Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Stadtgespräch Ausgabe Oktober 2020

  • Text
  • Mettenborg
  • Mettenborg
  • Stadt
  • Zeit
  • Oktober
Mein Rheda-Wiedenbrück Das Stadtgespräch Stadtmagazin für Rheda-Wiedenbrück Oktober 2020 www.mein-rhwd.de

1 Die Gruppe hat die

1 Die Gruppe hat die Reise nach Schleswig in vollen Zügen genossen. C CaritasReisen OWL setzt die Saison fort Finanzielle Bezuschussungen ermöglichen noch mehr Senioren die Teilnahme Es ist wieder an der Zeit, die Welt zu entdecken: CaritasReisen OWL setzt die Saison 2020 fort. Damit gehört der Verband mit zu einigen wenigen Anbietern der Region, die Seniorenreisen in der aktuellen Zeit wieder ermöglichen. Für die nächsten Wochen und Monate stehen viele abwechslungsreiche Ziele in Deutschland auf dem Plan, in denen ein sicherer und unbeschwerter Urlaub gewährleistet ist. Die Corona-Pandemie ist auch an dem Angebot der CaritasReisen OWL nicht spurlos vorbeigegangen. Das Team musste während des Lockdowns einige Reisen absagen, konnte aber für viele Destinationen Ersatztermine finden. Sven Witte, Koordinator bei CaritasReisen OWL, freut sich sehr, dass die große Mehrheit der Gäste geduldig Lockerungen abgewartet hat und sich für die alternativen Reisedaten begeistern ließ. »Aus zahlreiche Gesprächen mit Reiseteilnehmern und Interessenten wussten und wissen wir, dass der Wunsch zu verreisen und andere Menschen zu treffen nach den Beschränkungen der vergangenen Monate groß ist«, erläutert Witte. »So haben wir uns frühzeitig darum bemüht, zahlreiche Reisen für die Senioren, die gerade auch für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen passend sind, in die zweite Jahreshälfte zu verschieben«, so Witte weiter. »Es ist mir besonders wichtig zu betonen, dass pro Reiseteilnehmer unter bestimmten Voraussetzungen auch noch finanzielle Zuschüsse von der Caritas möglich sind«, führt Sven Witte weiter aus. »Als Caritasverband können wir auch Senioren Reisen ermöglichen, die es sich aufgrund von leider zunehmender Altersarmut ansonsten nicht hätten leisten können. Das ist ein tolle Chance für sie auf schöne Auszeiten«. Sven Witte geht jetzt mit großem Elan die zweite Hälfte der Reisesaison 2020 an. Kürzlich sind die Gäste der ersten beiden Reisen zurückgekommen. Es ging nach Bad Lauterberg und Schleswig. Paula Gebauer und Leo Hagenlüke sind schon oft mit der Caritas gereist, dieses Mal ging es nach Bad Lauterberg. »Es war eine wirklich schöne und optimale Reise«, erinnert sich Paula Gebauer. »Das Hotel, die Verpflegung, die Umgebung und die Betreuung waren gut. Es war wirklich schön«. Gitta Seifert-Albers, die Caritas-Reisebegleitung nach Schleswig, ergänzt, dass es auch für sie die ers- te Reise in Coronazeiten, aber die mit Abstand beste Caritas-Reise war. Als nächstes Ziel steht Travemünde am 4. Oktober auf der Agenda. Weitere Ziele in diesem Jahr sind: Kur- und Wellnessreisen nach Swinemünde und Bad Wildungen sowie die Themenreise nach Hardehausen. Zur Weihnachtszeit geht es mit CaritasReisen OWL nach Bad Reichenhall, Dresden, Bad Nenndorf und Hünfeld. Bei aller Freude am Reisen und der Lust, neue Ziele zu entdecken, hat das Thema Sicherheit und Gesundheit der Gäste für das Caritas-Team oberste Priorität. In enger Zusammenarbeit mit den Unterkünften und Busunternehmen wurden Auflagen sowie Verordnungen durchgearbeitet, besprochen und geprüft. Zudem sind die Reisegruppen so klein und der Bus so groß, dass alle Teilnehmer ausreichend Platz haben. CaritasReisen OWL mit Sitz in Gütersloh ist ein Gemeinschaftsprojekt der Caritasverbände Bielefeld, Büren, Lippe, Minden, Gütersloh und Paderborn. Noch sind Plätze für die kommenden Reisen frei. Sven Witte und das Team von CaritasReisen OWL sind montags bis donnerstags zwischen 9 und 12 Uhr in der Caritas-Geschäftsstelle, Königstraße 36, in Gütersloh zu erreichen oder unter 05241/9883-14 oder seniorenreisen@caritas-guetersloh.de GELÄNDER TREPPEN BALKONE HANDMADE IN RHEDA Komplettservice: vom Aufmaß bis zur Montage PROTTE & KELLNER Heinrich-Heineke Str. 5 • Rheda-Wiedenbrück Tel.:4082990• Fax.: 4 082998 54 Anzeigen Das Stadtgespräch

Thomas Gerke Malermeister Franz-Hitze-Str. 20 59302 Oelde-Stromberg www.gerke-malermeister.de info@gerke-malermeister.de Tel.: +49 2529 949 13 56 Fax.: +49 2529 949 13 57 Mobil: +49 171 181 1887 Maler- und Bodenbelagsarbeiten 1 Bei der Preisübergabe auf Abstand: (v.l.) Doris Tepper (2. Platz), Bürgermeister Theo Mettenborg, Wirtschaftsförderin Nikola Weber und Thomas Köller (1. Platz). P Preisübergabe des CityBonusCard - Gewinnspiels Lokal einkaufen und gewinnen: Im Juni haben die fleißigen Sammler von Bonuspunkten auf der CITYBONUSCARD an einem Gewinnspiel teilgenommen und konnten Wertgutscheine gewinnen. Initiiert hatte das die Wirtschaftsförderung der Stadt, um den lokalen Einzelhandel in der Krise zu unterstützen. »Wir haben mit dem Gewinnspiel einen zusätzlichen Anreiz für CITYBONUS-Kartenbesitzer geschaffen, die Innenstädte zu besuchen und Umsätze zu tätigen«, erläutert Nikola Weber, Wirtschaftsförderin der Stadt. Kürzlich wurden die Gewinner ermittelt und erhielten von Bürgermeister Theo Mettenborg ihre Gutscheine im Wert von 100 €, 50 € und 25 €. Zur Preisübergabe auf Abstand waren zwei der drei Gewinner gekommen und konnten freudestrahlend ihre Gutscheine mit nach Hause nehmen. Doris Tepper und Thomas Köller sind die glücklichen Gewinner. Beide nutzen die CITYBONUSCARD von Anfang an: »Ich nutze die Karte bei jedem Einkauf und bin überrascht, wie viele Punkte sich ansammeln. Über die zusätzliche Belohnung in Form des Gutschein-Gewinns freue ich mich sehr«, sagt Thomas Köller, der den ersten Preis gewonnen hat. Bürgermeister Theo Mettenborg bedankte sich bei der Preisverleihung im Rathausfoyer bei den Gewinnern für ihre Treue zum lokalen Einzelhandel. »Rheda-Wiedenbrück ist eine schöne Stadt, die zum Shoppen und Verweilen in der Gastronomie einlädt – Sie tragen dazu bei, dass es auch in Zukunft so bleibt.« Aktuell läuft der Verkauf der von der Stadt bezuschussten Rheda-Wiedenbrück Gutscheine weiter: In den Werten 15 €, 25 €, 50 €, 100 € und 150 € können bezuschusste Gutscheine bei der Flora Westfalica erworben werden. Personen ab 16 Jahren können einen geförderten Gutschein kaufen und sich so einen Rabatt von 25 % sichern. SolvisBen der Besserkessel: Mehr Heizung für’s Geld! Generationsübergreifend & Zukunftssicher! FÜR EIN BEQUEMES HOME OFFICE 05242 8763 | 0151 64010817 m.kaffitz@polsterei-wd.de www.polsterei-wd.de www.solvisben.de Das Stadtgespräch Anzeigen 55

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz