Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Stadtgespräch Ausgabe Oktober 2020

  • Text
  • Mettenborg
  • Mettenborg
  • Stadt
  • Zeit
  • Oktober
Mein Rheda-Wiedenbrück Das Stadtgespräch Stadtmagazin für Rheda-Wiedenbrück Oktober 2020 www.mein-rhwd.de

1 Ansteckend wirkt die

1 Ansteckend wirkt die Begeisterung bei der Kloster Wiedenbrück eG, für die Vorstand Sonja Rakete (r.) berichtet; im Hintergrund der Klostergarten und das Jugendgästehaus. Wiedenbrücker Wälle Ein Fahrradrundweg um die Innenstadt auf den Wällen analog der Promenade in Münster kommt an der Kreuzung Nordwall-Cäcilienstraße auf die ISEK-Wunschliste. Zwischen Langer Straße und Wasserstraße sollte der Radweg durch den Emspark eine Decke aus Dolomit-Gestein erhalten. Langenbrücker / Rhedaer Tor Es wird verschiedentlich daran erinnert, dass ein bald zwei Jahrzehnte altes Projekt an den Eigentumsverhältnissen in diesem Bereich gescheitert sei. Mit dieser Erfahrung, die ebenfalls erst vor wenigen Jahren ein Einzelhandelskonzept scheitern ließ, soll nun innerhalb des ISEK-Prozesses ein weiterer Anlauf zur Steigerung der Attraktivität dieses wichtigen Eingangsbereiches zur südwestlichen Altstadt unternommen werden. Stephan Pfeffer: Es gehe u. a. um die Stärkung des »Grüns« und die Verbesserung der »schwierigen« Wegeverbindungen für Radler. Willi Reckmann schlägt zur optischen Aufwertung und besseren Verkehrsregelung einen Kreisverkehr vor. Weitere Ideen hierzu: Wohnbebauung auf dem WEKA-Gelände und die komplette Überarbeitung des Gebiets um den früheren Bahnhof. Wunschliste Aufnahme in die »To-do-Liste« finden ebenfalls die explizite Umgestaltung des neuen Reckenberg-Parks in einen Seniorenpark und der Wunsch nach einer zeitnahen Bebauung des Eckgrundstücks Marienstraße/Beckerpassage und deren Öffnung nur noch für Fußgänger, die Möglichkeit zur Errichtung von höheren Häusern im Stadtzentrum und die Entwicklung eines qualitativen Konzepts für die Nachverdichtung, die Nutzung von Alternativen zur Versiegelung und der Wasserkraft der Ems. Wie geht es weiter? Das städtische Planungsamt, unterstützt durch »Pesch & Partner« erarbeitet aus dem Fundus der Ideen konkrete Maßnahmen. Sie stellen diese voraussichtlich im November der Bürgerschaft in einer Bürgerwerkstatt und einem Bürgerforum vor. Den Maßnahmenkatalog gemeinsam mit den Ergebnissen der Bürgerbeteiligung berät der Rat in seiner Dezember-Sitzung, bzw. alternativ in der Januarsitzung. Um für die beschlossenen Konzepte in den Genuss der Landesförderung zu kommen, muss der endgültige Maßnahmenkatalog bis September 2021 festgezurrt sein. Im Rahmen dieses Prozesses wird zu einer dritten Bürgerbeteiligung eingeladen. Das Ergebnis dieses Prozesses wird ein Handlungs- und Maßnahmenprogramm für den Stadtteil Wiedenbrück, mit dem Ziel, die Innenstadt nachhaltig aufzuwerten. Raimund Kemper 24 Das Stadtgespräch

Am 2. Oktober ist Tag des Lächelns! Der kürzeste Weg zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln (CL) Genau das können wir seit neuestem Tag für Tag bestätigen. Sobald wir aus unserem Redaktions-Fenster blicken und zufällig die Menschen beim Überqueren »unserer« Ampelkreuzung wahrnehmen. Sie stehen sich gegenüber, kennen sich möglicherweise kaum, tragen an dieser Stelle selten Maske und es geschieht etwas Schönes: Die Menschen lächeln sich kurz zu. Egal welchen Alters, welcher Herkunft, ob mit dem Rad, dem Roller oder zu Fuß. An einer kleinen unbedeutenden Stelle wird sich einfach so ein Lächeln geschenkt – und erwidert. Es scheint, als würde diese kleine freundliche Geste einen Moment nachhallen, denn auch nach dem Queren der Straße lächeln die Menschen weiter – sofern wir das sehen können ;-). Tatsächlich haben wir den Eindruck, dass das Lächeln an der Ampel zugenommen hat. Als ob die Menschen in der Zeit der Maske, jede Gelegenheit nutzen, um sich das seit Jahrmillionen gelernte Zeichen der Freundlichkeit zuzuwerfen. Jahrmillionen? Ja, tatsächlich gibt es Studien, die besagen, dass sich bereits vor 13 Millionen Jahren das erste q HERBST-Aktion! Das Stadtgespräch 25

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz