Aufrufe
vor 1 Jahr

Das Stadtgespräch Ausgabe Dezember 2020

  • Text
  • Gemeinsam
  • Ebenfalls
  • Zeit
  • Rheda
  • Stadt
  • Menschen
  • Fraktion
Mein Rheda-Wiedenbrück und Das Stadtgespräch. Stadtmagazin für Rheda-Wiedenbrück Dezember 2020

1 In der Königsklasse 5

1 In der Königsklasse 5 fuhr Cem Demirhan der Konkurrenz davon. D (Kem) Der Jugendleiter des Motorsportclub Wiedenbrück (MSC), Jesper Jørgensen, ist mit den Leistungen der jungen Kart-Piloten bei den drei Slalomtagen auf dem MSC-Parcours auf dem TÜV-Gelände am Pilgerpatt vollauf zufrieden. Gemeinsam mit seinem Team kann er sich gleich über mehrere erste Platzierungen freuen. Die beiden heimischen Top-Fahrer Cem Demirhan und Nils Ende steigen nach den drei Wertungs-Läufen für den Corona-Cup in ihren Altersklassen glücklich strahlend auf dem obersten Treppchenplatz. »Das hat wirklich Spaß gemacht«, strahlten sie. Sie beherrschen den ca. 500 m langen Kartslalom-Parcours mit besonders sicherer Hand am Lenker und zudem rasend schnell. Cem 1 Nils Ende ließ als Gewinner der Altersklasse 4 seinen Verfolger mit 500 Punkten hinter sich. Demirhan und Ende dominieren Slalomtage auf dem MSC-Parcours Jugend-Kart-Piloten kämpfen um Corona-Cup durchfuhr die von Veranstaltungsleiter Hendrik Kohls und dem Organisationsteam mit Pylonen gestellten Figuren wie Schweineohr, Brezel, Schnecke, Y, Gassen und Tore gleich an zwei Wettkampftagen fehlerfrei. Nils gelang das bei einem Wertungslauf. Mit ihren starken Gesamtleistungen konnte Cem in der Königsklasse, der Altersklasse 16–18 Jahre, die Konkurrenz mit 400 Punkten hinter sich lassen und Nils seinen Vorsprung in der Altersklasse 4 (14–15 Jahre) auf den zweiten Platz auf 500 Punkte ausbauen. In der Mannschaftswertung feierten die beiden Piloten gemeinsam mit ihren Teamkollegen Berkay Sarac, Richard Warkentin, Luca Köster und 36 Das Stadtgespräch

EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG LEICHT GEMACHT! Lohnsteuerhilfeverein Wir freuen uns auf Sie! Persönlich. Sozial. Erfahren. www.credo-lohnsteuer.de Wir beraten im Rahmen des § 4 Nr. 11 StBerG Carsten Thoms Leiter der Beratungsstelle Steinweg 7 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel. 05242 - 9313007 1 Sarac Barkay freute sich über einen fünften Platz in der Altersklasse 2. Leonard Karten unangefochten gleich einen umjubelten Triple-Sieg. Sie haben alles rausgeholt, was sie sich vorgenommen haben Nicht zu vergessen in der Einzelwertung, Richard Warkentin, der in der Klasse 4 ebenfalls schnell und einmal fehlerfrei unterwegs war, sich in der Gesamtwertung aber mit einem undankbaren vierten Platz zufrieden geben und Nils an sich vorbei ziehen lassen musste. In der Klasse Fünf überzeugte Cems Schwester Sena auf dem fünften Platz. Leonard Karten und Emma Petershagen konnten hier nach zwei Slalomtagen den 12. bzw. 18. Platz belegen. Beachtlich ist auch das Abschneiden von Luca Köster in der Altersklasse 3 (12–13 Jahre) und Sarac Barkay (Klasse 2: 10–11 Jahre). Beide erreichten nach drei Wettkampftagen einen stolzen fünften Platz. »Wir haben unser Bestes gegeben«, zogen sie Bilanz. Richards Bruder Marcel kam in der Gruppe 2 auf Platz 18 und der Neueinsteiger Florian Sluiter konnte in der Bambini-Klasse (8–9 Jahre) nach zwei Wertungsläufen den 15. Platz einfahren. Inklusive der 10 MSC-Fahrer starteten bei dem Wettbewerb insgesamt rund 100 junge Kart-Piloten aus über 20 Vereinen. Unter den Teilnehmenden waren rund 50 aus dem heimischen ADAC-Gau Ostwestfalen-Lippe und gut 40 Fahrer reisen als Gaststarter aus den ADAC-Gauen Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Nordrhein und Westfalen an. Für die meisten Startenden war es, der Covid-19-Pandemie geschuldet, der erste und zugleich auch letzte Wettbewerb in diesem Jahr. Und das zum Ende der diesjährigen Kart-Saison. Der Veranstaltung voraus ging eine lange Covid-19-Zwangspause und die Absage aller Jugend-Kart-Slalom-Veranstaltungen des ADAC-Gaus Ostwestfalen-Lippe. Viel Lob und Zuspruch erhält das Veranstaltungsteam vom MSC für den »hochkarätigen Wettbewerb« unter den schwierigen Pandemiebedingungen, so das Zitat eines überregionalen Jugendgruppenleiters. Der erarbeitete Hygieneplan wurde von allen Teilnehmenden, Eltern und Helfern problemlos umgesetzt und eingehalten sowie zum Vorbild für Folgeveranstaltungen. Jetzt gilt es erst einmal weiter zu trainieren. Am Kart-Sport interessierte Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren können sich gerne bei Jesper Jørgensen, Tel. 0174/3702057, oder Hendrik Kohls, Tel. 0160/9609301, melden und einen Trainingstermin vereinbaren. Ein Vereins-Kart steht für das Training zur Verfügung. Weitere Informationen auf www.msc-wiedenbrueck.de Das Stadtgespräch ...wenn es sich richtig anfühlt. Die Frage, wie und wo ich wohne, ist definitiv nicht einfach. Mit unserer guten umfassenden Beratung, unserem Verständnis für Ihre persönliche Situation und viel Erfahrung, unterstützen wir Sie auf diesem Weg. Vom Hausverkauf bis zu Ihrem neuen Zuhause. www.skw.immobilien/hausverkauf Großzügige Erdgeschosswohnung mit Potential! ... in ruhiger Lage von Benteler. 2,5 ZKB, HWR, WC + Wintergarten, ca. 119 m² großzügige Wohnfläche mit gemauertem Wintergarten ... ideal als Ergänzung zum Wohnraum, Atelier oder Büro nutzbar. Stellplatz € 150.000 Bedarfsausweis, Öl, 145,9 kWh (m²·a), EEK E Manuela Dreier, 05241/9215-18, Objekt-Nr.:1621 R Jetzt kostenlos bewerten www.skw.immobilien ... oder Sie bevorzugen die Citylage in Wiedenbrück? Erdgeschosswohnung im Neubau (5FH) mit nachhaltigem Energiekonzept: 3[4]ZKB mit Terrasse und Garten, 112 m² attraktive, barrierearme Wohnfläche, geschmackvoll ausgestattet, inkl. Boden- und Malerarbeiten, bequemer Aufzug € 376.500 + mögl. TG-Stellpl. Ursula Kreft, 05241 / 9215-14, Objekt-Nr.:1571 R-WE6 Vermittlung, Planung, Ausführung und Finanzierung - für alles den richtigen Partner. www.skw.immobilien/neubau Für Ihre Fragen rund um das Thema Immobilie stehen Ihnen Manuela Dreier sowie unser gesamtes Team jederzeit gerne zur Verfügung. KW Haus & Grund Immobilien GmbH Strengerstraße 10 33330 Gütersloh 05241 / 9215 - 0 www.skw.immobilien 37

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz