Aufrufe
vor 5 Monaten

Das Stadtgespräch Ausgabe August 2022 auf Mein Rheda-Wiedenbrück

  • Text
  • August
  • Rheda
  • Ausbildung
  • Kinder
  • Arbeit
  • Unternehmen
  • Menschen
  • Zeit
  • Gemeinsam
  • Stadt
  • Rhwd.de
Das Stadtgespräch Ausgabe August 2022 auf Mein Rheda-Wiedenbrück

K Kulturelle Vielfalt

K Kulturelle Vielfalt mit Herz und allen Sinnen genießen 39. Internationales Kulturfest (Kem) Am Samstag und Sonntag, dem 13. und 14. August, verwandelt sich der Rathausplatz in eine bezaubernde Kulisse für internationale Kulturen und herzhafte Köstlichkeiten für Leib und Magen. »Gemeinsam feiern, essen, tanzen« – unter diesem Motto lädt an dem Wochenende das Internationale Kulturfest ein: nun bereits zum 39. Mal. Der Alevitische Kulturverein, der Türkische Arbeitnehmerhilfs- und Kulturverein sowie der Rumänische und der Spanische Kulturverein, der Aramäische und der Usbekische Verein, eine Deutsche Gruppe, der Senioren- und Integrationsbeirat sowie der Verein »Weltreise durch Wohnzimmer« haben gemeinsam mit den beiden koordinierenden Stellen von der Flora Westfalica (Elke Leßmeier) und dem Fachbereich Soziales und Integration der Stadtverwaltung (Larissa Varol und Tatjana Markov) alles für einen inspirierenden Aufenthalt vorbereitet. Eventuell sind ebenfalls »Demokratie leben« und »Willkommen in Rheda-Wiedenbrück« (Syrien und Ukraine) dabei. 1 Asiatische Köstlichkeiten in usbekischer Landestracht serviert Alle Sinne Das Internationale Kulturfest hat sich längst einen Namen als Erlebnisort für alle Sinne gemacht: Die Akteure der Budenstadt mit rund 20 Ständen laden kulinarisch auf kleinem Raum zu einer großen Reise ein. Die Geschmäcker sind ja Gott sei Dank verschieden: Wer auf die Favoriten der türkischen Küche schwört, kommt ebenso auf seine Kosten wie die Liebhabenden der spanischen und rumänischen Küche. Und wer entdeckt nicht mal gerne etwas Neues, beispielsweise die usbekische Küche? Schon die verschiedenen Düfte laden von Weitem zum Genießen und Probieren ein. Bunt Internationaler kann sich die Doppelstadt gar nicht präsentieren. Das Fest macht anschaulich, wie farbenprächtig Rheda-Wiedenbrück ist: Die Fahnen der Herkunftsländer flattern nebeneinander, manche Akteure tragen Landestrachten. Mit Tanz und Performance beeindrucken Gruppen unterschiedlicher Nationalitäten und deutscher Herkunft. Bis zum Redaktionsschluss war die VFL-Tanzgruppe als Akteur bekannt. Ebenso 8 Das Stadtgespräch

1 Die Grillmeister vom Türkischen Arbeitnehmerhilfsund Kulturverein verstehen ihr Fach. 1 Aus der Riesenpfanne schmeckt es. 1 Vielfältiges aus der rumänischen Küche international ist die Musik. Am Samstagabend beispielsweise wird der von den Kapverdischen Inseln kommende DJ Herkules beweisen, dass er seinen Künstlernamen zu Recht trägt. Es steht auf jeden Fall schon jetzt fest: Langweilig wird es garantiert nicht! Zwanglos Die Akteure und Organisatoren werden liebevoll beweisen, dass die Vielfarbigkeit Rheda-Wiedenbrücks der gemeinsame Nenner für die Besuchenden und für die Menschen dieser Stadt ist. Die beiden Festtage gestalten ein zwangloses Forum für Begegnungen zwischen Menschen aus verschiedenen Kulturen. Öffnungszeiten Samstag 11.00 – 23.30 Uhr Sonntag 12.00 – 19.00 Uhr 3 Wer mag bei dieser freundlichen Einladung zum Kosten widerstehen? 3 Kleiner Schnack vor dem Auftritt Komplettangebot auf ausgesuchte Fassungen inkl. entspiegelter Brillengläser schon ab 59€* Mit viel Liebe & Einfühlungsvermögen sorgen wir auch bei den Kleinen für gutes Sehen! Schürenstraße 1 · 48336 Sassenberg · Tel. 02583 2266 Berliner Straße 42 · 33378 Rheda-Wiedenbrück · Tel. 05242 43101 Gültig bis 31.10.22. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Gültige Lieferbereiche: sph. +/- 6,00 cyl. + 2,00 Das Stadtgespräch 9

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz