: Die Firma Frese stiftet den Steiger mit Personal, um den Baum bis oben zur Spitze schmücken zu können. Das kleine adventliche Happening auf dem Rathausplatz runden ab Angebote für das leibliche Wohl (belegte Brötchen, diverse Getränke etc.) und ein ansprechendes Rahmenprogramm. Die dabei eingesammelten Spenden gehen auch diesmal wieder zu hundert Prozent an die Aktion Lichtblicke. Kontakte: www.facebook.com/ Aktion-Bürger-Weihnachtsbaum- Rheda-321470608449130/

13 Vorstand des Reitvereins: (v. oben l.)Gudula Brambrink, Annika Bröckelmann, Julia Reiling, Kai Reiling, Sylvia Dust, Pia Kappel (Vorstand); (v. unten l.) Anna Lütke, Lin Röwekamp, Kimberley Lautenbach, Katharina Sommer, Anja Kras (Jugendteam) Vorstand des Reitvereins in seiner Arbeit bestätigt Der Reit- und Zuchtverein Reckenberg hat in der letzten Woche seine Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Kleineaschhoff abgehalten. Vor drei Jahren ist der Reitverein von St. Vit zum Stall Reiling an die Marburg 40 umgezogen; Zeit Bilanz zu ziehen: Neben den täglichen Reit- und Voltigierstunden wurde besonders das im Sommer durchgeführte Hofturnier als Erfolg gewertet und für das nächste Jahr fest eingeplant. Vom Jugendteam angeboten wurde das Schmücken zu Halloween, die Karnevals-Modenschau und das Steckenpferdbasteln. Ein besonderes Highlight war das Zelten am Stall – 30 Kinder und Jugendliche bauten ihre Zeltstadt in der Reithalle auf. Nach einem gelungenen Spieleabend und einer kurzen Nacht gab es am Morgen nach der Stallarbeit ein reichhaltiges Frühstück. Die Turnierfördergruppe, bestehend aus 7 – 8 ReiterInnen, wird im kommenden Jahr fortgeführt. Hierbei handelt es sich um ausgewählte ReiterInnen, die an verschiedenen Turnieren im Umkreis teilnehmen und den Verein vertreten. Geehrt wurden die erfolgreichsten Reiterinnen des letzten Jahres. Es setzte sich Carmen Menninghaus vor Lin Röwekamp und Lisa Strier durch. Die genannten drei bestanden neben Patricia Selbach in diesem Jahr das Reitabzeichen 5. Weitere Kinder haben in den Sommerferien am Stall Reiling die Prüfung für das Reitabzeichen (10-6) erfolgreich abgelegt. Als erste Vorsitzende wurde Julia Reiling wiedergewählt. Johanna Müller tritt von ihrem Posten als zweite Vorsitzende aus zeitlichen Gründen zurück; Annika Brökelmann übernimmt dieses Amt. Kassenwartin Gudula Brambrink wurde einstimmig wiedergewählt. Als Jugendwart fungieren Sylvia Dust, Kai Reiling und Anja Kras. Als goldener Jahresabschluß steht am 24.11.2019 das Weihnachtsreiten auf dem Programm; dort wird neben Reitvorführungen auch das 50 jährige Vereinsjubiläum gefeiert. Mehr zum Reit- und Voltigierunterricht unter 0171/3688207.

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz