Aufrufe
vor 1 Jahr

Das Stadtgespräch Ausgabe September 2022 auf Mein Rheda-Wiedenbrück

  • Text
  • Jobbörse
  • Mein rhwd
  • Wwwmeinrhwdde
  • Ausbildung
  • Kinder
  • Menschen
  • Rheda
  • Stadt
  • September
Das Stadtgespräch Ausgabe September 2022 auf Mein Rheda-Wiedenbrück

1 Das

1 Das Baskenland lässt grüßen. und allen Luxus, den man sich sonst noch wünscht. Und es gibt das »camping à la ferme«, also auf dem Bauernhof, und allen Kategorien, die dazwischen liegen. Aber der Platz ist überall in der Hauptsaison begrenzt und die lokalen Behörden schauen in dieser Zeit genau hin – für Leute, die wild campen, wird es dann knapp. Immer beliebter werden die Ferienhäuser. Zum Teil liegen die ebenfalls auf Campingplätzen, zum Teil alleinstehend. Oder es gibt auch Ferienwohnungen in großen Anlagen, die zum Teil alte Bausubstanz darstellen, zum anderen Teil aber neu gebaut sind im Stil, der für diese Region typisch ist, also mit Gefach aus Tonziegeln in Fischgrätmuster oder im baskischen Stil. Leben wie Gott in Frankreich Die zuerst für den deutschen Sprachraum 1693 belegte Redewendung »Leben wie Gott in Frankreich« kann locker noch heute übernommen werden. Natürlich ist in unserem Nachbarland das Essen ebenfalls auch eine Frage des Geldes. Für gutes Essen Geld auszugeben ist in Frankreich eher als bei uns eine Selbstverständlichkeit. Natürlich haben auch die Franzosen das Fastfood längst entdeckt und gerade in den Urlaubsorten gibt es reichlich Pizzerien und auch Crèperien. Doch mit dem entsprechenden kulinarischen Führer ausgestattet findet man leicht auch gehobene Qualität. Noch einfacher ist es, die Einheimischen zu fragen. Die scheinen zwar in der Hauptsaison in der Minderheit zu sein, aber Stress macht sich dennoch nicht breit. Und auch die Erkenntnis, dass man beim Essengehen Zeit mitbringen sollte, ist den Gascognern, die neben Meeresfrüchten auch auf Entenbrust und Gänsestopfleber stehen, nicht fremd. So sind Einheimische und Urlauber sogar bereit, für frische Miesmuscheln Schlange 0178 173 33 04 0160 635 43 25 Wir • beraten •• Rheda-Wiedenbrück 99 zu stehen – selbst wenn der Laden nur Holztische mit Sitzbänken als Komfort bietet. Miesmuscheln und anderes Meeresgetier bekommt man auch auf den vielen Dorffesten serviert, idealer Weise mit dem entsprechenden lokalen Wein. Dazu gibt es oftmals noch live Musik mit traditionellen Instrumenten und Volkstanzaufführungen. Tradition noch groß geschrieben Hier ist man eben noch stolz auf seine Traditionen. Dazu gehört 1 Echte Mannsbilder auch, wie ich finde leider, der Stierkampf, den es entweder in der französischen Variante gibt oder in der spanischen. Bei der französischen Variante, course landaise, haben die Stiere ein langes Seil um die Hörner und werden zur Begeisterung des Publikums durch die meist ovale Arena gejagt. Die mutigen Männer springen über sie hinweg, aber immerhin wird das Tier nicht getötet. Als Tierquälerei kann man das trotzdem sehen, offiziell ist das aber Kulturerbe. Die spanische Variante gibt es allerdings auch und die endet tödlich, für den Stier immer, für den Matador manchmal. Eine weitere Eigenart sind die stelzenlaufenden Gascogner. Die haben heute keine Funktion außer Brauchtumspflege und Touristenattraktion mehr, waren aber früher die einzigen, die sich zu Fuß durch die Sumpfgebiete bewegen konnten. Im Jahr 1900 wunderte sich die deutsche Zeitschrift »Die Woche« noch: »Auf Stelzen giebt (sic) der Bursche seiner Schönen das Geleit auf dem Heimweg, und auf Stelzen laufen, hüpfen jahraus, jahrein von entlegenen Gehöften die Kinder zur Schule. Und da sollen sich die Leute nicht wie Riesen vorkommen gegen die kleinen Menschen, die auf ihren eigenen Füßen gehen!« Nun ja, heute bringen die Burschen ihre Schönen eher im Scooter nach Hause und die Kinder nehmen den Bus. Die Volksfeste der Gegend kommen allerdings keinesfalls ohne Stelzenläufer, die Trachten, die entsprechende Musik dazu und die dazugehörigen Tänze aus. Auch sprachlich möchte man sich vom Rest Frankreichs gerne absetzen. Ortsschilder der Region enthalten den Ortsnamen in Gascon. Das sehen die Einheimischen als eigene Sprache, aber die Sprachwissenschaftler ordnen die Sprache als okzitanischen Dialekt ein. In abgelegenen Gebieten wird auch tatsächlich noch Gascon gesprochen. In den Pyrenäen verstehen und sprechen noch 35 Prozent der Bevölkerung die Sprache, in Bordeaux sind es dagegen maximal drei Prozent. In der wichtigsten lokalen Zeitung der Gegend gibt es eine Rubrik »Parlam Gascon«, die im okzitanischen Dialekt verfasst ist. Ein berühmter Sprecher des Okzitanischen war übrigens Richard Löwenherz, dessen Mutter, Eleonore von Aquitanien, Herrscherin der Gegend war. Der spätere König von England beherrschte neben Okzitanisch auch Französisch und Latein. Auch einiges Arabisch soll er auf dem dritten Kreuzzug gelernt haben. Was er dagegen nicht konnte, war Englisch, aber da war er in der englischen Oberschicht im zwölften Jahrhundert nicht allein. Und schließlich hat er in seinem ganzen Leben zusammengerechnet lediglich sechs Monate in England zugebracht, aber das ist wieder eine andere Geschichte. Mondänes und Schlichtes Ursprünglich waren die Orte an der Atlantikküste schlichte Fischerdörfer. Biarritz hatte etwa 200 Einwohner. Das änderte sich jedoch gewaltig, als in der sogenannten Belle Époque, genauer 1854, Kaiserin Eugénie, die Ehefrau von Napoleon III., für zwei Monate in Biarritz urlaubte und der Kaiser ihr daraufhin eine Residenz bauen ließ. Diese besuchten die Monarchen ab 50 Das Stadtgespräch

00:18:10 7.4 kW 2.2 kWh 1 Biarritz, bekannt seit der Belle Epoque dann regelmäßig im Sommer. Die kaiserliche Residenz wird heute als Hotel genutzt. Die kaiserlichen Besuche warben auch in anderen Königshäusern E Energiepreispauschale Der Gesetzgeber hat zur Entlastung von 44 Millionen Erwerbstätigen ein Entlastungspaket 2022 beschlossen. Teil dieses Entlastungspaketes ist die Energiepreispauschale in Höhe von 300 Euro. Dieser Betrag soll zum Ausgleich der aktuell hohen Energiepreise dienen und im September 2022 vom Arbeitgeber ausgezahlt werden. Die Energiepreispauschale ist steuerpflichtig, jedoch entgegen der ursprünglichen Verlautbarung nicht sozialversicherungspflichtig. Anspruchsberechtigt sind zunächst alle exakt am 1. September 2022 beschäftigten unbeschränkt steuerpflichtigen Arbeitnehmer, die in einem gegenwärtigen ersten Dienstverhältnis stehen und in eine der Steuerklassen I bis V (nicht VI) eingereiht sind. Hierunter fallen auch Arbeitnehmer mit einem aktiven Dienstverhältnis, die Lohnersatzleistungen beziehen (Kurzarbeitergeld, Insolvenzgeld, Mutterschaftsgeld, Europas für Biarritz. Bald schon kamen die Könige von Belgien, Portugal und auch die Württemberger sowie englische Lordschaften und Edelleute aus dem nahegelegenen Spanien nach Biarritz. Zur Jahrhundertwende 1900 verzeichnete die Stadt bereits etwa 10.000 Sommerbesucher. Sisi, also die Kaiserin Elisabeth, erholte sich ebenfalls in Biarritz. Selbst nach dem Zweiten Weltkrieg traf sich hier der Hoch- und Geldadel Europas. Und auch Karl Lagerfeld hatte hier Eigentum, musste sich aber mit einer 800 Quadratmeter-Wohnung in Biarritz behelfen. Dennoch ist der Südwesten keineswegs so schickimicki wie die Côte D’Azur. In den Badeorten dominiert eindeutig das »Normale«, das sehen-und-gesehen-Werden spielt hier nicht so die Rolle. Vielleicht zieht es uns Ausländer nicht nur wegen der endlosen Wälder, die von gut ausgebauten Radwegen durchzogen sind, wegen des leckeren Essens, der endlosen Strände und des gewaltigen Ozeans in Frankreichs Südwesten, sondern gerade auch wegen der ruhigen, eher schlichten Lebensart, von der wir wirklich etwas mehr gebrauchen könnten. Elterngeld etc.). Bei Arbeitnehmern in Elternzeit muss der Arbeitnehmer nachweisen, dass er im Jahr 2022 zumindest zeitweise Elterngeld bezogen hat. Des Weiteren sind auch kurzfristig und geringfügig Beschäftigte (»Minijobber«) anspruchsberechtigt, wenn es sich bei dem Minijob um das erste Dienstverhältnis handelt. Steuerpflichtige, die Anfang September kein Dienstverhältnis begründet haben, aber zu einem Zeitpunkt in 2022 die Anspruchsvoraussetzungen erfüllen, erhalten die Auszahlung im Zuge der Steuererklärung. Pensionäre und Rentner erhalten die Pauschale grundsätzlich nicht. Die Arbeitgeber müssen im Zuge der Abwicklung überprüfen, welche Arbeitnehmer einen Anspruch auf die Energiepreispauschale haben. Damit die Arbeitgeber hinsichtlich der Auszahlung nicht in Vorleistung treten müssen, wird die Energiepreispauschale über die Lohnsteuer-Anmeldung für August 2022 vorab verrechnet und somit ausgezahlt. Hendrik Auge Der Autor ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in der Kanzlei Wortmann & Partner & Co. KG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Rheda-Wiedenbrück Spezialisierte Fachkompetenz & modernste Ausstattung für Ihr perfektes Lächeln! Schnell & unkompliziert: Zahnersatzfinanzierung bei uns bis zu 72 Monate möglich! Wir beraten Sie gerne! Ostenstraße 7 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel.: 05242 9805400 Fax: 05242 9805061 E-Mail: dentalounge-zahntechnik@gmx.de www.dentalounge-zahntechnik.de Paul Rosin Kfz-Meisterbetrieb Ihr Auto ist bei uns in sicheren Händen. Trotz Baustelle sind wir weiterhin KOSTENLOSER HOL- & BRING- SERVICE* für Sie erreichbar. Am Sandberg 70 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel: 05242 / 56722 E-Mail: rosin.kfz@gmx.de *Das Angebot gilt nur während der Baustelle unmittelbar vor unserer Werkstatt. WALLBOX Made in Germany PLASTIMAT.DE RHEDA-WIEDENBRÜCK Das Stadtgespräch 51

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz