Aufrufe
vor 3 Jahren

Das Stadtgespräch Dezember 2017

  • Text
  • Dezember
  • Rheda
  • Stadt
  • Kinder
  • Zeit
  • Beiden
  • Menschen
  • Aegidius
  • Ebenfalls
  • Christkindlmarkt
  • Rhwd.de
Das Stadtgespräch Dezember 2017

44 Das

44 Das Stadtgespräch Architektur & Planung Keller u. Neubau An- u. Umbau Industriebau Reparaturarbeiten Renovierungsarbeiten Erd- u. Entwässerungsarbeiten Holger Knöbel und Allexander Hagenbuchner peitschen über die Schotterpiste. Haustüren | Fenster | Rollladen | Vordächer | Überdachungen Lindenstraße 55a • 33378 Rheda-Wiedenbrück • Telefon: 0 52 42-40 68 45 0 Mo - Fr: 9.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr, Sa: 9.00 - 12.30 Uhr www.korfmacher-fenster.de • info@korfmacher-fenster.de Geschenkideen Hausschuhe Geldbörsen Handtaschen Traditionell! Musikalisch! GmbH & Co. KG Fenster-Sicherheits- Nachrüstaktion Sichern Sie Ihr Zuhause jetzt mit neuen Sicherheitsbeschlägen oder mit Pilzkopfverriegelungen und Sicherheitsschließblechen. Schuh Witthaut Marktzentrum • Wiedenbrück PLANET WIEDENBRÜCK Wasserstr. 42 • Wiedenbrück • Fon 7567 Gänsekeule mit Apfelrotkohl und Rösti Sa. 16. Dezember 2017 Weihnachtskonzert mit den Acoustic Friends All-in-Party ab 21 Uhr 10,50 € Karten ab sofort im Vorverkauf HISTORIC-RALLYE-EUROPA MEISTER SCHAFTSLAUF Holger Knöbel holte Sieg Nach einjähriger Reparaturpause meldet sich Holger Knöbel aus Rheda-Wiedenbrück eindrucksvoll mit seinem Skandix-Volvo 242 zurück. Anfang November startete er beim historischen Rallye-Europameisterschaftslauf in Deutschland, der in diesem Jahr erstmals bei der Lausitz-Rallye ausgetragen wurde. Die größte Schotterrallye in Mitteleuropa sorgt mit ihren ultraschnellen Schotterpisten in und um die Tagebaugebiete in der Oberlausitz bei Histo-Fans für genügend Unterhaltung im kühlen Herbst. Insgesamt standen 167 Wertungsprüfungs-Kilometer, davon 81 Prozent Schotteranteil auf dem Programm, wobei es am Freitagabend mit vier Prüfungen, die zum Teil im Dunkeln zu absolvieren waren, losging. Nach den ersten beiden Prüfungen wurde ein Schaden an der Hinterachse des Volvos aus dem Jahr 1981 festgestellt, der beim Rallye-Service vom Knöbel- Motorsport-Mechanikerteam schnell notdürftig repariert wurde und somit die restlichen beiden Prüfungen zuende gefahren werden konnten, bevor man dem Volvo einer gründlicheren Reparatur im Abschlussservice des ersten Tages unterzog. Mit Gesamtplatz Zwei hinter dem Finnen Jari Latvala, der mit seinem Toyota Celica Turbo am Start der Rallye war, startete der zweite Tag der Rallye mit acht zu absolvierenden Wertungsprüfungen. Auf vier der acht Prüfungen gelang es Holger Knöbel zusammen mit Copilot Alexander Hagenbuchner die Bestzeit zu fahren, trotz dass die Strecken mittlerweile teilweise sehr tief ausgefahren waren und die Konkurrenz den beiden im Nacken saß. Durch harte Bedingungen und den Kampf um den Sieg haben einige historische Fahrzeuge sehr gelitten oder sind ausgefallen. Auch Knöbel musste kämpfen und erfinderisch werden, so wurde zwischen zwei Prüfungen schnell eine zweite Kopfhaube und Klebeband benutzt, um den verloren gegangenen Kühlwasserdeckel zu ersetzen und ein Überhitzen des Motors zu verhindern. Als vor der letzten Prüfung Konkurrent Latvala wegen eines technischen Defekts ausfiel, konnte Holger Knöbel, im Ziel angekommen, seinen ersten Gesamtsieg im FIA Historic Rallye-Europameisterschaftslauf mit über einer Minute Vorsprung feiern. Er freute sich sehr und konnte es kaum glauben die Saison so zu beenden. Der Jubel war auch beim über 500 km mit angereisten Service-Team und Fans sowie Knöbels Frau und Kind zu Hause groß. Nun soll der Motor des Volvos im Winter überholt werden, damit im nächsten Jahr wieder ein paar Läufe zur historischen Rallye-Europameisterschaft bestritten werden können.

45 AM 6. DEZEMBER IST NIKOLAUS Schokolade mit gutem Gewissen fairnaschen Schokolade ist die beliebteste Süßware in Deutschland und ein typisches Beispiel für die Waren, die global gehandelt und lokal genossen werden. Pro Jahr verputzt jeder Verbraucher im Durchschnitt rund 9,5 Kilogramm – das sind 95 Tafeln zu je 100 Gramm (2015). Hauptbestandteil ist Kakao, der hauptsächlich in Afrika (Elfenbeinküste, Ghana) und Mittelamerika (Brasilien) angebaut wird. Kaum jemand denkt darüber nach, unter welchen Bedingungen dies erfolgt. Aber genau hier fängt das Problem an – die Produktionsbedingungen sind oft miserabel, Kinderarbeit ist an der Tagesordnung. Zu Weihnachten wird mit Nikoläusen und Adventskalendern beson- ders viel Schokolade gekauft. Die Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt wünscht sich, dass dieses Jahr Viele dem Beispiel von Schulen, Kita und Messdiener folgen und beim Einkauf ganz bewusst auf fair gehandelte Schokolade achten. Rheda-Wiedenbrück ist seit 2010 Fairtrade-Stadt. Seitdem gab es zahlreiche Aktionen, um für den Fairen Handel zu werben. Der Erfolg ist unter anderem an den Verkaufszahlen für fair gehandelte Nikoläuse zu sehen. Das Einstein- Gymnasium kauft jedes Jahr ca. 400 Stück. Weitere 450 Stück werden jährlich von den Schulen Eichendorff, Postdamm und Pius bzw. den Messdienern St. Aegidius und St. Pius geordert. Die Ev. Kita Krumholzstraße kauft jedes Jahr Die Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt empfiehlt, zu Weihnachten fair gehandelte Schokolade zu kaufen. ca. 80 Stück. Der Verkauf von Waren mit dem Fairtrade-Siegel wird immer beliebter. Trotzdem sind die Verkaufszahlen noch niedrig. Von den 9,5 Kilo verzehrter Schokolade pro Kopf waren nur rund 15 Gramm fair gehandelt (0,15 %). Ein guter Vorsatz für 2017: Mehr fair gehandelte Schokolade und insgesamt mehr fair gehandelte Produkte kaufen. Neben den beiden Weltläden bieten fast alle Lebensmittelgeschäfte Produkte aus fair gehandelter Schokolade an. Weitere Auskünfte erteilt Umweltberaterin Dorothee Kohlen, Tel. 05242 963 234. Es gibt einen Einkaufsführer, dem man entnehmen kann, wo in Rheda-Wiedenbrück es welche fair gehandelten Produkte gibt. Er kann auf der Homepage heruntergeladen werden. NEU BEI UNS! Machen Sie sich Ihr eigenes Bild! Mit Virtual Reality Brillengläser schon vor dem Kauf erleben und vergleichen Einzug der virtuellen Realität (VR) in der Brillenglasberatung! Erleben Sie Gleitsichtgläser, Tönungen oder Arbeitsplatzgläser in Funktion! Beurteilen Sie schnell und zuverlässig welcher Glastyp zu Ihnen passt! BERLINER STR. 42 RHEDA-WIEDENBRÜCK TEL. 05242 / 4 31 01 SCHÜRENSTR. 1 SASSENBERG TEL. 02583 / 22 66 WWW.OPTIK-KESSNER-HEIMANN.DE GmbH

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz