Aufrufe
vor 3 Monaten

Das Stadtgespräch Ausgabe September 2021 auf Mein Rheda-Wiedenbrück

  • Text
  • Menschen
  • September
  • Ausbildung
  • Anmeldung
  • Haus
  • Gemeinsam
  • Zeit
  • Thema
  • Rheda
  • Hilfe
  • Rhwd.de
Das Stadtgespräch Ausgabe September 2021 auf Mein Rheda-Wiedenbrück

Foto: Uwe

Foto: Uwe Driesel/pixabay Bereits vom ersten Tag an darf man in der Ausbildung zum Gärtner* der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau – so der vollständige Name dieser Fachrichtung – richtig mit anpacken. Hier lernen die Auszubildenden, wie man Beete anlegt, Gehölze pflegt oder Teiche, Becken und Wasserläufe herstellt. Der Gärtner ist eine gefragte Fachkraft, denn man lernt in der vielseitigen Ausbildung auch, wie man Mauern und Treppen baut, Wege und Plätze pflastert und Zäune errichtet. Wie läuft die Ausbildung zum Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau ab? Die Ausbildung ist dual angelegt. Das heißt: Man verbringt nicht nur viel Zeit mit seinem Ausbildungsbetrieb unter freiem Himmel, sondern auch in der Berufsschule. Dort erlangt der Azubi theoretisches Know-how für den Beruf – von Themen wie Arbeitssicherheit und Umweltschutz über Biologie und Pflanzenkunde bis hin zur Frage, wie ein Betrieb überhaupt aufgebaut ist. Welche Voraussetzungen sollte ich für die Ausbildung mitbringen? Damit es aber auch mit der Ausbildung zum Landschaftsgärtner klappt, sollte man sich eines klarmachen: Diese Arbeit findet fast ausschließlich im Freien statt – im Sommer und im Winter. Farbenfroh und kreativ, so lässt sich die dreijährige Ausbildung als Floristin beschreiben. Hier lernst man, Blumensträuße und Gestecke nach seinen eigenen Ideen und den Wünschen der Kunden zu gestalten. Räume, in denen Hochzeiten oder Veranstaltungen stattfinden, lassen die Floristen erstrahlen. Nach der Ausbildung zum Floristen weiß man genau, welche Blume für welchen Anlass geeignet und wie sie zu pflegen ist. Körperliche Fitness ist genauso wichtig wie Kreativität und Gespür für Farben und Formen. Gärtner/Florist * * Berufsbez. bezieht sich auf w/m/d QR-Code scannen und den Video-Clip ansehen Wir sind tätig in den Bereichen Gartencenter GaLaBau/Friedhof Floristik In unserem Unternehmen bieten wir Arbeitsplätze im Handel, der gärtnerischen Dienstleistung, als auch in der betrieblichen Leitung an. Du hast eine Ausbildung in der grünen Branche? Dann bewirb Dich jetzt per Post oder E-Mail an ... Ihre Nr. 1 in puncto Grün Gärtnerei Bernadette Brinkmann · Sudbergweg 7 · 59302 Oelde gaertnerei@brinkmann-oelde.de · www.brinkmann-oelde.de Oberfläche erfüllt, wird gestrichen. Hierfür wählt er die geeignetste Farbe für ein perfektes Ergebnis und in dem zuvor festgelegten Ton – je nach Art des Raums (Bad oder Küche usw.) oder der Außenwand (Fassade, Balkon etc.). Ein Maler und Lackierer ist auch Experte für das Lackieren von Flächen aus Metall oder Holz, wie Fenster, Türen, Geländer, Vergitterungen, Bauteile usw. sowie im Aufbringen von Fassadenverkleidungen und Dämmungen. Wenn Sie diesen Beruf erlernen möchten, beträgt die duale Ausbildungsdauer 3 Jahre. Die Ausbildung erfolgt in einer Berufsschule und im Ausbildungsbetrieb. Foto: shutterstock QR-Code scannen und den Video-Clip ansehen Maler/Lackierer * * Berufsbez. bezieht sich auf w/m/d Der Maler und Lackierer ist ein Fachhandwerker, der Anstriche, Lacke und Beschichtungen auf die Außen- und Innenwände von Gebäuden, Wohnhäusern, Gewerbe- und Industriebauten aufbringt. Streichen, Beschichten und Bemalen dienen sowohl praktischen als auch ästhetischen Zwecken: Mauern, Decken und andere Oberflächen werden so gegen Witterung, Korrosion und Schimmelbefall geschützt und gleichzeitig verschönert. Bei Außenanstrichen z. B. prüft der Maler vor dem Streichen Fassade und Außenmauern auf ihren Zustand: Er schlägt beschädigte oder alte Putzteile von der Fläche ab und säubert die gesamte Fläche von Staub und Schmutz. Vor dem eigentlichen Anstrich werden eventuell vorhandene Löcher oder Risse verspachtelt. Falls erforderlich, wird auch eine neue Putzschicht als Untergrund für die Farbe aufgebracht. Ist die Voraussetzung einer glatten ichael röskamp Wir suchen Dich! Maler & Lackierer (m/w/d) Schwarzer Weg 27 • 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel.05242-49562•Mobil0173-211828101 -2118281 www.maler-broeskamp.de 36 Anzeigen Das Stadtgespräch

Foto: wirus Fenster GmbH Tür- und Fensterbau * * Berufsbezeichnung bezieht sich auf w/m/d Früher entschied man sich entweder für große Fenster mit viel Glas und hohem Lichteinfall oder für gute Wärmedämmung, Schall- und Einbruchschutz. Angesichts hochwärmedämmender Dreifach-Verglasungen, spezieller Schall- sowie Sicherheitsverglasungen sind heute keine Kompromisse mehr nötig. Modernste Fenstertechnologie und starke Profilsysteme aus stahlverstärktem Kunststoff und aus Aluminium tragen die schweren Funktionsverglasungen mühelos und sorgen für eine langfristige Gebrauchstauglichkeit und Funktionssicherheit von Fenstern, Balkon-, Terrassen- und Hebeschiebetüren. Neben den hohen Ansprüchen zeitgemäßer Architektur – aber auch den besonderen Vorgaben im Denkmalschutz – und dem persönlichen Stil der Bauherren stehen vor allen Dingen die dringenden Herausforderungen in den Bereichen Energieeffizienz, Sicherheit und Barrierefreiheit im Fokus. Vor allem in Sachen Wärmedämmung können Fensterelemente viel bewirken. Profilsysteme mit erstklassigen Dämmwerten und der Einsatz von Hochwärmeschutzgläsern ermöglichen Energieeinsparungen, die in den strengen Anforderungen des Gebäudeenergiegesetzes 2020 (GEG) festgelegt sind, welches auch den Energieausweis regelt. Immer anspruchsvollere Sicherheitstechnik bei Fenstern und Türen zeigt Wirkung. Die kriminalpolizeilichen Statistiken weisen seit einigen Jahren kontinuierlich sinkende Fallzahlen bei Haus- und Wohnungseinbrüchen aus. Die kriminalpolizeilichen Beratungsstellen empfehlen den Einsatz von Fenstern und Türen gemäß den Widerstandsklassen RC 2 und besser. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Elemente gemäß DIN EN 1627 geprüft und zertifiziert sind. Denn nur diese Elemente sind darauf getestet, dass es in der Gesamtkonstruktion mit Rahmen, Beschlag, Verglasung bzw. Türfüllung keine Schwachstelle gibt. In einer zunehmend alternden Gesellschaft sind es oft aber auch nur kleine technische Details, die Großes bewirken und im Alltag mehr Bewegungsfreiheit und Wohnkomfort schaffen. Das sind zum Beispiel barrierefreie Bodenschwellen und viele weitere Ideen für das Wohnen ohne Hindernisse. QR-Code scannen und den Video-Clip ansehen Zur Verstärkung in der WIRUS-Produktion sucht unser engagiertes und erfolgreiches Team: handwerklich geschickte Kollegen (m/w/d) mit technischem Verständnis, Teamfähigkeit und der Bereitschaft zur Schichtarbeit (Früh- und Spätschicht) für die Fertigung von Fenstern, Hebeschiebetüren und Haustüren. Neben einer attraktiven Vergütung plus Zusatzleistungen und den üblichen Sozialleistungen bieten wir Ihnen eine intensive Einarbeitung in einem Team, das Spaß an der gemeinsamen Arbeit hat. Es erwartet Sie ein langfristig angelegter Arbeitsplatz mit interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeiten sowie ein Höchstmaß an Arbeitssicherheit, Arbeitserleichterungen und Gesundheitsschutz. Interessiert? Dann möchten wir Sie sehr gerne kennen lernen und freuen uns auf Ihre Bewerbung an: Herrn Martin Lahme, E-Mail: m.lahme@wirus-fenster.de, Telefon: (02944) 983-221. WIRUS Fenster GmbH & Co. KG·Westenholzer Straße 98·33397 Rietberg-Mastholte Informationen über WIRUS Fenster unter: www.wirus-fenster.de Für ausführliche Infos zum Stellenangebot einfach den QR-Code scannen Das Stadtgespräch Anzeige 37

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz