Aufrufe
vor 6 Monaten

Das Stadtgespräch Ausgabe Dezember 2020

  • Text
  • Gemeinsam
  • Ebenfalls
  • Zeit
  • Rheda
  • Stadt
  • Menschen
  • Fraktion
Mein Rheda-Wiedenbrück und Das Stadtgespräch. Stadtmagazin für Rheda-Wiedenbrück Dezember 2020

Abus Helms » Scraper

Abus Helms » Scraper Skurb « ab 43.85 € Tasche Allan K Antwerpen in drei Farben erhältlich 150 € C. Monkenbusch Lange Str. 31 Rheda-Wiedenbrück (05242) 964350 2-rad Butschko e.K. Herzebrocker Str. 12 Rheda-Wiedenbrück (05242) 43161 Edle Aufstriche Gold Edition Buch Barack Obama 42 € Bücher Güth Klingelbrink 31 Rheda-Wiedenbrück (05242) 2304 Armbänder ab 15 € Lucullus Feines aus Früchten Verkaufsstellen siehe Anzeige Seite 45 Glory’s Lange Str. 30 Rheda-Wiedenbrück (05242) 7176 smeg »STABMIXER« Schöner schenken, perfekt mixen 99 € Eleganter Pullover Digel 79.99 € Kuscheliger Pullover Tom Tailor woman 49.99 € Börger Elektrotechnik GmbH Gütersloher Str. 18 Rheda-Wiedenbrück (05242) 9456-0 Kammerewert Männermode Lange Str. 88 · Rheda-Wiedenbrück (05242) 57444 Kammerewert Woman Lange Str. 34 · Rheda-Wiedenbrück (05242) 5785218 18 Das Stadtgespräch

C Corona Hilfsfonds Soulbuddies bekommen Unterstützung Ein Riesen-Scheck für die Soulbuddies: Der Verein für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Beratung und pädagogischen Hilfen hat aus dem Topf des Corona Hilfsfonds eine Summe von 20.000 Euro erhalten. Das Geld fließt in die Kasse für die Aufwandsentschädigungen des ehrenamtlichen Teams. »Dieses Geld lässt uns nun wieder deutlich entspannter arbeiten, weil viele Spenden und Sponsorengelder, auf die wir angewiesen sind, in den letzten Monaten weggefallen sind«, erklärt die erste Vorsitzende Solveigh Disselkamp-Niewiarra. Der Bedarf an Beratungen in psychischen Problemlagen sei in den letzten Monaten deutlich gestiegen. Sie hätte bereits die 240. Anfrage erhalten. Das ist mit einem Anstieg von mindestens 50 Prozent deutlich mehr als im gesamten letzten Jahr. Die Soulbuddies sind ein gemeinnütziger Verein, in dem Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Pädagogen, Psychologen, Sozialpädagogen und Sozialarbeiter sowie Auszubildende und Studierende der entsprechenden Fachrichtungen ehrenamtlich tätig sind. Sie bieten sofortige und lösungsorientierte Unterstützung für Heranwachsende mit Sorgen, Angstzuständen, Verzweiflung oder anderen Problemen. 1 Marc-Andre Harre (absolviert gerade seinen Bundesfreiwilligendienst bei den Soulbuddies) und Solveigh Disselkamp-Niewiarra (vorne) freuen sich über die Unterstützung aus dem Corona Hilfsfonds, die Bürgermeister Theo Mettenborg den Seelenkumpeln überreicht hat. »Wir versuchen so früh wie möglich aktiv zu werden, damit aus einem Problem keine psychische Krise wird«, erklärt die Vorsitzende. Für Bürgermeister Theo Mettenborg war die Unterstützung ein Herzensanliegen: »Ich darf den Soulbuddies nun bereits den zweiten Check überreichen. Zuerst die tolle Förderung aus der Paul Büdding Stiftung und nun mit Blick auf das Pandemiegeschehen auch die Unterstützung aus dem Corona Hilfsfonds. Die wichtige Arbeit unterstützen wir sehr gerne«. Auch bei der Suche nach neuen Räumlichkeiten und dem Bereitstellen von Mobiliar unterstützt das Stadtoberhaupt den Verein. Gemeinsam mit uns machen sie Wiedenbrück zu einem liebens und lebenswerten Ort Sie fördern die Lebendigkeit unserer Stadt. Sie schaffen und erhalten Arbeitsplätze. Sie schonen die Umwelt, indem sie auf unnötige Versandmaterialien verzichten. Sie stehen für inhabergeführte Unternehmen mit Herz und Expertise. Sie tragen dazu bei, dass in unserer Stadt etwas los ist und die Steuern fürs Gemeinwohl fließen. Liebe geht durch den Laden Das Stadtgespräch 19

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz